10 Digitalkameras für Outdoorer

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Canon Canon Powershot D10

Canon Powershot D10

Die Powershot D10 von Canon soll nicht nur extrem robust sein, sondern auch mit sehr guter Bildqualität überzeugen. Fakten: - wasserdicht: bis 10 Meter Tiefe - stoßfest: bis 1,22 Meter Fallhöhe - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - staubdicht: ja - GPS-Funktion: nein Daten: - Sensorgröße: 1/2,3 Zoll - Auflösung: 12,1 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv: 1:2,8 bis 1:4,9 - Bildstabilisator: optisch (Shift-Typ) - Brennweite (Kleinbild): 35-105 mm (3-fach optischer Zoom) - Display: 6,2 cm (2,5 Zoll) LCD mit ca. 230.000 Pixeln - Filmfunktion: Movieclips in VGA-Qualität (30 B/s) - Weißabgleich: automatisch - automatische Gesichtserkennung: ja (bis zu 35 Personen) - Preis: 279 Euro (UVP) Features: - Scene-Detection-Technologie: Kamera wählt Einstellungen selbstständig aus: die Aufnahmebedingungen werden automatisch analysiert und aus 18 voreingestellten Szenen wird die passende Einstellung gefiltert. - Motion-Detection-Technologie: Kamera- und Motivbewegung können voneinander unterschieden werden: Damit kann die Kamera die Gefahr verwackelter Bilder reduzieren. - verschiedene Aufnahmemodi: Egal ob unter Wasser, am Strand oder im Schnee – verschiedene Aufnahmemodi ermöglichen den schnellen Zugriff auf die richtigen Einstellungen.

Pentax WG1-GPS

Die WG1-GPS bringt ein integriertes GPS-Modul mit. Fakten: - wasserdicht: bis 10 Meter Tiefe - stoßfest: bis 1,5 Meter Fallhöhe - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - sturzfest: bis 1,5 Meter - GPS-Funktion: ja (Geotagging) Daten: - Sensorgröße: 1/2,3 Zoll - Auflösung: 14 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv: 1:3,5 bis 1:5,5 - Bildstabilisator: digital, Pixel Track und Video-Shake-Reduction - Brennweite (Kleinbild): 28 bis 140 mm (5-fach optischer Zoom) - Display: 6,9 cm (2,7 Zoll) LCD mit ca. 230.000 Pixeln - Filmfunktion: HDTV Video (1.280 x 720) - Weißabgleich: automatisch und manuell - automatische Gesichtserkennung: ja (bis zu 32 Personen) - Preis: 369 Euro (UVP) Features: - Geotagging zum Speichern der Koordinaten: Die Aufnahmekoordinaten werden in der Bilddatei gespeichert. So kann später der Aufnahmeort zur Datei angezeigt werden. - Digital Mikroskop-Funktion: Extreme Nahaufnahmen ab 1 Zentimeter werden durch fünf spezielle LED-Leuchtdioden optimal ausgeleuchtet. - Elektronische Bildgestaltung: Zwei Bilder können zu einem Bild zusammengesetzt werden – dadurch entsteht die Wirkung eines 21 mm Objektivs. Mit der digitalen Panoramafunktion kann die Kamera aus drei Einzelaufnahmen ein extra breites Bild errechnen – dadurch entsteht ein Bildwinkel, den das menschliche Auge nicht abbilden kann. - Motivprogramme: Voreinstellungen sorgen für optimale Aufnahmen unter Wasser, im Schnee, am Strand etc. - Rahmenfunktion: Bilder können bereits in der Kamera mit einem Rahmen versehen werden.

