Ski im Test

Testbericht: Kästle RX SL

Der Kästle RX SL ist ein geschmeidiger und harmonischer Ski, aber nicht der absolute Supersportler.
Zu den getesteten Produkten

Technische Daten des Test: Kästle RX SL

Preis: 1100 Euro (inklusive Bindung)
Länge: 156, 166 cm
Taillierung: 121-68-100 mm
Radius: 13 m (166 cm)

Performance

Fazit

Super geschmeidig und extrem breitbandig, jedoch nicht als der absolute Supersportler, kommt der komplett neue Kästle RX SL daher. Der Ski ist durch seine Ausgewogenheit und die harmonische Abstimmung sehr universell einsetzbar. Der Slalomcarver von Kästle macht vom sanften Cruisen bis hin zum geschnittenen Vollgas-Schwung auf der Kante alles mit.

Der Kästle RX SL ist für folgende Slalomcarver-Typen geeignet:
Prorider: 60 Prozent
Sportfahrer: 80 Prozent
Genießer: 40 Prozent

26.11.2010
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2010