Outdoor-Hosen im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Haglöfs 0216 Hosen-Test Der Outdoor-Hosen Test

Haglöfs Mid II Flex Pant

HIER KAUFEN!
Hier zeigen wir fürs Klettern und Wandern taugliche Outdoor-Hosen im Test.

Anziehen und wohlfühlen – das klappt bei der Haglöfs Mid II Flex Pant besser als bei allen anderen Outdoorhosen im Test 2016: Das weiche, hautfreundliche Material, die klasse Bewegungsfreiheit und das angenehme Klima überzeugen auf Wander- wie Trekkingtouren. Der Wetterschutz der eher dünnen Hose liegt wie die Trockenzeit im Mittelfeld und reicht für die meisten Einsätze völlig. Ein klasse Allrounder!

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Die Haglöfs Mid II Flex Pant trägt sich extrem weich und geschmeidig, bietet top Bewegungsfreiheit und sitzt super – bei Frauen und Männern.

Praxis: Solide ausgestattete Hosen, die sich einfach bedienen lassen. Die Trockenzeiten der Haglöfs Mid II Flex Pant Damen- und Herrenhosen liegen im Test-Mittelfeld.

Fazit: Wer eine extrem komfortable Outdoorhose für den Allroundeinsatz und Trekkingtouren sucht, wird bei der Haglöfs Mid II Flex Pant fündig.

Jack Wolfskin Activate Pants

HIER KAUFEN!
In keiner anderen Hose unseres Tests 2016 bleiben Wanderer so lange trocken wie in den Jack Wolfskin Activate Pants: Die Imprägnierung der Hose ist die beste im Vergleich, auch die Trockenzeiten können sich sehen lassen. Der Schnitt hingegen weniger: Er ist viel zu weit, bei Damen zudem wenig tailliert. So trägt sich die Jack Wolfskin-Hose etwas sackartig, auch wenn Materialgriff und Elastizität stimmen. GünstigerPreis.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Die Jack Wolfskin Activate Pants ist sehr weit und etwas plump geschnitten, aber bequem: Materialgriff und Bewegungsfreiheit der Softshellhose gehen in Ordnung.

Praxis: Mit der Jack Wolfskin Activate Pants bekommt man eine eher mager ausgerüstete Outdoorhose, die jedoch recht zügig trocknet und im Handling keine Probleme macht.

Fazit: Einfache, aber auch sehr günstige Softshellhose, die sich für Wandertouren aller Art eignet - als einzige im Test 2016 auch bei eher nassem Klima.

Marmot Pingora Pant

HIER KAUFEN!
Mit gedoppeltem Material an den Knien und groben Besätzen an Po und Beininnenseiten rüstet Marmot die Pingora Pant trekkingtauglich aus. Zwar ist die Hose schlecht imprägniert, weder geschmeidig noch luftig, dafür aber fast winddicht und extrem schnell trocknend. Das macht die Marmot Pingora Pant zur guten Wahl für Touren durch trocken-windige Regionen wie etwa die Kanarischen Inseln.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Die Nähte am Knie und Gesäß können stören, sonst bequem zu tragende Outdoorhose mit sehr guter Bewegungsfreiheit.

Praxis: Die Marmot Pingora Pant ist voll trekkingtauglich ausgerüstet und einfach zu bedienen. Die Trockenzeit gehört zu den kürzesten im Tourenhosen-Testfeld 2016.

Fazit: Bei Nässe wirft die Marmot Pignora Pant schnell das Handtuch. Doch wer eine dünne, voll trekkingtaugliche Outdoorhose sucht, macht mit ihr nichts falsch.

Maier Sports Naturno & Lana

HIER KAUFEN!
Trotz des günstiges Preises überzeugt das altbekannte Maier-Sports-Duo auf ganzer Linie. Es vereint Komfort und ein angenehmes Klima, ist warm genug, um es das ganze Jahr über zu tragen und landet auch beim Wetterschutz weit vorne – und das, obwohl Maier Sports auf eine umweltbelastende, FCKW-haltige Imprägnierung verzichtet. Mehr Hose braucht eigentlich niemand.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Geschmeidige Hosen mit sehr guter Bewegungsfreiheit, angenehm elastischem Gewebe und sehr gutem Schnitt.

Praxis: Bis auf den fehlenden Schuhhaken besitzt die Maier Sports Naturno (Damenhose: Lana) eine tourentaugliche Ausstattung und absolut problemlose Handhabung.

Fazit: Der komfortable Dauerbrenner von Maier Sports kennt keine Schwächen und zählt zu den vielseitigsten Tourenhosen im Test 2016. Preiswert!

Millet Touring Shield Pant

HIER KAUFEN!
Mit der Touring Shield Pants liefert Millet eine Outdoorhose fürs ganze Jahr – und für Touren aller Art, auch auf über 4000 Meter. Der geschmeidige Polartec-Powershield-Stoff der Tourenhose ist gleichermaßen warm wie dampfdurchlässig, dazu besonders wetter- und abriebfest. Zwar könnte die Millet-Hose extreme Bewegungen noch etwas besser mitmachen, doch davon abgesehen, hat sie keine Macken.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Weicher, kuscheliger Stoff, trägt sich sehr komfortabel – auch wenn die Hose extremen Bewegungen Grenzen setzt.

Praxis: Beim Trocknen ist die Millet Touring Shield Pant nicht die schnellste, dafür bergtauglich - aber ohne Beintasche - ausgerüstet. Ebenfalls top: das Handling der Hose.

Fazit: Für Sommerwanderungen ist die Millet zu warm. Für alles andere, vor allem Nordland- und Bergtouren, ist sie eine top Wahl. Teuer.