Panasonic Lumix DMC-FT3

Die Lumix DMC-FT3 von Panasonic macht nicht nur Fotos und Videos. Mit GPS-Funktion, Kompass, Höhenmesser, Tiefenindikator und Barometer ist diese Kamera ein echtes Allround-Talent. Fakten: - wasserdicht: bis 12 Meter Tiefe - stoßfest: bis 2 Meter Fallhöhe - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - staubdicht: ja - GPS-Funktion: ja (mit Kompass, Barometer und Höhenmesser und 3D Foto Modus) Daten: - Sensorgröße: 1/2,33 Zoll - Auflösung: 12,1 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv: 1:3,3 bis 5,9 - Bildstabilisator: optisch (O.I.S. / Linse beweglich gelagert) - Brennweite (Kleinbild): 28 bis 128 mm (4,6-fach optischer Zoom) - Display: 6,7 cm (2,7 Zoll) LCD mit ca. 230.000 Pixeln - Filmfunktion: Full HD Videoaufnahme [AVCHD; 1.920x1080] - Weißabgleich: automatisch und manuell - Gesichtserkennung: ja - Preis: 429 Euro (UVP) Features: - GPS, Kompass, Höhenmeter, Tiefenindikator und Barometer: Die GPS-Funktion zeichnet während der Aufnahme automatisch den Standort auf. Mit dem elektronischen Kompass kann zudem die Richtung der Aufnahme beim Bild gespeichert werden. Der Höhenmesser dient zur Geländeorientierung und das Barometer zur Luftdruck-Anzeige oder Unterwassertiefen-Indikation. - 3D-Foto-Funktion: Aus automatisch erstellten Bildserien werden die beiden bestgeeigneten Aufnahmen zu 3D-Fotos im gängigen MPO-Format zusammengestellt. Die MPO-3D-Aufnahmen können auf Viera 3D-HDTV oder anderen MPO-kompatiblen Flachbildfernsehern betrachtet werden. - Intelligente Automatik: Dieser Modus erkennt automatisch das ausgewählte Motiv und aktiviert die optimale Einstellung für Landschafts-, Makro- und LowLight-Aufnahmen. Gleichzeitig wird verhindert, dass helle Bildteile überstrahlen.

Sony Cyber-shot DSC TX5

Die Cyber-shot DSC TX5 von Sony sieht auf den ersten Blick nicht aus wie eine Outdoor-Kamera, sie soll aber extrem widerstandsfähig sein. Fakten: - wasserdicht: bis 3 Meter Tiefe - stoßfest: bis 1,5 Meter Fallhöhe - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - staubdicht: ja - GPS-Funktion: erweiterbar durch GPS-Einheit Daten: - Sensorgröße: 1/2,4 Zoll - Auflösung: 10,2 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv: 1:3,5 bis 1:4,6 - Bildstabilisator: optisch (Linse beweglich gelagert) - Brennweite (Kleinbild): 25 bis 100 mm (4-fach optischer Zoom) - Display: 7,5 cm (3 Zoll) Touchscreen-LCD mit 230.400 Pixel - Filmfunktion: HD-Aufnahme (720p; 30 B/s) - Weißabgleich: automatisch - automatische Gesichtserkennung: ja - Preis: 349 Euro (UVP) Features: - Schwenkpanorama-Modus: Fügt automatisch Bildserien zusammen und erstellt daraus ein breites Bild mit großem Sichtfeld. - HDR-Funktion: Setzt zwei unterschiedlich belichtete Fotos zusammen und hellt schattige Bildpartien auf. - Exmor R CMOS Sensor: Erhöht auch bei schlechten Lichtverhältnissen die Empfindlichkeit – bei gleichzeitiger Unterdrückung von Bildrauschen. - Motivmodi: Voreinstellungen sorgen für optimale Aufnahmen bei Dämmerung, Gegenlicht, etc.

Ricoh G700SE

Die G700SE von Ricoh soll wasserdicht, staubgeschützt und stoßfest sein. Eine optionale GPS-Einheit versieht Fotos und Videos mit Positionsdaten. Fakten: - wasserdicht: bis 5 Meter Tiefe - stoßfest: bis 2 Meter Fallhöhe (bei montiertem GP-1: 1,2 Meter Fallhöhe) - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - staubdicht: ja - GPS-Funktion: GPS Unit als optionales Zubehör Daten: - Sensorgröße: 1/2,3 Zoll - Auflösung: 12,1 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv: 1:3,5 bis 1:5,5 - Bildstabilisator: ja (digitaler Verwacklungsausgleich) - Brennweite (Kleinbild): 28 bis 140 mm (5-fach optischer Zoom) - Display: 7,6 cm (3,0 Zoll) LCD mit ca. 920.000 Pixeln - Filmfunktion: AVI (Open DML Motion JPEG) - Weißabgleich: automatisch und manuell - automatische Gesichtserkennung: nein - Preis: 660 Euro (Internet-Durchschnittspreis) Features: - GPS-Gerät mit elektronischem Kompass GP-1 (optionales Zubehör): Durch Anbringen des kompakten GPS-Moduls GP-1 werden die aufgenommenen Fotos und Videos mit geografischen Positionsdaten versehen. Der integrierte elektronische Kompass registriert beim beim Fotografieren die Aufnahmerichtung. - Zubehörschuh: Erlaubt das Anbringen von handelsüblichen externen Blitzgeräten. - Perspektive-Korrektur: Werden rechteckige Objekte leicht schräg aufgenommen, können sie mit der Perspektive-Korrekturfunktion so entzerrt werden, dass sie rechtwinklig erscheinen. - lange Betriebsdauer: Rund 360 Fotos sind mit dem mitgelieferten Akku pro Aufladung möglich. Der Stromverbrauch kann durch Aktivierung der Monitor-Synchronisierung verringert werden: Dann wird das Display abgeschaltet, sobald die Kamera nicht mehr bedient wird.

