Teil des
KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-4 (jpg) Jörg Zeidelhack
KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Planung-Zwischensicherung (jpg)
KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Reibung (jpg)
KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Karabiner-aushaengen (jpg)
KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Exen-richtig-einhaengen (jpg)
KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Alpin-Schlinge (jpg) 9 Bilder

Knowhow: Klettern am Fels

Von der Kletterhalle raus an den Fels

Endlich echten Fels unter die Finger bekommen: genial. Damit beim ersten Draußenklettern nichts schief geht, gibt es hier die wichtigsten Tipps direkt vom Bergführer.

Eigentlich passiert beim Klettern relativ wenig – auch beim Klettern draußen am Fels. Auffällig ist jedoch, dass sich beim Outdoor-Klettern ein Unfallmuster häuft: Relativ unerfahrener Kletterer stürzt in einer Route im fünften oder sechsten UIAA-Schwierigkeitsgrad auf den Boden.

Der Grund dafür liegt oft in der Unterschiedlichkeit zwischen der Kletterhalle und dem Klettern Draußen. Und da die meisten Kletterer mittlerweile in der Kletterhalle zum Klettern kommen, sollte man die Unterschiede und die daraus resultierenden Verhaltenstipps kennen.

Schön wäre es, wenn erfahrene Kletterer andere nicht überheblich belächeln, sondern Hilfestellung anbieten, wenn sie Fehler oder Unsicherheiten beobachten. Doch nun zu den einzelnen Unterschieden im Detail. Auf den folgenden Seiten, in der Fotostrecke und in der Tipp-Liste unterhalb haben wir die wichtigsten Infos und Tipps für den sicheren Start am Fels für euch zusammengefasst.

Auf der nächsten Seite: Run-out, Bodensturzgefahr, Sicherungen selbst anbringen

KL-Klettern-in-Deutschland-Pfalz-Sarah-Fotoface-c-Jack-Geldard (jpg)
Sicherheit

Neue Sicherungsgeräte

KL-Sicherungsgerat-2015-camp-matik-1 (jpg)
Hersteller 1/11 Sicherungsgerät Matik von Camp Hier zeigen wir aktuelle und neue Sicherungsgeräte zum Sportklettern und Alpinklettern. Den großen Report zu den Sicherungsgeräten gibt's in klettern Ausgabe 3 - 2015 : https://www.klettern.de/news/sonstiges/klettern-jetzt-frisch-am-kiosk.1337696.5.htm Das Sicherungsgerät Matik von Camp ist ab 99,95 Euro erhältlich. Jetzt das Magazin klettern abonnieren und keinen Test mehr verpassen! (plus: geniale Prämien) : http://shop.motorpresse.de/klettern/abo/abo-fur-mich/klettern-jahresabo-fur-mich.html?onwewe=0656
KL-Sicherungsgerat-2015-camp-matik-1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Grigri2_1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-salewa-ergo-belay-system-sicherungsgeraet (jpg) KL Sicherungsgerät Jul 2 von Edelrid KL-Sicherungsgerat-2015-Click-Up (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Smart_1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-DMM-Pivot (jpg) KL Sicherungsgerät Be Up von Climbing Technology KL-Fotocontest-Petzl-2014-Preise-Petzl-Sicherungsgeraet-Reverso-4 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Black-Diamond-ATC-Guide (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Edelrid-Megajul (jpg)

Sicherungsfehler beim Klettern

KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-S053_klettern_1_15 (jpg)
Ralph Stöhr 1/18 Gefahren beim Sichern Leider passieren immer wieder Unfälle beim Klettern. Hier zeigen wir die häufigsten Unfall-Ursachen: Sicherungsfehler und weitere Gefahren und riskante Manöver in der Kletterhalle und auch am Fels. Sicherungsfehler und -Methoden im Bild: Bild 1: Fehler! Der sogenannte Pinzettengriff ist fahrlässig! Ob bei der HMS oder beim Tube-Sichern: Die Bremshand muss das Seil immer fest umschließen! Bild 2: Fehler! Falsche Position der Bremshand: Die Bremshand gehört unter das Gerät, ungefähr auf Hüfthöhe. Wenn das Seil wie im Bild gerade in das Tube hineinläuft, ist die Bremsfunktion nicht gegeben! Bild 3: Korrekt! Die Gaswerkmethode beim Sichern mit dem Grigri ist empfehlenswert, weil untere Hand immer am Bremsseil bleiben kann. Bild 4: Korrekt! Beim Sichern mit dem Smart lässt sich gut Seil ausgeben, wenn man es nach vorn aus dem Gerät zieht. In dieser Fotostrecke zeigen wir zuerst die sieben Todsünden für die Sicherheit in der Kletterhalle - dann die verbreitetsten Bedienungsfehler von Sicherungsgeräten. Mit freundlicher Unterstützung des DAV-Kletterzentrums Stuttgart
KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Position-Sicherer-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Schlappseil-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-klipp-position-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-z-klipp-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Partnerheck-S055_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Ablenkung-S055_klettern_1_15 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4334 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4337 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4340 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4345 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4350 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4370 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4382 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4386 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4388 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4395 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4354 (jpg)

