Teil des
KL Schwierigkeitsgrade beim Klettern und Bouldern: Tabelle Redaktion klettern

Vergleichstabelle: Schwierigkeitsgrade Klettern

Schwierigkeitsgrade der Welt im Vergleich

Wie schwer ist den nun V3, 5.11c und 34? Wo gilt welche Skala? Hier gibt's die geläufigsten Routen- und Bouldergrade im Vergleich.

Andere Länder, andere Sitten, andere Währungen. Nicht nur beim Geld, auch bei der Bewertung der Schwierigkeiten von Kletterrouten. Da diese unterschiedlichen Bewertungsskalen tief in der Tradition der einzelnen Regionen verankert sind und eine global einheitliche Bewertung auch in Zukunft nicht zu erwarten ist, verwenden wir in unseren Artikeln die lokalen Bewertungen. Anhand der Tabelle unten lassen sich die Grade vergleichen.

Die UIAA-Skala kommt im deutschsprachigen Raum zum Einsatz. Beim Sportklettern wird zwar auch hier teils die französische Bewertung verwendet, in Alpinrouten regiert aber nach wie vor die UIAA-Skala. Eine weitere Skala auf deutschem Boden ist die sächsische, die im Elbsandsteingebirge verwendet wird.

Die französische Skala hat sich als die in Europa allgemeingebräuchliche Sportkletterbewertung etabliert. Die USA-Skala findet in den meisten Ländern Amerikas Anwendung. Soweit die wichtigsten Bewertungs­skalen. Es gibt aber auch noch eine britische, schwedische, australische, russische...

Die beste Methode, Schwierigkeits-Skalen beim klettern alle kennenzulernen, ist natürlich, herumzureisen und sie zu klettern und zu vergleichen. Wer das gerade nicht kann, der klickt auf die Tabelle und bekommt eine – zumindest grobe – Übersetzung geliefert.

KL Schwierigkeitsgrade beim Klettern und Bouldern: Tabelle
Redaktion klettern
Bewertungsskalen beim Klettern.

Sonderfall: Die britische Bewertungsskala

Bei der britischen Bewertungsskala für Trad-Routen wirken mehrere Kennzahlen und Buchstaben zusammen (zum Beispiel VS 5a oder E3 5c). Das kommt einem erst einmal verwirrend vor. Doch tatsächlich hat diese kombinierte Wertung einen Hintergrund. So gibt die erste Kennung E3 den Gesamt-Anspruch der Route an, also Länge, Absicherungsmöglichkeiten, Schwierigkeit. Die zweite Kennung 5c bezieht sich auf die reinen Kletterschwierigkeiten. So kann man aus der jeweiligen Kombination erkennen, was einen erwartet. Eine insgesamt eher anspruchsvolle Route mit niedriger Kletterschwierigkeit weist darauf hin, dass der Anspruch woanders wartet, vermutlich in der Absicherung. Eine im Verhältnis zum Gesamt-Anspruch höhere Kletterschwierigkeit weist auf eine eher gut absicherbare aber anstrengendere Route hin. Schwer verständlich? Dann hilft nur hinfahren und ausprobieren!

Klettern in Wales

PeteRobins_PsycheAndBurnE66c_Tremadog_KL-Wales (jpg)
Jack Geldard 1/17 Tremadog Pete Robins klettert Psyche and Burn (E6 6c) in Tremadog. Zum Artikel: Klettern in Wales : https://www.klettern.de/gebiete/restliches-europa/klettern-in-wales.392916.htm Nico Favresse & Sean Villanueva in Wales : https://www.klettern.de/service/leute/nicolas-favresse-und-sean-villanueva-in-wales.233877.5.htm Alle Fotostrecken auf www.klettern.de : https://www.klettern.de/community/alle-fotostrecken.358787.5.htm
PeteRobins_PsycheAndBurnE66c_Tremadog_KL-Wales (jpg) SimonPanton_CwmDyli_Passbouldering_KL-Wales (jpg) KL Tremadog Sarah One Step in the Clouds VS 4c Caff+Pete_final4thpitch_TheQuarrymanE87a_Slate_KL-Wales (jpg) GeorgeSmith_7b_BusStopQuarryLlanberis_KL-Wales (jpg) RachelBarlow_toppingoutSubCneifionRib_Ogwen_KL-Wales (jpg) PeteRobins_NewSlatesman8b_KL-Wales (jpg) WizzFineron_firstpitch_RatRaceE3_Gogarth_KL-Wales (jpg) PeteRobins_RagingBullE56b_CarregHilldrem_nearTrem_KL-Wales (jpg) RachaelHinchcliffe_RACBouldersbetweenPass+Ogw_KL-Wales (jpg) Jack_MousetrapE25b_Gogarth_KL-Wales (jpg) CaffOnsighting_IsisIsAngryE76c_YellowWallsGogarth_KL-Wales (jpg) KL Klettern Wales Bouldern Porth Ysgo KL Wales Jack Geldard Fast Cars V6 KL Pen Trywn Wales StigmataButtress_CraigDoris_LleynPeninsula_KL-Wales (jpg) DMM_HQ_Llanberis_KL-Wales (jpg)

