Ski im Test

Testbericht: Völkl Mantra (Modelljahr 2014)

Foto: Hersteller Ski Test Skitest Offpiste-Ski Test 2013
Trotz der vergleichsweise schmalen Mittenbreite erweist sich der Völkl Mantra im Test als echter Offpiste-Alleskönner. Auf der Piste steuert der Ski auch im hohen Geschwindigkeitsbereich noch sehr präzise und liegt enorm spurtreu. Im Gelände erweist er sich als sehr agiler und flexiber Ski, der sehr viel Fahrspaß vermittelt. Ein Ski für jeden Tag und alle Bedingungen.
Zu den getesteten Produkten

Auf der Piste steuert der Offpiste-Ski Völkl Mantra auch im hohen Geschwindigkeitsbereich noch sehr präzise und liegt enorm spurtreu. Im Gelände erweist er sich als sehr agiler und flexiber Ski, der sehr viel Fahrspaß vermittelt. Unser Test-Fazit: Ein Ski für jeden Tag und alle Bedingungen.

Technische Daten des Offpiste-Ski im Test: Völkl Mantra

Preis: 699,95 Euro
Länge: 170, 177, 184, 191 cm
Taillierung: 132-98-118 mm
Radius: * 25,8 m

* bei 184 Zentimeter.

Performance

Fazit

Trotz der vergleichsweise schmalen Mittenbreite erweist sich der Völkl Mantra im Test als echter Offpiste-Alleskönner. Auf der Piste steuert der Ski auch im hohen Geschwindigkeitsbereich noch sehr präzise und liegt enorm spurtreu. Im Gelände erweist er sich als sehr agiler und flexiber Ski, der sehr viel Fahrspaß vermittelt. Ein Ski für jeden Tag und alle Bedingungen.

09.12.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013