Ski im Test

Testbericht: Elan Puzzle TBT

Foto: Elan Elan Puzzle TBT
Auf der Piste gefahren und auch im Geländeeinsatz fordert der Elan Puzzle TBT von seinem Fahrer Führung und Konzentration, da er hier relativ unruhig ist. Im Park jedoch ist er ein klassischer Ski für Freestyler, die ihr Trick-Repertoire in Park und Pipe spielerisch erweitern wollen. Egal ob vor- oder rückwärts gefahren, der Ski bleibt in der Spur. Hier kommen selbst Freestyle-Novizen auf ihre Kosten. So das Ergbnis unseres Tests.
Zu den getesteten Produkten

Im Park ist der Elan Puzzle TBT ein klassischer Ski für Freestyler, die ihr Trick-Repertoire in Park und Pipe spielerisch erweitern wollen. Egal ob vor- oder rückwärts gefahren, der Ski bleibt in der Spur. Hier kommen selbst Freestyle-Novizen auf ihre Kosten. So das Ergbnis unseres Tests.

Technische Daten des Allmountain-Ski im Test: Elan Puzzle TBT

Preis: 349,95 Euro
Länge: 166, 171, 176, 181 cm
Taillierung: 121-87-113 mm
Radius: * 17,3 m

* bei 176 cm Länge.

Fazit

Auf der Piste gefahren und auch im Geländeeinsatz fordert der ElanPuzzle TBT von seinem Fahrer Führung und Konzentration, da er hier relativ unruhig ist. Im Park jedoch ist er ein klassischer Ski für Freestyler, die ihr Trick-Repertoire in Park und Pipe spielerisch erweitern wollen. Egal ob vor- oder rückwärts gefahren, der Ski bleibt in der Spur. Hier kommen selbst Freestyle-Novizen auf ihre Kosten.

13.12.2012
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW
Ausgabe /2012