KL Klopapier-Notstand © Peter Röhl / Pixelio
KL-draussenscheissen3 (jpg)
KL-draussenscheissen5 (jpg)
KL-draussenscheissen6 (jpg)
KL-draussenscheissen8 (jpg) 9 Bilder

Basiswissen für Draußen

Scheiße! Und das am Fels

Jeder Mensch muss mal, ok. Aber muss es denn so offensichtlich und in Felsnähe sein? Über die Unvermeidlichkeit, die Notwendigkeit, und die Lösung zu diesem alltäglichen Thema.

Manche Klettergebiete kippen um: vor lauter Klopapier und weiteren "Überresten" wird das Besuchen mancher Gebiete zum Tretminenlauf. Auch sind die umliegenden Waldränder von beliebten Schlafplätzen teilweise kaum noch zu betreten - gerade frisch entdeckte und populäre Gebiete fallen der Verschmutzung durch menschliche Reste zum Opfer.

Das Problem mit den menschlichen "Resten" fällt in den jeweilig aktuellen Modegebieten besonders auf, letztendlich trifft es indes auf jedes Klettergebiet zu. Und man kann es grimmig gewordenen Anwohnern und Naturschützern nicht verübeln, wenn sie aufgrund der "Verseuchung" ihrer Umwelt ein schlechtes Bild von Kletterern haben.

Die schlechte Nachricht lautet: Das Problem wird weiter bestehen, vor allem auch deshalb, weil immer mehr Menschen draußen klettern. Die gute Nachricht hingegen: Es gibt Möglichkeiten, die Ausmaße des Problems zu begrenzen.

Mehr dazu auf den folgenden Seiten.

Mehr zum Thema:

KL Sportklettern bei Chamonix Sarah Burmester
Szene

Klettern in der Tarnschlucht - Bilder vom Petzl Roctrip 2013

KL-Petzl-Roctrip-2013-Tarn-13 (jpg)
KL-Petzl-Roctrip-2013-Tarn-13 (jpg) KL-Petzl-Roctrip-2013-Tarn-6 (jpg) KL-Petzl-Roctrip-2013-Tarn-26 (jpg) KL-Petzl-Roctrip-2013-Tarn-24 (jpg) 26 Bilder

Weiterlesen:

Bilder von Daniel Jung in Siurana, Ettringen und Norwegen

KL-Daniel-Jung-c-Bernardo-Gimenez-_MG_0636 (jpg)
KL-Daniel-Jung-c-Bernardo-Gimenez-_MG_0636 (jpg) KL-Daniel-Jung-c-Udo-Neumann-20120707_Ettringen_19-22-23-(1) (jpg) KL-Daniel-Jung-c-Bernardo-Gimenez-daniel_jung_ptrt (jpg) KL-Daniel-Jung-c-Markus-Jung-Daniel-in-Leck-Crag-(5) (jpg) 14 Bilder

Ist doch alles natürlich - oder?

Wer einige Tage draußen zubringt, kommt meistens nicht drum herum. Es sei denn, man nutzt die Vorteile eines Campingplatzes. Oder man findet sich auf einen Kaffee oder zum Abendessen in einem Lokal ein - dies ist natürlich die eleganteste Methode, das In-den-Wald-scheißen zu umgehen. Nicht nur erfreut man sich am Luxus von Sitz und Klopapier, sondern man schont auch die Umwelt und unterstützt mit seinem Konsum die lokale Wirtschaft. Was aber, wenn "draußen klettern" auch wirklich "draußen sein" heißt?

Spurlos draußen scheißen - Tipps für ein altes Klettererproblem

KL-draussenscheissen2 (jpg)
KL-draussenscheissen2 (jpg) KL-draussenscheissen3 (jpg) KL-draussenscheissen5 (jpg) KL-draussenscheissen6 (jpg) 9 Bilder

Tipps zum draußen ...

Manche der folgenden Empfehlungen sind für viele klar oder selbstverständlich - aber eventuell, oder sogar ziemlich sicher, leider nicht jedem. Diese Tipps richten sich an alle, die sich "draußen in der Natur" bewegen. Jawohl, das gilt auch für diejenigen, die sich das allererste Mal draußen am Fels aufhalten! Und sie gelten ganz besonders für diejenigen, die glauben, dass Felsen ein prima Sichtschutz seien!

Wenig bedenklich

In den Wald pinkeln - eigentlich die natürlichste Sache der Welt. Urin ist bei weitem weniger keimbelastet als festere menschliche Ausscheidungen, und kann deshalb fast als unbedenklich übergangen werden. Doch auch diese Flüssigkeit sollte man nicht wahllos hinterlassen.

Pinkeln

- Nicht auf Steine pinkeln. Hier bleibt der Urin (samt Geruch) länger erhalten als in normaler Erde.