Mountain Equipment Mission Pant

HIER KAUFEN!
Einen echten Brummer von Hose schickte Mountain Equipment zum outdoor-Hosentest 2016: Die Mission Pant ist die schwerste Hose im Test, sie besitzt auch das am wenigsten geschmeidige Material. Robust ist es, keine Frage, aber weder besonders luftig noch außerordentlich wetterfest. Am ehesten taugt die Mountain Equipment Mission Pant für harte Trekkingtouren durch raues Terrain - auch wenn es dafür bessere gibt.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Kräftiges, etwas steifes und rascheliges Tragegefühl. Besatz am Hintern kann stören. Die Hose bietet gute Bewegungsfreiheit.

Praxis: Die Mountain Equipment Mission Pant ist bestens ausgestattet und lässt sich problemlos handhaben, trocknet allerdings nur langsam, vor allem am Bund.

Fazit: Kräftige, üppig ausgestattete und trekkingtaugliche Hose für harte Einsätze. In puncto Klima- und Tragekomfort gibt es aber bessere.

Salewa Grivola DST Pant

HIER KAUFEN!
Ob schlank oder kräftig, Mann oder Frau: Die Salewa Grivola DST Hose sitzt perfekt und macht mit ihrem elastischen, sehr weichen Stoff selbst Verrenkungen mit. Auch die Trockenzeit der Outdoorhose ist spitze, die Ausstattung voll touren- tauglich und der Wetterschutz im grünen Bereich. Unterm Strich zeigt sich die Salewa Grivola DST Pant als top Allroun-Hose, die auch auf Bergtouren bestens funktioniert.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Sowohl Damen- als auch Herrenhose glänzen mit klasse Sitz, bester Bewegungsfreiheit und weichem Hautgefühl.

Praxis: Einmal nass geworden, trocknet die alpin ausgerüstete Salewa Grivola DST Pant im Nu und lässt sich zudem bestens bedienen. Das ergab unser Hosen-Praxistest 2016.

Fazit: Die Salewa Grivola DST Pant ist eine der bequemsten Hosen im Test 2016 und leistet sich keine gravierende Schwäche. (Berg-) Wandertouren sind das Metier dieser gelungenen Tourenhose.

Schöffel Hike Pants & Calista

HIER KAUFEN!
Sowohl die Schöffel Hike Pants (Herren) als auch die Schöffel Calista Damenhose überzeugen auf ganzer Linie: mit weichem, geschmeidigem Griff, luftig-leichtem Tragegefühl und gutem Nässe- und Windschutz. Die Trockenzeiten der beiden sparsam ausgerüsteten, eher für wärmeres Wetter geeigneten Wanderhosen begeistern: Keine andere Tourenhose im Test 2016 war nach einem Regenschauer so schnell wieder trocken.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Sowohl die Damen- als auch die Herrenhose von Schöffel bietet ein weiches, anschmiegsames Material und genug Bewegungsfreiheit.

Praxis: Schlichte und funktionelle Ausstattung, wiegt wenig und ist klein packbar. Extrem kurze Trockenzeiten.

Fazit: Die Schöffel-Hose brilliert mit luftig-leichtem Sitz und fairem Preis. Am besten eignet sich die Schöffel Hike Pants für Wanderungen von März bis Oktober.

Ternua Kamet Pant

HIER KAUFEN!
Schlüpft man in die Ternua Kamet Pant, fühlt man sich sofort gut aufgehoben: der exzellente Schnitt, die tolle Bewegungsfreiheit und das weiche Material der Tourenhose überzeugen selbst Nörgler. Und Schnellfrierer, denn der Stoff der Ternua Kamet Pant ist der dickste im Test 2016 und an warmen Sommertagen fast ein wenig zu warm - aber nie schwitzig. Vor Nässe schützt die Outdoorhose zwar nicht ganz so gut, alles andere aber stimmt.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Extrem weich, geschmeidig und bewegungsfreundlich. Die Innengamasche der Ternua Kamet Pant kann bei kräftigen Waden etwas stören.

Praxis: Voll bergtauglich ausgerüstete Hose, die sich 1A bedienen lässt. Die Trockenzeiten der Ternua-Tourenhose gehen noch in Ordnung.

Fazit: Eine prächtige Tourenhose, die vor allem an kalten Tagen sowie im Gebirge - auf Ski-, Berg- und Klettertouren - ihre Stärken ausspielt.

Vaude Strathcona Pants

HIER KAUFEN!
Mit 100 Euro gehört die Vaude Strathcona Pants zu den günstigeren Hosen im Test 2016. Und zu den besonders schlichten Tourenhosen: eine Beintasche, zwei Schubtaschen - viel mehr gibt es nicht. Mehr braucht man auch nicht - zum Wandern. Und dabei macht die Vaude-Outdoorhose (es gibt sie seit fünf Jahren) immer noch eine super Figur, verwöhnt mit viel Komfort und gutem Wetterschutz. Nachteile? Fehlanzeige.

Hinweis: Einen tagesaktuellen Preisvergleich für die getesteten Hosen gibt's unten auf dieser Seite.

Tragekomfort: Dünne, etwas weit geschnittene, weiche Hose, die dank des hohen Stretchanteils viel Bewegungsfreiheit bietet.

Praxis: Die Vaude Strathcona Pants ist zwar nicht üppig ausgestattet, aber zum Wandern reicht´s. Handling und Trockenzeiten der Vaude-Tourenhose liegen im grünen Bereich. Das ergab unser Hosen-Praxistest 2016.

Fazit: Die preiswerte Vaude Strathcona Pants zeigt sich als bequeme, ausreichend wetterfeste Hose für den eher sommerlichen Outdoor-Allroundeinsatz.
Mehr zu dieser Fotostrecke: 10 Alpin-Hosen im Test