Richtig Sichern mit Tubes (ATC, Smart, Mega Jul, Click Up)

KL-Richtig-Sichern-mit-Tube-ATC-Frieder-c-Bernardo-Gimenez
Bernardo Gimenez 1/18 Richtig Sichern mit dem Tube In dieser Fotostrecke zeigen wir die richtige Sicherungsmethode mit verschiedenen Sicherungsgeräten, die auf dem Tube-Prinzip basieren. Den Kletterer sicher halten ist die wichtigste Funktion des Tubes. Dazu muss das Seilhandling beherrscht werden.
KL-Richtig-Sichern-mit-Tube-ATC-Frieder-c-Bernardo-Gimenez KL-richtig-Sichern-Tuber-1-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-2-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-3-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-4-1 (jpg) KL-richtig-sichern-mit-mega-jul-Edelrid-sicherungsgerät KL-richtig-Sichern-mega-jul-1-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-2-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-3-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-4-2 (jpg) KL-Sicherungsgeraete-Mammut-Smart-Halbautomat (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-1-3 (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-2-3 (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-3-3 (jpg) KL-Richtig-Sichern-Click-Up-Freisteller (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-1-4 (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-2-4 (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-3-4 (jpg)

Nach dem Klettern wieder runterkommen: sicher umbauen

KL-5-12-Umlenken-02 (jpg)
Ralph Stöhr 1/9 Ausbinden und Fädeln - Schritt 1 Am Umlenker angekommen fixiert sich die Kletterin mit ei­ner oder zwei Expressschlingen. Zwei Exen geben etwas mehr Übersicht und Bewegungsfreiheit.
KL-5-12-Umlenken-02 (jpg) KL-5-12-Umlenken-03 (jpg) KL-5-12-Umlenken-04 (jpg) KL-5-12-Umlenken-08 (jpg) KL-5-12-Umlenken-09 (jpg) KL-5-12-Umlenken-10 (jpg) KL-5-12-Umlenken-11 (jpg) KL-5-12-Umlenken-12 (jpg) KL-5-12-Umlenken-13 (jpg)

Runout, Bodensturzgefahr, Sicherungen selbst anbringen

Runout, Bodensturzgefahr, Sicherungen selbst anbringen: Diese drei Punkte hängen zusammen. In der Halle sind die Hakenabstände genormt, draußen nicht. Jeder muss also vor dem Einsteigen abschätzen, ob ihm die Hakenanzahl ausreicht und ob er der Route gewachsen ist.

Und sich folgende Fragen stellen: Sind die Abstände so groß oder ist der Weg zum ersten Haken so weit, dass Bodensturzgefahr besteht? Wenn ja, kann ich zusätzliche Sicherungspunkte anbringen (Keile, Schlingen, Cams)? Oder kann ich die Passagen zwischen den Haken sturzfrei klettern? Ist Spotten oder ein Crashpad vor dem ersten Haken hilfreich?

In vielen Klettergebieten gehören mobile Sicherungsmittel wie Sanduhrschlingen, Keile und Cams in den Rucksack. Wer draußen noch nicht so erfahren ist, sollte mit dem Schwierigkeitsgrad deutlich runtergehen. Ein Sturz darf draußen nur dann riskiert werden, wenn dieser vor dem Boden (oder einem Felsabsatz) in der Luft endet.

Die Einschätzung, ob Stürzen vom Gelände her erlaubt ist oder nicht, muss draußen ständig überprüft werden. In vielen Sportkletterrouten gibt es Passagen, in denen Stürze tabu sind, da man ansonsten am Boden oder auf einem Absatz aufschlägt. Dagegen hilft nur, zusätzliche Sicherungspunkte anzubringen oder nicht zu stürzen.

Draußen klettern - was beachten?

KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Planung-Zwischensicherung (jpg)
Georg Sojer 1/9 Draußen klettern - was beachten? Draußen am Fels klettern ist etwas anderes als Klettern in der Kletterhalle. Deshalb gibt es hier die wichtigsten Tipps für den Ausflug zum Fels! Routen lesen ist Erfahrungssache. Deshalb: Draußen zunächst ein paar Schwierigkeitsgrade unterm Hallenniveau einsteigen.
KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Planung-Zwischensicherung (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Reibung (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Karabiner-aushaengen (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Exen-richtig-einhaengen (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Alpin-Schlinge (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-1 (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-2 (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-7 (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Richtig-umbauen (jpg)

Auf der nächsten Seite: Seilreibung

Neue Sicherungsgeräte

KL-Sicherungsgerat-2015-camp-matik-1 (jpg)
Hersteller 1/11 Sicherungsgerät Matik von Camp Hier zeigen wir aktuelle und neue Sicherungsgeräte zum Sportklettern und Alpinklettern. Den großen Report zu den Sicherungsgeräten gibt's in klettern Ausgabe 3 - 2015 : https://www.klettern.de/news/sonstiges/klettern-jetzt-frisch-am-kiosk.1337696.5.htm Das Sicherungsgerät Matik von Camp ist ab 99,95 Euro erhältlich. Jetzt das Magazin klettern abonnieren und keinen Test mehr verpassen! (plus: geniale Prämien) : http://shop.motorpresse.de/klettern/abo/abo-fur-mich/klettern-jahresabo-fur-mich.html?onwewe=0656
KL-Sicherungsgerat-2015-camp-matik-1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Grigri2_1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-salewa-ergo-belay-system-sicherungsgeraet (jpg) KL Sicherungsgerät Jul 2 von Edelrid KL-Sicherungsgerat-2015-Click-Up (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Smart_1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-DMM-Pivot (jpg) KL Sicherungsgerät Be Up von Climbing Technology KL-Fotocontest-Petzl-2014-Preise-Petzl-Sicherungsgeraet-Reverso-4 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Black-Diamond-ATC-Guide (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Edelrid-Megajul (jpg)

Sicherungsfehler beim Klettern

KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-S053_klettern_1_15 (jpg)
Ralph Stöhr 1/18 Gefahren beim Sichern Leider passieren immer wieder Unfälle beim Klettern. Hier zeigen wir die häufigsten Unfall-Ursachen: Sicherungsfehler und weitere Gefahren und riskante Manöver in der Kletterhalle und auch am Fels. Sicherungsfehler und -Methoden im Bild: Bild 1: Fehler! Der sogenannte Pinzettengriff ist fahrlässig! Ob bei der HMS oder beim Tube-Sichern: Die Bremshand muss das Seil immer fest umschließen! Bild 2: Fehler! Falsche Position der Bremshand: Die Bremshand gehört unter das Gerät, ungefähr auf Hüfthöhe. Wenn das Seil wie im Bild gerade in das Tube hineinläuft, ist die Bremsfunktion nicht gegeben! Bild 3: Korrekt! Die Gaswerkmethode beim Sichern mit dem Grigri ist empfehlenswert, weil untere Hand immer am Bremsseil bleiben kann. Bild 4: Korrekt! Beim Sichern mit dem Smart lässt sich gut Seil ausgeben, wenn man es nach vorn aus dem Gerät zieht. In dieser Fotostrecke zeigen wir zuerst die sieben Todsünden für die Sicherheit in der Kletterhalle - dann die verbreitetsten Bedienungsfehler von Sicherungsgeräten. Mit freundlicher Unterstützung des DAV-Kletterzentrums Stuttgart
KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Position-Sicherer-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Schlappseil-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-klipp-position-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-z-klipp-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Partnerheck-S055_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Ablenkung-S055_klettern_1_15 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4334 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4337 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4340 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4345 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4350 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4370 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4382 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4386 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4388 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4395 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4354 (jpg)

Richtig Sichern mit Tubes (ATC, Smart, Mega Jul, Click Up)

KL-Richtig-Sichern-mit-Tube-ATC-Frieder-c-Bernardo-Gimenez
Bernardo Gimenez 1/18 Richtig Sichern mit dem Tube In dieser Fotostrecke zeigen wir die richtige Sicherungsmethode mit verschiedenen Sicherungsgeräten, die auf dem Tube-Prinzip basieren. Den Kletterer sicher halten ist die wichtigste Funktion des Tubes. Dazu muss das Seilhandling beherrscht werden.
KL-Richtig-Sichern-mit-Tube-ATC-Frieder-c-Bernardo-Gimenez KL-richtig-Sichern-Tuber-1-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-2-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-3-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-4-1 (jpg) KL-richtig-sichern-mit-mega-jul-Edelrid-sicherungsgerät KL-richtig-Sichern-mega-jul-1-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-2-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-3-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-4-2 (jpg) KL-Sicherungsgeraete-Mammut-Smart-Halbautomat (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-1-3 (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-2-3 (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-3-3 (jpg) KL-Richtig-Sichern-Click-Up-Freisteller (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-1-4 (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-2-4 (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-3-4 (jpg)

