Sicherungsgeräte

"Zap-O-Mat" von Edelrid

Wir hatten Edelrids Zap-O-Mat bereits Anfang 2008 erstmals vorgestellt. Damals handelte es sich um ein Vorserienmodell, an dem noch Änderungen vorgenommen wurden.

Unter Belastung blockiert der Zap-O-Mat.

Im Grundsatz ist der Zap-O-Mat ein Tuber, bei dem ein längs verschiebbarer Bolzen bei Belastung das Seil einklemmt. Damit das beim normalen Seilausgeben nicht passiert, muss der Bolzen den Widerstand einer Feder überwinden, ehe er klemmt. Ein Schutzblech unten verhindert, dass das Seil von der falschen Seite eingelegt wird.

Zum Seileinlegen wird das Gerät geöffnet.

Die Laufrichtung im Gerät muss aber natürlich stimmen. Das Handling ist generell gut, die Bedienung des grünen Plastikbolzens vorne (er verstellt die Federkraft und erleichtert so bei Bedarf das Seilausgeben) aber gewöhnungsbedürftig.

Vorteile: Gutes Handling, verstellbare Federkraft; Vertauschen der Seilstränge führt nicht zum völligen Funktionsverlust.

Nachteile: Etwas sperrig; nur Sichern am Körper möglich.

Gewicht: 158 g
Preis: 70 Euro
Geeignet für: Einfachseile mit 8,9 bis 10,5 mm Dicke.

Mehr unter www.edelrid.de.

Hier Sicherungsgeräte online kaufen

06.05.2010
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe 4 / 2010/2010