Mehr:

Weitere Artikel:

KL_Knotenkunde_TEASER_S130_klettern_2+3_11 (jpg)
Sicherheit
KL Besser Bouldern in der Boulderhalle Teaser Sarah Dynochrom
Training

Besser Bouldern & Klettern: Übungen für mehr Körperspannung

Ralph Stöhr 1/22 Übung für Körperspannung und Koordination beim Klettern: Hier zeigt die Sporttherapeutin und Kletterin Bettina Struch einige sehr effektive Übungen für mehr Körperkraft, Koordination und Beweglichkeit. Alle hier gezeigten Übungen lassen sich ohne großartige Hilfsmittel durchführen und verbessern die Körperkraft und Koordination. Wichtig! Beim Ausführen der Bewegungen gilt: Atmen nicht vergessen und jeden Schritt kontrolliert ausführen - also lieber zu langsam als zu schnell. Die hier gezeigten Übungen sollte je nach Fitnessstand pro Seite 6 bis 12 Mal wiederholt werden. Dann einige Minuten Pause, und noch zwei Sätze à 6 bis 12 Wiederholungen. Im Bild: Übung für mehr Körperspannung und Koordination - Ausgangsposition auf allen vieren, lockerer Stütz, Hüfte leicht höher als Schultern, Rücken sollte gerade bleiben - nicht ins Hohlkreuz fallen!

10 Tipps: Besser Klettern

KL_Topten-Tipps_Kletterpartner171274 (jpg)
Archiv Geldard 1/10 1) Suche Dir einen guten Kletterpartner Es macht viel aus, ob Dein Seilpartner (oder Seilpartnerin, natürlich) Dich motiviert, ähnliche Zeit- und Zielvorstellungen hat wie Du oder nicht. Ein guter Partner spornt Dich an, ist verlässlich, liegt mit Dir auf einer Wellenlänge, hat andere Stärken und Schwächen (um voneinander zu lernen) - und Ihr habt einen Haufen Spaß miteinander. Wie Jack Geldard und Rob Greenwood, die sich hier über ihre Begehung der Eiger Nordwand freuen.
KL_Topten-Tipps_Kletterpartner171274 (jpg) KL_Topten-Tipps_Knet Aufwärmen KL_Topten-Tipps_Morocco New Routing (jpg) KL_Topten-Tipps_Pete Robins LPT KL_Topten-Tipps_Information_P1040432 (jpg) KL James McHaffie on Master's Edge KL Jack Geldard Chironico Bouldering kl besser klettern tipps klettertipps pete robins wales quarries mysogenist discharge 8a KL_Topten-Tipps_EssenP1040434 (jpg) KL_Topten-Tipps_Marokko Spaß haben
Zur Startseite
Skills Kletterkönnen KL Gitarrespielen "Ich habe einfach keine Kraft mehr in den Fingern..." Frage & Antwort

"Ich klettere seit circa drei Monaten.

Mehr zum Thema Klettertraining
kl-klettern-ein-grad-schwerer-sarah-klettert-teaser-n-16-12-23-Waldau-Edelrid-Ohm-127 (jpg)
Training
kl-beweglichkeit-bouldern-klettern-19-02-12-Lulu-Roccadion176-aufmacher-n (jpg)
Training
KL Titel KLETTERN 4-2019 TEaser Querformat
Szene
Shauna Coxsey Training: 6 Core Übungen
Training