Ralf Gantzhorn - Fotograf und Autor Ralf Gantzhorn

Kletter-Unfall

Ralf Gantzhorn beim Klettern abgestürzt

Wir haben heute mit großer Bestürzung vom Tod des Alpinisten und Fotografen Ralf Gantzhorn erfahren. Er verunglückte am 24. Juni in der Schweiz beim alpinen Sportklettern.

Wie ein Schweizer Polizeibericht und mehrere Bergzeitschriften bereits vermeldeten, sei der 56-jährige Gantzhorn am Mittwochnachmittag, den 24. Juni, aufgrund eines Fehlers beim Abseilen in die Tiefe gestürzt. Der Kantonspolizei Obwalden wurde der Absturz an der Cheselenflue, oberhalb der Stöckalp im Kanton Obwalden in der Schweiz, gegen 15:15 Uhr gemeldet. Die Schweizer Rettungsflugwacht REGA konnte nur noch den Tod des abgestürzten Kletterers feststellen. Seine Seilpartnerin wurde unverletzt aus der Wand geborgen.

Wir trauern um einen geschätzten Kollegen und sprechen seiner Familie und Nächsten unser tiefstes Mitgefühl aus. Seine Reportagen und Bilder inspirierten uns und unsere Leser ebenso wie seine zahlreichen Bildbände und Wanderbücher.

Hier ein Artikel unseres Kollegen Boris Gnielka über eine Tour mit Ralf Gantzhorn, der die Fotos beigesteuert hat:

KL-Klettern-Dolomiten-c-Ralf-Gantzhorn-6 (jpg)
Italien
Zur Startseite
Mehr zum Thema Leute
Jorg Verhoeven in Cadarese
Szene
Quarantraining
Training
Georg Gonzo Hoffmann
Szene
Angela Eiter Interview zur Biografie
Szene