Klettergurt Test 2019 Hersteller

Klettergurt Ocun Neon

Test: Klettergurt Ocun Neon

Der als Sportklettergurt ausgelegte Neon ist vom Aufbau und den Materialien her...

Der als Sportklettergurt ausgelegte Neonist vom Aufbau und den Materialien her dem Trance von DMM ähnlich. Der Neon bietet mit seinen viergroßen, nach vorn abfallenden Material-schlaufen viel Platz. Sie sitzen zudem relativ weit vorn am Körper. Guter Tragekomfort und gutes Handling zeichnen den Gurt aus. Die Beinschlaufen schneiden beim Hängen seitlich am Oberschenkel etwas ein.

Hängekomfort

Tragekomfort

Handling

Klettergurt Ocun Neon: Technische Daten

Konstruktion: 2 tragende Gurtbänder mit Polsterung, 4 steife Materialschlaufen, Loop für Hilfsseil oder Chalkbag, Dropseat (2 Schnallen)
Größen: XS, S, M, L
Hüftumfang: 57 bis 93 cm
Max. Breite Hüftgurt: 8,5 cm
Max. Breite Beinschlaufen: 6,0 cm
Gewicht: 334 Gramm (L)
Preis: 74,95 Euro

Fazit

Der Neon von Ocun beherbergt locker ein umfangreiches Rack und trägt sich angenehm.

Zur Startseite
Szene Szene Jimmy Webb Erstbegehung, Bouldern USA Boulder Erstbegehungen Jimmy Webb Boulder

Jimmy Webb on Fire: Dieser Boulderfilm (33Min) zeigt den US-Boulderer beim...