Ski im Test

Testbericht: Blizzard Scout (Modelljahr 2014)

Foto: Blizzard Tourenski Blizzard Scout

Fotostrecke

Ein breiter Freerideski mit Aufstiegsqualitäten, so lässt sich der Blizzard Scout beschreiben. Der Tourenski liebt flotte Powderruns, langgezogene Schwünge und hohes Tempo. Am besten lässt sich dieses Potenzial mit soliden Freeride-Boots und –Bindungen ausschöpfen. Unser Urteil im Test: For Offpiste-Experts! Mit Rocker-Technologie.
Zu den getesteten Produkten

Der Tourenski Blizzard Scout liebt flotte Powderruns, langgezogene Schwünge und hohes Tempo. Am besten lässt sich dieses Potenzial mit soliden Freeride-Boots und –Bindungen ausschöpfen. Unser Urteil im Test: For Offpiste-Experts! Mit Rocker-Technologie.

Technische Daten des Touren-Ski im Test: Blizzard Scout

Preis: 649,00 Euro
Länge: 170–193 cm
Taillierung: 134-108-122 mm
Gewicht: * 4.000 g

* Bei 177 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Ein breiter Freerideski mit Aufstiegsqualitäten, so lässt sich der Blizzard Scout beschreiben. Der Tourenski liebt flotte Powderruns, langgezogene Schwünge und hohes Tempo. Am besten lässt sich dieses Potenzial mit soliden Freeride-Boots und –Bindungen ausschöpfen. Unser Urteil im Test: For Offpiste-Experts! Mit Rocker-Technologie.

Blizzard Scout (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

18.02.2014
Autor: planetSNOW, planetSNOW
© planetSNOW, klettern
Ausgabe /2014, 2014/2015