Ski im Test

Testbericht: Stöckli Y85

Foto: Stöckli Stöckli Y 85
Kurze Schwünge sind die bevorzugte Gangart des Stöckli Y85 – und das sowohl auf der präparierten Piste als auch im Gelände. Geschmeidig und ohne großen Kraftaufwand reiht sich Schwung an Schwung, und der Ski liegt spurtreu und stabil – wenn das Tempo nicht zu hoch wird. Die Schaufel schwimmt harmonisch auf und pflügt durch den frischen Schnee. Der Ski könnte insgesamt noch einen Tick sportlicher sein. So das Ergbnis unseres Tests.
Zu den getesteten Produkten

Geschmeidig und ohne großen Kraftaufwand reiht sich Schwung an Schwung, und der Ski liegt spurtreu und stabil – wenn das Tempo nicht zu hoch wird. Die Schaufel schwimmt des Stöckli Y85 harmonisch auf und pflügt durch den frischen Schnee. Der Ski könnte insgesamt noch einen Tick sportlicher sein. Das hat unser Testbericht ergeben.

Technische Daten des Allmountain-Ski im Test: Stöckli Y85

Preis: 799,00 Euro
Länge: 168, 177, 186 cm
Taillierung: 136-85-110 mm
Radius: * 15,8 m

* bei 177 cm Länge.

Fazit

Kurze Schwünge sind die bevorzugte Gangart des Stöckli Y85 – und das sowohl auf der präparierten Piste als auch im Gelände. Geschmeidig und ohne großen Kraftaufwand reiht sich Schwung an Schwung, und der Ski liegt spurtreu und stabil – wenn das Tempo nicht zu hoch wird. Die Schaufel schwimmt harmonisch auf und pflügt durch den frischen Schnee. Der Ski könnte insgesamt noch einen Tick sportlicher sein.

13.12.2012
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2012