Olympus TG-810

Ein wasserdichtes und kratzfestes Gehäuse soll die Olympus TG-810 beinahe unverwüstlich machen. Fakten: - wasserdicht: bis 10 Meter Tiefe - stoßfest: bis 2 Meter Fallhöhe - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - stoßfest: bis zu 100 Kilogramm - GPS-Funktion: ja (plus elektronischer Kompass) Daten: - Sensorgröße: 1/2,3 Zoll - Auflösung: 14 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv (Weitwinkel): 1:3,9 - Bildstabilisator: optisch - Brennweite (Kleinbild): 28 bis 140 mm (5-fach optischer Zoom) - Display: 7,6 cm (3,0 Zoll) HyperCrystal III LCD mit ca. 920.000 Pixeln - Filmfunktion: MPEG-4 - Weißabgleich: automatisch - automatische Gesichtserkennung: ja - Preis: 329 Euro (UVP) Features: - 3D-Modus für Fotos: Es können 14-Megapixel-Bilder in 3D aufgenommen werden. - GPS, elektronischer Kompass und Manometer: Die GPS-Funktion zeichnet während der Aufnahme automatisch den Standort auf. Mit dem elektronischen Kompass kann die Richtung der Aufnahme überprüft werden. Ein Manometer misst den Luft- bzw. Wasserdruck und kann somit die Höhe oder Tiefe festhalten, in der die Bilder gemacht wurden. Lage, Richtung, Tiefe und Höhe werden für jedes Bild erfasst und in der digitalen Bilddatei gespeichert. - Motivprogramme: Voreinstellungen sorgen für optimale Aufnahmen unter Wasser, im Schnee, am Strand etc. - Magic Filter: Spezielle Bildeffekte, wie die Fischaugenperspektive, eine Strichzeichnung oder ein Aquarell liefern Möglichkeiten für kreative Aufnahmen.

Fujifilm XP30

Dank integrierter GPS-Funktion werden Aufnahmen mit der XP30 von Fujifilm genau lokalisiert. Fakten: - wasserdicht: bis 5 Meter Tiefe - stoßfest: bis 1,5 Meter Fallhöhe - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - staubdicht: ja - GPS-Funktion: ja Daten: - Sensorgröße: 1/2,3 Zoll - Auflösung: 14,2 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv: 1:3,9 - Bildstabilisator: optisch (CCD-Shift) - Brennweite (Kleinbild): 28 bis 140 mm (5-fach optischer Zoom) - Display: 6,9 cm (2,7 Zoll) LCD mit ca. 230.000 Pixeln - Filmfunktion: HD-Video (720p) - Weißabgleich: automatisch - Gesichtserkennung: ja - Preis: 199 Euro (UVP) Features: - GPS-Funktion: Dank GPS-Funktion werden Längen- und Breitengrad der Aufnahme sowie der Namen des Ortes in der Bilddatei gespeichert. Das Vorsortieren von Bildern nach Orten erfolgt bereits in der Kamera. - Szenen-Erkennung: Im Sucher erscheinende Bildsituationen werden automatisch erfasst und der geeigneten Kameraeinstellung zugeordnet. - Motion Panorama: Die Kamera fügt automatisch drei aufeinander folgende Bilder zusammen. Das entstandene Panorama wird auf der Speicherkarte abgelegt. - Aufnahmeprogramme: Voreinstellungen sorgen für optimale Aufnahmen unter Wasser, im Schnee, am Strand etc.

Casio Exilim EX-G1

Die Oberfläche der Exilim EX-G1 von Casio ist besonders griffig. Dadurch soll sie sich auch mit Handschuhen gut bedienen lassen. Fakten: - wasserdicht: bis 3 Meter Tiefe - stoßfest: bis 2,13 Meter Fallhöhe - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - staubdicht: ja - GPS-Funktion: nein Daten: - Sensorgröße: 1/2,3 Zoll - Auflösung: 12 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv (Weitwinkel): 1:3,9 - optischer Bildstabilisator: nein - Brennweite (Kleinbild): ca. 38 bis 114 mm (3-fach optischer Zoom) - Display: 6,4 cm (2,5 Zoll) TFT-Farbdisplay mit ca. 230.400 Pixeln - Filmfunktion: AVI (30 B/s) - Weißabgleich: automatisch und manuell - automatische Gesichtserkennung: ja - Preis: 349 Euro (UVP) Features - Protektoren: Es können Protektoren angebracht werden, die das Gehäuse zusätzlich vor Stößen und Stürzen schützen. Die Protektoren sind im Lieferumfang enthalten. - Motivprogramme: Voreinstellungen sorgen für optimale Aufnahmen unter Wasser, im Schnee, am Strand etc. - Movie-Button (Vorwegaufnahme): Bei Betätigung werden die letzten fünf Sekunden vor dem Druck auf den Startknopf gespeichert.

