Ski im Test

Testbericht: Dynastar Exclusive Eden

Foto: Dynastar Ski Test Freeride Dynastar Exclusive Eden
Der Dynastar Exclusive Eden passt gut in den Allround-Sektor und hier zu gemäßigtfahrenden Ladys, die eher ein niedrigeres Tempo bevorzugen. Auf der Piste lässt sich der eher drehfreudige Ski mit Rocker im Tip gerne mit klassischer Technik steuern und durchaus auch moderat carven. Allerdings will er dabei sauber belastet werden, um auch wirklich den vollen Kantengriff zu bieten. Im Gelände wird er zum leicht steuerbaren Spielzeug, das spaßtechnisch prima punkten kann.
Zu den getesteten Produkten

Auf der Piste lässt sich der eher drehfreudige Ski mit Rocker im Tip gerne mit klassischer Technik steuern und durchaus auch moderat carven. Allerdings will er dabei sauber belastet werden, um auch wirklich den vollen Kantengriff zu bieten. Im Gelände wird er zum leicht steuerbaren Spielzeug, das spaßtechnisch prima punkten kann.

Technische Daten des Damenski im Test: Dynastar Exclusive Eden

Preis: 499,95 Euro
Länge: 155, 158, 165, 172 cm
Taillierung: 126-85-110 mm
Radius: 16 m

* bei 165 cm Länge.

Performance

Fazit

Der Dynastar Exclusive Eden passt gut in den Allround-Sektor und hier zu gemäßigtfahrenden Ladys, die eher ein niedrigeres Tempo bevorzugen. Auf der Piste lässt sich der eher drehfreudige Ski mit Rocker im Tip gerne mit klassischer Technik steuern und durchaus auch moderat carven. Allerdings will er dabei sauber belastet werden, um auch wirklich den vollen Kantengriff zu bieten. Im Gelände wird er zum leicht steuerbaren Spielzeug, das spaßtechnisch prima punkten kann.

22.01.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013