Lhotse Skibesteigung

Film: Lhotse Skibesteigung

Abenteuer Klettern - die besten Storys

Mit Skiern auf den Lhotse: Dieser Film (23min) zeigt die Profi-Skifahrer Hilaree Nelson und Jim Morrison bei der ersten Skibefahrung des Lhotse (8516m), dem vierthöchsten Berg der Welt.

Die US-Amerikaner Hilaree Nelson und Jim Morrison fuhren sie am 30. September 2018 vermutlich als erste das Lhotse Couloir 2133 Höhenmeter ab. Die beiden Athleten brauchten für den Aufstieg zum Gipfel 17 Stunden.

In der Hoffnung auf gute Schneebedingungen waren Hilaree Nelson und Jim Morrison Ende August 2018 nach Nepal gereist. Zu ihrem Expeditionsteam zählten die Fotografen und Filmemacher Dutch Simpson und Nick Kalisz, drei Köche, zwei sogenannte Icefall Doctors, sowie fünf Sherpas, die Führung und Sicherung der Route übernahmen. Der Wetterbericht versprach ein klares, aber kurzes Zeitfenster. Für den Gipfelversuch blieb also nicht viel Zeit.

Hilaree Nelson, Team-Captain des The North Face Athletenteams, erklärt: „Das Lhotse Coulouir ist eine Traumlinie. Man sieht sie nur vom Südgrat des Everest – und genau das macht ihren Reiz aus. Wir waren regelrecht besessen von der Idee, wir mussten einfach wissen, ob das Couloir fahrbar ist. Uns war jedoch auch bewusst, dass wir für den Versuch nicht nur die richtigen Bedingungen, sondern auch das richtige Team brauchen würden. Und das hatten wir“.

Übrigens: Lhotse gibt es auch bei der EOFT auf der großen Leinwand anzusehen – mehr dazu unter www.eoft.eu/Lhotse

Zur Startseite
Szene Szene KL Zabardast Skibergsteigen Pakistan full film teaser Skibergsteigen in Pakistan 'Zabardast' - der ganze Film

Lesen Sie auch
KL-David-Lama-Conrad-Anker-Erstbegehung-Zion-2015-c-Redbull-P-20150707-00069_News-Ausschnitt-teaser (jpg)
Szene
KL Zabardast Skibergsteigen Pakistan full film teaser
Szene