Ski im Test

Testbericht: Völkl RTM 81 (Modelljahr 2014)

Foto: Völkl Völkl RTM 81
Der Völkl RTM 81 liegt von der ersten Kurve an satt und präsentiert sich im Test als stabiler Allmountain-Ski, der mit Druck gefahren werden will. Er lässt sich in kurzen und langen Radien präzise steuern, wenn der Fahrer die nötige Kraft investiert. Im Gelände sehr spurtreu und mit hohem Auftrieb. Der Ski könnte insgesamt agiler sein.
Zu den getesteten Produkten

Typen-Check: Dieser Allmountain-Ski eignet sich für ...

  • Prorider: 40 Prozent
  • Sportfahrer: 80 Prozent
  • Genießer: 40 Prozent

Alle Infos zu unserer Typen-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Allmountain-Ski im Test: Völkl RTM 81

Preis: 749,95 Euro
Länge: 161, 166, 171, 176, 181 cm
Taillierung: 126-81-108 mm
Radius: * 18,6 m

* bei 176 cm Länge

Performance

Fazit

Der Völkl RTM 81 liegt von der ersten Kurve an satt und präsentiert sich im Test als stabiler Allmountain-Ski, der mit Druck gefahren werden will. Er lässt sich in kurzen und langen Radien präzise steuern, wenn der Fahrer die nötige Kraft investiert. Im Gelände sehr spurtreu und mit hohem Auftrieb. Der Ski könnte insgesamt agiler sein.

05.11.2013
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2013