Neues von der OutDoor-Messe

Die wichtigsten Bekleidungs-Neuheiten der OutDoor-Messe 2010

Neues von der OutDoor-Messe: Funktionskleidung und Outdoorkleidung fürs Wandern, Klettern und Draußensein.

Berghaus Baffin Island Jacket

KL_outDoor2010_Baffin-Island-Jacket_BERGHAUS (jpg)

Das Baffin Island Jacket ist das neue Softshell-Modell des englischen Herstellers. Gefertigt aus Nylon-Stretch mit Gore Windstopper bietet die Jacke eine einrollbare Gesichtsmaske aus AT Stretch und eine neuartige 3D-Taschenlösung.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

The North Face Half Dome Jacket

KL_outDoor2010_THE_NORTH_FACE_Half-Dome-Jacket (jpg)

Optimalen Wetterschutz und uneingeschränkte Beweglichkeit verspricht das neue Half Dome Jacket dank des neuartigen Gore Stretch 3-Layer Pro Shell Ripstop mit Vier-Wege-Stretch. Des weiteren wartet die für Kletterer und Alpinisten konzipierte Jacke mit einer komplett verstellbaren Kapuze, Ventilationsreißverschlüssen an den Achseln, zwei Napoleon-Brusttaschen und zwei geräumigen Seitentaschen auf. Die Jacke ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Lost Arrow Half Dome

KL_outDoor2010_2121-hazelnut-Lost_Arrow (jpg)

Das lässige Shirt trägt auf dem Rücken die Geschichte der Kletterei am Half Dome im Yosemite. Produziert wird es, wie ein großer Teil der Kollektion von Lost Arrow, nach den Kriterien des GOTS (Global Organic Textile Standard).

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Monkee Hooded Sweater

KL_outDoor2010_MONKEE-hooded-sweater (jpg)

Die neuen Styles von Monkee werden fair und ausschließlich aus ökologischen beziehungsweise recycelten Materialien produziert. Die peppigen Jacken und Pullis kommen 2011 mit kreisrunden Applikationen, die an eine Felsstruktur erinnern, Stulpenärmeln für warme Finger und XL-Kapuze für warme Ohren. Die Pants haben einen integrierten „Schuhabstreifer“ für den sauberen Antritt am Fels; die Männerhosen zudem eine Chalktasche am Knie. Ganz nebenbei sammelt die junge Firma Preise: den ispo BrandNew Award 2010, eine Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011 und einen OutDoor Industry Award 2010 für ihre neue eco-Softshelljacke.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Stubai Eternal Full Finger

KL_outDoor2010_95056.-Eternal_Full_Finger-STUBAI (jpg)

Die extra leichten Sporthandschuhe kommen immer dann zum Einsatz, wenn die Hände Schutz benötigen, die Umgebungstemperaturen jedoch recht hoch sind. Das Netzgewebe am Handrücken ist atmungsaktiv, die Handflächen sind speziell ver-stärkt, abrieb- und rutschfest.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Marmot Essence Jacket

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_10_B_Marmot_EssenceJkt (jpg)

Auch Marmot folgt 2011 dem Trend zu immer leichterer Ausrüstung. Das zeigt schon eins der Highlights der Kollektion: Das Essence Jacket wiegt nur 170 Gramm. Ein neues, ultraleichtes Nylon-Außenmaterial macht‘s möglich. Die günstige PreCip-Serie bekommt ebenfalls ein Frischzellenkur: Eine verbesserte, wasserdampfdurchlässigere Beschichtung verspricht nicht nur angenehmeren Tragekomfort, sondern auch höheren Wetterschutz.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Norrona Falketind DRI3

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_12_B_Norrona_Dri3Jacket (jpg)

Die Norweger gönnen der Leichtgewichts-Kollektion Falketind zur kommenden Saison einem kompletten Relaunch. Wichtigstes Novum: Statt Gore-Tex Paclite übernimmt künftig die haus eigene Membran Dri3 den Wetterschutz, etwa in dem Dreilagenshell Falketind Jacket (387 Gramm). Außerdem wurde die Kapuze in puncto Regulierbarkeit und Wetterschutz optimiert. Fein: Mit den Falketind Dri3 Pants stellt Norrona dem Jacket erstmals auch die passende Hose zur Seite. Ergänzt wird die Kollektion mit der Softshell Falketind flex, ebenfalls mit verbessertem Kapuzensystem.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

