Teil des

'Nose' unter 2 Stunden: Tommy Caldwell und Alex Honnold stellen neuen Speed-Rekord auf

Die Nose im Yosemite-Nationalpark unter 2 Stunden zu klettern, galt lange als unmöglich. Tommy Caldwell und Alex Honnold haben es jetzt in 1:57 geschafft.

Am Morgen des 6. Juni 2018 gelang Tommy Caldwell und Alex Honnold ein neuer Speedrekord an der "Nose" am El Capitan im kalifornischen Yosemite-Nationalpark.

Mit einer Rekordzeit von 1:58.07 kletterten Tommy Caldwell und Alex Honnold die rund 914 Meter lange "Nose" Route am El Capitan im Yosemite National Park.

Die "Nose" ist bekannt als eine der großartigsten, aber auch schwersten Bigwall-Routen der Erde.

Jeden Frühling zieht es die abenteuerlustigsten Kletterer hier her, um ihr Können und ihren Mut unter Beweis zu stellen. Die meisten Kletterer brauchen etwa drei bis fünf Tage zum Besteigen der extrem fordernden Route. Für Elite-Kletterer ist es das Ziel, die "Nose" an einem Tag zu besteigen.

Für Honnold und Caldwell wiederum ist die Route quasi ihr morgendliches Workout. Entsprechend fühlte sich die Besteigung lange Zeit gar nicht nach neuem Rekord an. Honnold meinte: “It didn’t feel that fast, but when I popped over the top I saw 1:57 and was like go, go, go, go!” (Quelle: nationalgeographic.com)

Zur Startseite
Szene Szene Kletterwettkampf: Alexander Megos beim Lead-Weltcup in Chamonix Weltcups Sportklettern Lead-Weltcups 2019

Hier gibt's Videos & Ergebnisse der Lead-Weltcups 2019. Nach Villars...

Mehr zum Thema Yosemite
kl-free-solo-honnold-film-_09_Alex-Honnold-free-solo-freerider-el-capitan-aufmacher-c-National-GeographicJimmy-Chin-1 (jpg)
Szene
KL Tommy Caldwell Interview Font 2019
Szene
KL Adam Ondra Balkan trip The Dream 9b
Szene
KL Carlo Traversi wiederholt 'Meltdown' (5.14c)
Szene