Ski im Test

Testbericht: Elan Spektrum 105 (Modelljahr 2014)

Foto: Elan Elan Spectrum 105

Fotostrecke

30 bis 40 Zentimeter frischer Pulverschnee, mitteilsteiles Gelände und schöne weite Flanken – genau hier ist der Freeride-Ski Elan Spektrum 105 in seinem Element. Bei weichen Verhältnissen schwimmt die softe und flexible Schaufel gut auf und zieht quasi wie von selber in den nächsten Schwung. Wenn die Bedingungen ruppiger und das Tempo höher werden, will der Ski aktiv und konzentriert gefahren werden. Unser Test-Urteil: Ein Modell für leichtere Fahrer, die einen drehfreudigen Ski zum Powdern suchen.
Zu den getesteten Produkten

Bei weichen Verhältnissen schwimmt die softe und flexible Schaufel des Elan Spektrum 105 gut auf und zieht quasi wie von selber in den nächsten Schwung. Wenn die Bedingungen ruppiger und das Tempo höher werden, will der Ski - nicht nur im Test - aktiv und konzentriert gefahren werden. Ein Modell für leichtere Fahrer, die einen drehfreudigen Freeride-Ski zum Powdern suchen.

Technische Daten des Freeride-Ski im Test: Elan Spektrum 105

Preis: 529,95 Euro
Länge: 173, 180, 187 cm
Taillierung: 142-105-120 mm
Radius: * 20,3 m

* bei 187 cm Länge.

Fazit

30 bis 40 Zentimeter frischer Pulverschnee, mitteilsteiles Gelände und schöne weite Flanken – genau hier ist der Freeride-Ski Elan Spektrum 105 in seinem Element. Bei weichen Verhältnissen schwimmt die softe und flexible Schaufel gut auf und zieht quasi wie von selber in den nächsten Schwung. Wenn die Bedingungen ruppiger und das Tempo höher werden, will der Ski aktiv und konzentriert gefahren werden. Unser Test-Urteil: Ein Modell für leichtere Fahrer, die einen drehfreudigen Ski zum Powdern suchen.

11.11.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013