GoPro Hero

Die GoPro Hero kann bequem am Helm oder Ruckack befestigt werden. Fakten: - wasserdicht: mit mitgeliefertem Unterwassergehäuse bis zu 60 Meter - stoßfest: ja (Gehäuse besteht aus Polycarbonaten und rostfreiem Stahl) Hard facts - Sensorgröße: 1/2,5 Zoll - Auflösung: 5 Megapixel Bildauflösung (2592 x 19446) - Lichtstärke Objektiv: 1:2,8 - Bildstabilisator: nein - Display: kein Display, kein Sucher - Filmfunktion: H.264 Kompression, gespeichert als MP4-Datei (.mp4) - Weißabgleich: automatisch - Weitwinkel: 170 Grad Features: - Fotofunktion: Einmal aktiviert, schießt die Kamera selbstständig Bildserien. Der Fotograf kann wählen, ob alle 2, 5, 10, 30 oder 60 Sekunden ausgelöst werden soll. - Kompatible Halterungen: Eine Helmbefestigung, Halterung für den Fahrradlenker oder Klebehalterungen für Surf- oder Kiteboards sind optional erhältlich. Die Go Pro Hero gibt es auch als Helm-, Surf- oder Motorsport-Set zu kaufen. Dann sind die entsprechenden Halterungen bereits im Lieferumfang enthalten. - Videoauflösungen (True HD): 1080p: (Full-HD) 1920x1080 Pixel, 127 Grad Aufnahme-Weitwinkel, 30 Bilder pro Sekunde, Bildformat: 16:9 960p: 1280x960 Pixel, 170 Grad Aufnahme-Weitwinkel, 30 Bilder pro Sekunde, Bildformat: 4:3 720p: 1280x720 Pixel, 170 Grad Aufnahme-Weitwinkel, 30 oder 60 (Zeitlupe), Bilder pro Sekunde, Bildformat: 16:9 WVGA: 848x480 Pixel, 170 Grad Aufnahme-Weitwinkel, 60 Bilder pro Sekunde, Bildformat: 16:9

Pentax Optio W90

Frost kann der Optio W90 von Pentax nichts anhaben. Sie soll bis zu minus 10 Grad Celsius trotzen. Fakten: - wasserdicht: bis 6 Meter Tiefe - stoßfest: bis 1,2 Meter Fallhöhe - frostbeständig: bis -10 Grad Celsius - staubdicht: ja - GPS-Funktion: nein Daten: - Sensorgröße: 1/2,3 Zoll - Auflösung: 12,1 Megapixel Bildauflösung - Lichtstärke Objektiv: 1:3,5 bis 1:5,5 - Bildstabilisator: elektronisch (Digital-, Pixel Track- und Video Shake Reduction) - Brennweite (Kleinbild): 28 bis 140 mm (5-fach optischer Zoom) - Display: 6,35 cm (2,7 Zoll) LCD mit ca. 230.000 Pixeln - Filmfunktion: AVI, MJPEG, HDTV Video (720p bei 30 Bildern/Sek.) - Weißabgleich: automatisch und manuell - automatische Gesichtserkennung: ja (bis zu 32 Personen) - Preis: 329 Euro (UVP) Features: - Digital Mikroskop-Funktion: Extreme Nahaufnahmen ab 1 Zentimeter werden durch fünf spezielle LED-Leuchtdioden optimal ausgeleuchtet. - Elektronische Bildgestaltung: Es können zwei Bilder zu einem Bild zusammengesetzt werden – dadurch entsteht die Wirkung eines 21 mm Objektivs. Mit der digitalen Panoramafunktion kann die Kamera aus drei Einzelaufnahmen ein extra breites Bild errechnen – dadurch entsteht ein Bildwinkel, den das menschliche Auge nicht abbilden kann. - Motivprogramme: Voreinstellungen sorgen für optimale Aufnahmen unter Wasser, im Schnee, am Strand etc. - Rahmenfunktion: Bilder können bereits in der Kamera mit einem Rahmen versehen werden.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Zehn robuste Digital-Kameras im Überblick