Ski im Test

Testbericht: Dynastar Alti 79 (Modelljahr 2014)

Foto: Dynastar Tourenski Dynastar Alti 79

Fotostrecke

Nimm‘s leicht, lautet das Motto des Dynastar Alti 79 im Test. Der Tourenski macht besonders Einsteigern das Leben einfach: Er dreht leicht – selbst bei niedrigstem Tempo, verzeiht manchen Fahrfehler, schwimmt für die Breite gut auf und führt im Anstieg sauber. Nur hohen Speed mag er nicht so gern. Mit Rocker-Technologie.
Zu den getesteten Produkten

Der Tourenski Dynastar Alti 79 macht besonders Einsteigern das Leben einfach: Er dreht leicht – selbst bei niedrigstem Tempo, verzeiht im Test manchen Fahrfehler, schwimmt für die Breite gut auf und führt im Anstieg sauber. Nur hohen Speed mag er nicht so gern. Mit Rocker-Technologie.

Technische Daten des Touren-Ski im Test: Dynastar Alti 79

Preis: 350,00 Euro
Länge: 154–178 cm
Taillierung: 114-79-102 mm
Gewicht: * 2.340 g

* Bei 170 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Nimm‘s leicht, lautet das Motto des Dynastar Alti 79 im Test. Der Tourenski macht besonders Einsteigern das Leben einfach: Er dreht leicht – selbst bei niedrigstem Tempo, verzeiht manchen Fahrfehler, schwimmt für die Breite gut auf und führt im Anstieg sauber. Nur hohen Speed mag er nicht so gern. Mit Rocker-Technologie.

Dynastar Alti 79 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

18.02.2014
Autor: planetSNOW, planetSNOW
© planetSNOW, klettern
Ausgabe /2014, 2014/2015