Ski im Test

Testbericht: Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT (Modelljahr 2015)

Foto: Atomic planetSNOW Skitest Innovationen Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT

Fotostrecke

Ein hoch sportlicher Ski, der seine Race-Gene nicht verleugnen kann. Liegt supersatt und bleibt in jeder Situation spurtreu. Der Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT lässt sich mit der nötigen Führung in allen Radien sehr präzise steuern, bevorzugt aber am liebsten höheres Tempo und längere Schwungradien. Perfekte Wahl für kräftige Skifahrer, die auf top präparierten Pisten die Kanten so richtig zum Glühen bringen möchten.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

PlanetSNOW DSV aktiv Tipp 2014/2015

Der Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT liegt im Skitest supersatt und bleibt in jeder Situation spurtreu. Der Ski lässt sich mit der nötigen Führung in allen Radien sehr präzise steuern, bevorzugt aber am liebsten höheres Tempo und längere Schwungradien. Perfekte Wahl für kräftige Skifahrer, die auf top präparierten Pisten die Kanten so richtig zum Glühen bringen möchten.

Technische Daten des Ski–Innovationen 2015 im Test: Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT

Preis: 999,95 Euro
Länge: 175 cm
Taillierung: 115-65-98 mm
Radius: * 15,5 m

* bei 175 Zentimeter Länge.

Fazit

Ein hoch sportlicher Ski, der seine Race-Gene nicht verleugnen kann. Liegt supersatt und bleibt in jeder Situation spurtreu. Der Ski lässt sich mit der nötigen Führung in allen Radien sehr präzise steuern, bevorzugt aber am liebsten höheres Tempo und längere Schwungradien. Perfekte Wahl für kräftige Skifahrer, die auf top präparierten Pisten die Kanten so richtig zum Glühen bringen möchten.

19.11.2014
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2014/2015