Teil des
KL-Red-Bull-Creepers-c-Sebas-Romero-Red-Bull-Content-Pool-Chris-Sharma-P-20140721-00105_News (jpg) Sebas Romero / Red Bull Content Pool

Fusstechnik wird überbewertet, erklären Profikletterer

Während die Allgemeinheit der Kletterer noch immer der Annahme ist, dass eine gute Fußtechnik beim Klettern hilfreich ist, erklären Profis nun das Gegenteil.

Am Anfang stand Chris Sharma, der schon vor vielen Jahren die bis dahin etablierte öffentliche Meinung zu beeinflussen suchte. Waren es erst noch zögerliche Versuche, mit einer offenkundig legeren Fußtechnik seine Bewunderer zu entgeistern, erhebt der Profi nun das Wort.

Chris Sharma: "Fußtechnik ist nutzlos"

KL-Red-Bull-Creepers-c-Sebas-Romero-Red-Bull-Content-Pool-Chris-Sharma-P-20140721-00118_News (jpg)
Sebas Romero / Red Bull Content Pool
Findet es langsam nicht mehr lustig: Chris Sharma beim Interview zum Thema Fußtechnik.

"Die nächste Generation der Kletterer wird es besser machen. Anstatt sich mit diesen ungünstig geformten Dingern herumzuschlagen, die ja eigentlich nur für den Zustieg gedacht sind, empfehle ich den Fokus auf das Wesentliche: Die Oberarme." (Anm.d.Red.: Es ist selten, aber manchmal lässt sich die neue Spezies bereits beobachten.)

Damit erhält die Fraktion der Kraftproponenten, deren Hauptquartier in Nürnberg vermutet wird, einen weiteren prominenten Fürsprecher. Vermutlich kann jeder Kletterer das bestätigen: Schließlich wird die Wahrscheinlichkeit eines Sturzes immer dann größer, wenn die Füße mal wieder nicht tun, was sie sollen. Ein guter Grund, auf diese lästigen Störenfriede zu verzichten.

Sharma ist nicht allein

KL Hulk klettert im Dach
Boulders Habitat
Bruce empfindet sein "fußloses" Klettern nicht als revolutionär. "Ich wäre nie auf die Idee gekommen, wenn nicht diese seltsamen Kletterheftchen immer wieder von diesen Füßen angefangen hätten".

In der Vergangenheit waren es eher unbekannte Kletterer gewesen, die dem neuen Trend zum Footless-Style huldigten. Darunter auch ein nur in Fachkreisen bekannter Boulderer, der mit seinem neuartigen Style Furore macht. Doch der bescheiden gebliebene, Insidern als Bruce Banner bekannte Boulderer aus Montana will eigentlich gar nicht im Rampenlicht stehen.

Bruce a.k.a. Mr. Humble'n'Brave

"Wenn die Leute nur begreifen würden", erklärt der symphatische Muskelprotz mit dem grasigen Teint auf unsere Nachfrage, "dass ich gar nichts Besonderes mache, sondern einfach nur etwas Überflüssiges weglasse, wäre die Aufregung im Nu vorbei."

Mehr:

Climbing Memes von Raw Tawk

kl-rawk-tawk-climbing-memes-instagram-001
kl-rawk-tawk-climbing-memes-instagram-001 kl-rawk-tawk-climbing-memes-instagram-002 kl-rawk-tawk-climbing-memes-instagram-003 kl-rawk-tawk-climbing-memes-instagram-004 32 Bilder
Zur Startseite
Szene Szene OD Hauptsache raus Podcast - mit Text und Grafik „Hauptsache raus!“ - Podcast hier anhören News

OUTDOOR-Podcast: Wissenswertes und Kurioses rund ums Wandern, Abenteuer...

Mehr zum Thema Klettern
kl-klettern-in-irland-tradklettern-am-meer-c-david-flanagan-_9698 (jpg)
Welt
KL KLETTERN neu teaser 5-2019
Szene
KL Thomas Dauser das Wunder von Essing 11- Altmühltal
Szene
kl-klettern-ein-grad-schwerer-sarah-klettert-teaser-n-16-12-23-Waldau-Edelrid-Ohm-127 (jpg)
Training