The North Face Halo Jacket

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_18_B_TheNorthFace_M-Halo-Jacket (jpg)

Raffiniert: Die Vorderseite des Men‘s Halo Jacket aus der Summit-Serie von The North Face ist aus robustem Polartec Power Shield geschneidert. Sie wehrt leichten Regen, Schnee und Wind ab. Die Rückseite aus luftigem Polatec Power Dry sorgt dagegen für eine großzügige Ventilierung und beugt Überhitzung vor. Neben weiteren Jacken stellt The North Face für die kommende Saison auch neue Rucksäcke und den wasserdichten Trekkingstiefel Dhaulagiri II GTX vor. Dank hoher Stabilität und griffiger Vibramsohle eignet er sich besonders für ruppiges Terrain.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Directalpine Thunder

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_18_Leiste_DirectAlpine_Thunder (jpg)

Nomen est omen: Die Regenjacke Thunder von Directalpine wurde für Einsätze im Regen und Sturm konzipiert. Das 2,5- Lagen-Jacket ist mit Entrant-Membran, hydrophobierten Reißverschlüssen und einer fein regulierbaren Kapuze ausgestattet. Auch neu: die Hose Kaiser für Kletterer und Boulderer.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Schöffel Everywhere

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_20_A_Schoeffel_Easy-L (jpg)

Schöffel gibt in allen Bereichen Gas. Die Everywhere-Kollektion aus wasserdichtem Venturi-Material bietet leichte, klein verpackbare Regenbekleidung, die man immer dabeihaben kann. Zu den in neuen Farben erhältlichen Jacken Easy und Casacade gesellt sich mit dem Raincoat L ein Regenmantel für Damen. Die Ausstattung umfasst eine abnehmbare Kapuze, einen 2-Wege-RV und diverse Taschen. Gleichzeitig bedienen die Bayern den Bergsportsektor mit der Herrensoftshell Windchill Hoody M aus Gore- Windstopper-Stretch-Material. Der Clou: die üppige Belüftung mit von der Hüfte bis zum Handgelenk reichenden Zippern, die sogar den Ärmelausstieg erlauben. Bergsteigerinnen dürfen sich auf das Rope Jacket L freuen, eine leichte 3-Lagen-Gore- Tex-Pro-Shell für alpine Hochtouren.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Wild Roses M-Helium Warming Jacket

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_20_Leiste_WildRoses_M-HeliumLightWarm (jpg)

Die Primaloft-Wendejacke M-Helium von Wild Roses sieht nicht nur schick aus, sondern punktet auch mit sinnvollen Details wie einer wasserabweisenden Ausrüstung.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Columbia Peak Power Shell

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_26_B_Columbia_3l-omni-dry-shell (jpg)

Laut Columbia soll das neue Omni-Dry das leichteste und atmungs aktivste wasserdichte Material auf dem Markt sein. Die Membran ist geringfügig luftdurchlässig – und outdoor-Tests zeigen, dass minimal luftdurchlässige Materialien im Vergleich zu luftdichten beim Klima tatsächlich die Nase vorn haben. Zum Einsatz kommt es in der Peak Power Shell, die für anstrengende Outdoor-Aktivitäten entwickelt wurde. Zudem kann man am Stand von Columbia das Bug Shield Long Sleeve Shirt bewundern. Der Clou: Das Hemd ist ausgerüstet mit Insect Blocker. Der Wirkstoff, der sich nicht auswäscht, soll Stechmücken, Zecken etc. ab wehren.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Montane Mohawk

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_32_33_Leiste_Montane_Mohawk.jpg

Pfiffig: Montane kombiniert beim neuen Mohawk Jacket extrem atmungsaktives Event mit Dermziax Stretch, das in Kombination mit dem aufwendigen Schnitt optimale Bewegungsfreiheit garantiert. Außerdem verarbeiten die Briten erstmals wasserdichte Riri-Zipper und schmale Nahtbänder. Die Ausstattung der Leichtjacke ist schlicht, aber funktionell: zwei Brusttaschen, helmtaugliche Kapuze.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Jack Wolfskin Deviator

