9 Skischuhe für Skitouren

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller Die besten Skischuhe 2015

Skischuh: Black Diamond Prime

Hier zeigen wir 9 Touren-Skischuhe aus unserem Skitouren-Spezial (Beilage in klettern 01-2016).

Der leichte 3-Schnaller mit einem völlig neu konstruierten Innenschuh ist der ideale Schuh für lange Zustiege und technische Passagen. Der Schuh ganztägigen Komfort mit technischer Performance – ideal, um die legendärsten Tourenklassiker der Welt von Alaska bis zu den Alpen zu bestreiten.

Gewicht: 1640 g/27.5;
Preis: 429 Euro

Skischuh: Dynafit Khîon

HIER KAUFEN!
Das patentierte „Precision-Lock“-System verbindet die Schuhteile zu einer verwindungssteifen Einheit. Damit bietet der Free-Touring-Schuh eine Kombi aus der Steifigkeit und dem Halt eines alpinen Skiboots und dem Gehkomfort und der Leichtigkeit eines modernen Skitourenschuhs.

Gewicht: 1530 g/27.5
Preis: 699,95 Euro

Skischuh: Hagan Core

Mit einer komfortablen 60-GradSchaftrotation wird der neue Core zum optimalen Wegbegleiter für lange Anstiege und technische Abschnitte. Das Multi-Deflect-Buckle-System sorgt für eine optimale Kraftverteilung an der Schale und hält den Fuß im Aufstieg wie in der Abfahrt sicher in Position.

Gewicht: 1190 g/26.5
Preis: 499,99 Euro

Skischuh: La Sportiva Sideral 2.0

Die 2.0-Version des Zweischnallers Sideral ist einer der ersten Boots am Markt, die sich für Trap TR2 und alle anderen technischen Bindungen eignen. Der Sideral 2.0 (Lady) wurde optisch überarbeitet und bietet nun am unteren Verschluss auch das Pegasus-Buckle-System.

Gewicht: 1170 g/27.0
Preis: 499 Euro

Skischuh: Movement Alp Tracks LT

Skitourenfahrer im Leicht- und Speedbereich bekommen eine verstellbare Zungenkonstruktion aus zwei Teilen, ein Schnürsystem, das sich entfernen lässt, einen gut bedienbaren Geh- und Fahrmodus und einen vorgeformten Innenschuh aus Ultralon, der sich an jede Fußform anpasst.

Gewicht: 1190 g/26.5
Preis: 499,95 Euro

Skischuh: Roxa RX1.0

Der erste Tourenschuh der Schuhspezialisten aus Italien wiegt knapp hat einen Flex von 95 und einen Rotationswinkel von 62 Grad. Das macht den 2-Schnaller zur richtigen Wahl für Speedtourer und Gipfelstürmer. Mit den zertifizierten Dynafit-Inserts passt er auf alle genormten Low-Tech-Bindungen.

Gewicht: 1190 g/26.5
Preis: 529,95 Euro

Skischuh: Scarpa Freedom RS

Aufstiegskomfort, Abfahrtsperformance und Bindungskompatibilität – anspruchsvolle Freerider wollen alles. Mit 25 Grad „Range of Motion“, Schale aus Pebax-Rnew, Schaft aus verschieden starkem Polyamid für verringerte Torsionsfähigkeit und höhere Kraftübertragung, dazu „Carbon-Core“-Technologie – mehr geht kaum!

Gewicht: 1985 g/27.0
Preis: 669 Euro

Skischuh: Scott Superguide Carbon

Der neue Tourenschuh ist eine Kombination aus Kraft und Stabilität mit CarbonRahmen-Einlage und einer Einspritzung von leichtem Grilamid. Diese Technologie sorgt für eine perfekte und präzise Beweglichkeit des Fußes bergauf und viel Stabilität abwärts. Trockene Füße? Ja! Im Innenschuh steckt Gore-Tex-Technologie.

Gewicht: 1415 g/26.5
Preis: 699 Euro

Skischuh: Tecnica Cochise Pro 130

HIER KAUFEN!
Die Leistenform des Freeride-Schuhs ist noch anatomischer gestaltet. Zusätzlich kann der Innenschuh dank MicrocellMantel punktgenau an den Fuß angepasst werden. Im Hike-Mode neigt sich der Schaft bis zu 23 Grad nach vorne. Die Sohlen sind austauschbar sowie mit Pin- und Rahmenbindungen kompatibel.

Gewicht: 1950 g/26.5
Preis: 499,95 Euro
Mehr zu dieser Fotostrecke: Skitouren 2016: Tourenski-Test, Equipment, Tipps