- Nicht auf Pflanzen zielen, manche Wurzeln vertragen die saure Flüssigkeit nicht.

- Am besten nur dorthin pinkeln, wo es hinregnen kann - also nicht unter den dicken Baum oder den Felsüberhang!!!

- Nicht in Bäche oder sonstige Gewässer pinkeln.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen:

Die besten Bilder vom Petzl Roctrip in Argentinien (2012)

KL-Petzl-Roctrip-2012-La-Fouche-ARGENTINARTBD-5189 (jpg)
KL-Petzl-Roctrip-2012-La-Fouche-ARGENTINARTBD-5189 (jpg) KL-Petzl-Roctrip-2012-La-Fouche-ARGENTINARTBD-5035 (jpg) KL-Petzl-Roctrip-2012-La-Fouche-ARGENTINARTBD-5093 (jpg) KL-Petzl-Roctrip-2012-La-Fouche-ARGENTINARTBD-5265 (jpg) 18 Bilder

Bouldern auf Korsika

KL_Korsika_6797 (jpg)
KL_Korsika_6797 (jpg) KL_Korsika_5368 (jpg) KL_Korsika_5450 (jpg) KL_Korsika_2137 (jpg) 15 Bilder

Wie man im Wald scheißt

In Meyers Buch findet sich viel Wissenswertes zum Infektionsrisiko im Zusammenhang mit menschlichen fäkalen Resten, wie man diese vermeidet und warum das Mitführen einer Schaufel als sinnvolle Maßnahme bezeichnet werden kann. Hier gibt es die wichtigsten Tipps:

  • Man sollte sich grundsätzlich ein gutes Stück vom Aufenthaltsort (Schlafplatz, Klettergebiet, etc) entfernen, auch wenn man 'nur' pinkeln geht;

      Man sollte immer ein Loch graben. Unter anderem, weil:

- Regenwasser die Reste inklusive Fäkalbakterien oder etwaiger Krankheitserreger nicht ohne weiteres wegspülen kann;
- die Enzyme, die Exkremente am wirkungsvollsten zersetzen, in den oberen 20 cm der Bodenschicht leben - also am besten ca. 15 bis 20 Zentimeter tief graben;
- weniger andere Lebewesen darauf aufmerksam werden, also z. B. Fliegen oder Menschen.

Wie das mit dem Loch genau funktioniert (vor allem, wenn man gerade keine Schaufel zur Hand hat), zeigt die Fotostrecke.

KL How to shit in the woods
Sarah Burmester / klettern.de
"How to shit in the Woods" von Kathleen Meyer, erschienen beim Conrad Stein Verlag (ISBN 978-3-86686-103-9).

Spurlos draußen scheißen - Tipps für ein altes Klettererproblem

KL-draussenscheissen2 (jpg)
KL-draussenscheissen2 (jpg) KL-draussenscheissen3 (jpg) KL-draussenscheissen5 (jpg) KL-draussenscheissen6 (jpg) 9 Bilder

Übrigens:

Man sollte es nicht meinen, aber dieser Artikel könnte ein deutlich ekelerregender sein. (Ich hoffe, dass mir empfindsamere Naturen hoch anrechnen, dass ich diverse Bilder von menschlichen Ausscheidungen hier nicht angefügt habe.)

Mehr zum Thema:

Weiterlesen:

Ueli Steck - Extrem-Bergsportler

KL-Ueli-Steck-12845 (jpg)
KL-Ueli-Steck-12845 (jpg) KL-Ueli-Steck-7767 (jpg) KL-Ueli-Steck-7785 (jpg) KL-Ueli-Steck-12750 (jpg) 10 Bilder

National Geographic Photo Contest 2012 by IMS and KIKU

KL-IMS-Photo-Contest-2012-top-100-c-1
KL-IMS-Photo-Contest-2012-top-100-c-1 KL-IMS-Photo-Contest-2012-top-100-c-2 KL-IMS-Photo-Contest-2012-top-100-c-3 KL-IMS-Photo-Contest-2012-top-100-c-4 100 Bilder
Zur Startseite
Szene Szene Kletter-WM 2019 in Hachioji Kletter-WM 2019 WM Klettern & Bouldern in Hachioji

Spannung bei der Kletter-WM in Hachioji: Vom 11. bis 21.

Mehr zum Thema Fotografie
KL Arco Klettern am Gardasee Foto-Contest
Szene
kl-2017-ims-photo-contest-Oleksandr-Kotenko (jpg)
Szene
KL klettern-Kalender 2018 teaser
Szene
kl-reel-fotowettbewerb-2016-wilde-maendle-7a-chinesische-mauer-tirol-c-simon-schoepf-hongkong-tirol (jpg)
Szene