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_14_A_JackWolfskin_Deviator-Jacket (jpg)

Die Tatze zündet ein Feuerwerk an Neuheiten. In den Alpinjacken Devi ator Jacket und Dissenter Jacket bringt Jack Wolfskin erstmals das wasserdichte, aber minimal luftdurch lässige Texapore Air – und outdoor-Tests zeigen, dass gering fühig luftdurch lässige Wetterschutzmaterialien mehr Atmungsaktivität bieten als luftdichte. Daher versprechen beide Modelle ein Jackenklima auf Softshell- Niveau. Ebenfalls neu: Texapore Organic, ein Wetterschutzmaterial aus bio logisch angebauter Baumwolle, das in Rondane Jacket und Pants für hohen Tragekomfort sorgen soll.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Eider Solan Jacket

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_22_Leiste_Eider_SolanJkt (jpg)

Neu im Stall von Eider: das wasserdichte Solan Jacket. Die Leichtjacke (290 Gramm) aus strapazierfähigem 2,5-Lagen-Material soll vor allem ambitionierte Bergsportler ansprechen. Weitere Merkmale sind die großen Brusttaschen und Pitzips für die Belüftung.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Montane Spektr

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_28_Leiste_Montane_SpektrSmock (jpg)

Der leichteste 3-Lagen-Schlupfer der Welt dürfte von Montane kommen. Um Gewicht zu sparen, ersetzen die Briten beim Spektr (210 g) sogar den wasserabweisen den Front-RV durch einen Rollverschluss.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Golite Malpais

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_30_Leiste_Golite_-malpais (jpg)

Rekordverdächtiges bei Golite: Mit 190 Gramm dürfte das Malpais Liteshell Jacket zur Zeit die leichteste und kleinstverpackbare 3-Lagen- Jacke auf dem Markt sein. Die Malpais trägt sich geschmeidig und besitzt zwei hochgesetzte Taschen. Auch die Kapuze ist gelungen: Trotz fehlender Volumenverstellung macht sie Kopfbewegungen mit.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

MTN Hardware Cohesion

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_32_33_A_MHW_Stretch_Cohesion_Jacket.jpg

Wer Ausrüstung für Berg- und Alpintouren sucht, wird beim amerikanischen Hersteller Mountain Hardwear fündig. Etwa beim Cohesion Stretch Jacket: Die komplett aus Stretchmaterial (Conduit DT-Laminat) geschneiderte Shell bietet hohen Wetterschutz bei optimaler Bewegungsfreiheit. Passend dazu: die ebenfalls neuen Cohesion Stretch Pants. Zu den weiteren Höhepunkten bei Mountain Hardwear zählt der Alpin-Rucksack Via Rapida. Er fasst 35 Liter und eignet sich zum Klettern ebenso wie für Hoch- und Skitouren. Clever: Teile des Rucksacks und des Tragesystems können abgenommen werden, wodurch sich das ohnehin geringe Gewicht von nur 1500 Gramm noch weiter minimieren lässt.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Mammut Valentine

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_34_35_Leiste_Mammut_Valentine-Jacket.jpg

Mammut setzt bei der Damensoftshell auf Polartec Power Shield, das derzeit vielseitigste Soft shellmaterial. Es schützt sehr gut vor Wind und Wetter, bietet gleichzeitig aber auch ein top Klima. Funktionelle Features (z. B. abgeklebte Nähte, Pitzips) runden das Gesamtpaket ab.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Carinthia G-Loft Light Jacket

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_36_37_A_Carinthia_G_Loft_Ligtht.jpg

Carinthia-Kunstfaserschlafsäcke zählen zu den leistungsfähigsten Modellen auf dem Markt, so das Ergebnis der outdoor-Tests. Das liegt auch an der Hausfüllung G-Loft: Sie bietet ein sehr gutes Wärme-Gewichts-Verhältnis, lässt sich hervorragend komprimieren und ist angenehm kuschelig. Jetzt zeigt Carinthia leichte Bekleidung mit G-Loft. Das G-Loft Light Jacket bringt trotz Ventilationszipper nur 470 Gramm auf die Waage, die G-Loft Light Pants ist mit 490 Gramm kaum schwerer. Sie besitzt entlang des Oberschenkels Ventilationszipper. Alpinisten wissen dieses Feature zu schätzen, weil man sich in Fels und Eis nicht so einfach umziehen kann wie auf Trekkingtouren. Jacke wie Hose lassen sich in der Tasche verstauen.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Maier Sports Raetikon

