Sicherungsgeräte

"Five" von Anlo Mountain

Groß, stabil, mächtig – und nicht ganz leicht, so kommt das Five der österreichischen Alpinschmiede Anlo Mountain daher.

Nachsichern möglich.

Der Tuber ist für Einfach- und Doppelseile von 7,8 bis 11 Millimeter geeignet. Als normaler Tuber ist die Seilhandhabung unkompliziert, Seil ausgeben und einziehen geht flüssig und leicht von der Hand. Will man das Seil blockieren, zieht man eine Schlaufe des Bremsseils durch den Sicherungskarabiner und legt sie um die obere Öse des Geräts (Abb. 2 und 3, unten). Damit erhöht sich die Bremskraft soweit, dass die Bremshand nur noch ganz leicht zupacken muss.

Das Five ist ein Tuber mit Plate-Funktion für Einfach- und Doppelseile.

Am Seil muss sie aber auf jeden Fall bleiben, denn ganz statisch blockiert das Five auch so nicht. Mit sehr dünnen Seilen kann so auch die Bremskraft beim Abseilen erhöht werden. An der oberen Öse aufgehängt, lässt sich das Five – ähnlich wie viele der alpin ausgelegten Tuber – zum Nachsichern mit Platefunktion verwenden (Abb. 4, oben). Die 45 Grad gedrehte Öse sorgt dabei dafür, dass das Gerät immer frei hängt, das Seil durchs Gerät zu ziehen ist aber recht anstrengend. Um einen gestürzten Nachsteiger abzulassen, kann an dem kleinen Haken unten eine Schlinge zur Entlastung des Geräts eingehängt werden.

Vorteile: Interessanter Tuber mit einigen nützlichen Zusatzfunktionen;

Nachteile: etwas schwer, in Plate-Position Seileinziehen anstrengend.

Gewicht: 122 Gramm
Preis: 28 Euro
Geeignet für: Einfach- und Doppelseile

Mehr unter www.anlomountain.com.

Hier Sicherungsgeräte online kaufen

06.05.2010
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe 4 / 2010/2010