Ski im Test

Testbericht: Rossignol Radical 9SL

Beim Rossignol Radical 9SL ist Konzentration angesagt, sonst verselbständigt sich der Ski.
Zu den getesteten Produkten

Technische Daten des Test: Rossignol Radical 9SL

Preis: 750 Euro (inklusive Bindung)
Länge: 155-175 cm
Taillierung: 124-70-112 mm
Radius: 11 m (165 cm)

Performance

Fazit

Das recht eigenwillige Design mit der markanten Schaufel setzt sich bei dem 9SL von Rossignol in seinem ebenso kapriziösen Fahrverhalten fort. Hier ist absolute Konzentration angesagt, denn sonst verselbstständigt sich der Ski. Muss mit viel Einsatz gefahren werden. Der Ski reagiert selbst dann aber noch unruhig und unharmonisch.

Der Rossignol Radical 9SL ist für folgende Slalomcarver-Typen geeignet:
Prorider: 60 Prozent
Sportfahrer: 100 Prozent
Genießer: 60 Prozent

26.11.2010
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2010