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_10_B_od_messeneuheiten_MaierSports_Herren_Tourenhose (jpg)

Maier Sports legt bei Tourenhosen seit jeher großen Wert auf eine möglichst optimale Passform. So auch bei den Modellen Raetikon (Herren) und Zimba (Damen): Dank eines hohen Elastananteils im Material soll sich die Hose geradezu anschmiegen. Weiteres Plus: die große Bewegungsfreiheit, die die Hosen für Hochtouren, Klettersteige und andere Vertikalabenteuer prädestiniert. Auch sonst geizen Raetikon und Zimba nicht mit sinnvollen Details wie Verstärkungen an Po, Knie und Knöchel oder der Möglichkeit, die Beinweite zu verstellen. Belüftungsmöglichkeiten an den Oberschenkeln schaffen zudem ein angenehmes Hosenklima.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Aclima Woolnet

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_09_Leiste_Aclima (jpg)

Netzunterwäsche ist in Zentraleuropa selten, in Skandinavien steht sie dagegen hoch im Kurs – zu Recht. Denn sie bietet sowohl auf gemütlichen als auch auf anstrengen den Touren ein top Klima. Der schwedische Hersteller Aclima setzt bei seiner Wäsche auf weiche Merinowolle und durchdachte Detaillösungen.
OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Patagonia Ultralight Downshirt

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_16_B_Patagonia_UltraliteDownshirt (jpg)

Die leichte Daunenbekleidung von Patagonia genießt unter Outdoor-Fans einen fast schon legendären Ruf. Neu im Sortiment: das Ultralight Downshirt, ein konsequent auf geringes Gewicht getrimmter Schlupfer. Dazu setzen die Amerikaner auf ein superleichtes, strapazierfähiges Ripstop-Nylon-Material in Verbindung mit einem schlanken, körperbetonten Schnitt. Eine hochwertige Gänsedaunefüllung (800 cuin) sorgt für behagliche Wärme. Das Ultralight Shirt eignet sich prima zum Drunterziehen unter Softshell und Regenjacke oder als leichter Fleece-Ersatz für kühle Sommertage.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Lizard Shield

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_10_Leiste_Lizard_Shield (jpg)

Nasse Füße? Nicht mit der neuen Übersocke Shield von Lizard. Das wasserdichte und atmungsaktive Abwehrschild wird über normalen Funktionssocken getragen und sorgt dank OutDry selbst bei Dauerregen für trockene, warme Füße — auf Wanderund Bergtouren ebenso wie beim Biken. Erhältlich in den Größen 35 bis 46.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Smartwool Zehensocken

od_messeneuheiten_outdoor_08_10_12_Leiod_messeneuheiten_ste_Smartwool_Toe-Sock-Micro (jpg)

Pfiffig: Smartwool erweitert sein Sortiment um eine Zehensocke aus feiner Merinowolle speziell für die FiveFingers- Schuhe von Vibram. Ideal für heiße Sommertage ist die Hiking Ultra Light, eine besonders dünne, dank Fütterung an der Fußsohle aber sehr komfortable Socke für Wander-, Berg- und Trekkingtouren.

OutDoor-Award 2010: die Gold-Preisträger
Alle Fotostrecken auf klettern.de

Zur Startseite
Szene Szene Christoph Hanke bei der Deutschen Meisterschaft Lead 2019 Deutsche Meisterschaft Lead Video: DM Lead

Jan Hojer und Lucia Dörffel gewannen die Deutsche Meisterschaft am 9....

Mehr zum Thema Fürs Klettern: Produkte, Tipps und Tricks
KL Lackierte Nägel beim Bouldern
Szene
kl-bbl-finale-2018-SG-BB18-0109-1-teaser-n (jpg)
Szene
KL Lead-Weltcups in China 2018 teaser YWC Moscow
Szene
kl-klettern-bouldern-unfallstatistik_2017-9 (jpg)
Szene