Ski im Test

Testbericht: Kästle XX90

Foto: Kästle Skitest Freeride Kästle XX90
Das Pro-Model Kästle XX90 von Freestyle-Ikone Colby James West ist ein vielseitig einsetzbarer Allmountain-Twin-Tip-Ski, der auch außerhalb von Park und Pipe extrem zu gefallen weiß. Der Ski ist sehr drehfreudig, liegt vor allem in kurzen und mittleren Radien schön präzise und lässt sich angenehm spielerisch fahren. Perfekt für junge Freestyler, die den ganzen Berg inklusive Piste und Gelände zu ihrer Spielwiese machen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

planetSNOW Skitest TIPP 2012/2013

Der Kästle XX90 ist sehr drehfreudig, liegt vor allem in kurzen und mittleren Radien schön präzise und lässt sich angenehm spielerisch fahren. Perfekt für junge Freestyler, die den ganzen Berg inklusive Piste und Gelände zu ihrer Spielwiese machen.

Technische Daten des Freeride-Ski im Test: Kästle XX90

Preis: 579,00 Euro
Länge: 168, 176, 184 cm
Taillierung: 120-90-120 mm
Radius: * 18,5 cm

* bei 176 cm Länge.

Fazit

Das Pro-Model Kästle XX90 von Freestyle-Ikone Colby James West ist ein vielseitig einsetzbarer Allmountain-Twin-Tip-Ski, der auch außerhalb von Park und Pipe extrem zu gefallen weiß. Der Ski ist sehr drehfreudig, liegt vor allem in kurzen und mittleren Radien schön präzise und lässt sich angenehm spielerisch fahren. Perfekt für junge Freestyler, die den ganzen Berg inklusive Piste und Gelände zu ihrer Spielwiese machen.

23.01.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013