Nach dem Klettern wieder runterkommen: sicher umbauen

KL-5-12-Umlenken-02 (jpg)
Ralph Stöhr 1/9 Ausbinden und Fädeln - Schritt 1 Am Umlenker angekommen fixiert sich die Kletterin mit ei­ner oder zwei Expressschlingen. Zwei Exen geben etwas mehr Übersicht und Bewegungsfreiheit.
KL-5-12-Umlenken-02 (jpg) KL-5-12-Umlenken-03 (jpg) KL-5-12-Umlenken-04 (jpg) KL-5-12-Umlenken-08 (jpg) KL-5-12-Umlenken-09 (jpg) KL-5-12-Umlenken-10 (jpg) KL-5-12-Umlenken-11 (jpg) KL-5-12-Umlenken-12 (jpg) KL-5-12-Umlenken-13 (jpg)

Seilreibung - Fluch oder Segen

Seilreibung kann heikel sein, aber auch ein Segen. Gefährlich ist Seilreibung, weil sich dadurch die Belastung in der Sicherungskette bei einem Sturz erhöht und der Anprall an der Wand härter wird. Natürlich ist es auch unangenehm, wenn man auf einer Reibungsplatte steht und das Seil kaum mehr hochgezogen bekommt.

Ein Segen kann Seilreibung sein, wenn ein weiter Sturz gehalten werden muss und der leichte Sicherungspartner ohne viel Seilreibung aus dem Stand gerissen und vor Schreck das Bremsseil loslassen würde. Auch das Sicherungsgsgerät sollte auf die Seilreibung abgestimmt sein.

In der Kletterhalle ist diese gering, weshalb hier relativ viele Bodenstürze zu beobachten sind, dafür erstaunlich wenig Anprallverletzungen. Hier bieten sich zum Sichern Halbautomaten oder Auto-Tuber an. Draußen kann die Reibungssituation stark variieren.

In Routen mit geradem Seilverlauf und großen Hakenabständen sind Halbautomaten oder Auto-Tuber perfekt. In Routen mit sehr großer Seilreibung (Seilverlauf im ZickZack oder über Felskanten), sollte man die Zwischensicherungen verlängern und gegebenenfalls ein dynamisches Bremsgerät verwenden. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass dieses auch perfekt beherrscht wird. Im Zweifel sollte man immer das bekannte Sicherungsgerät wählen.

Draußen klettern - was beachten?

KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Planung-Zwischensicherung (jpg)
Georg Sojer 1/9 Draußen klettern - was beachten? Draußen am Fels klettern ist etwas anderes als Klettern in der Kletterhalle. Deshalb gibt es hier die wichtigsten Tipps für den Ausflug zum Fels! Routen lesen ist Erfahrungssache. Deshalb: Draußen zunächst ein paar Schwierigkeitsgrade unterm Hallenniveau einsteigen.
KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Planung-Zwischensicherung (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Reibung (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Karabiner-aushaengen (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Exen-richtig-einhaengen (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Alpin-Schlinge (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-1 (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-2 (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-7 (jpg) KL-sicher-draussen-klettern-4-2015-Illustration-Richtig-umbauen (jpg)

Auf der nächsten Seite: Richtig Klippen

Neue Sicherungsgeräte

KL-Sicherungsgerat-2015-camp-matik-1 (jpg)
Hersteller 1/11 Sicherungsgerät Matik von Camp Hier zeigen wir aktuelle und neue Sicherungsgeräte zum Sportklettern und Alpinklettern. Den großen Report zu den Sicherungsgeräten gibt's in klettern Ausgabe 3 - 2015 : https://www.klettern.de/news/sonstiges/klettern-jetzt-frisch-am-kiosk.1337696.5.htm Das Sicherungsgerät Matik von Camp ist ab 99,95 Euro erhältlich. Jetzt das Magazin klettern abonnieren und keinen Test mehr verpassen! (plus: geniale Prämien) : http://shop.motorpresse.de/klettern/abo/abo-fur-mich/klettern-jahresabo-fur-mich.html?onwewe=0656
KL-Sicherungsgerat-2015-camp-matik-1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Grigri2_1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-salewa-ergo-belay-system-sicherungsgeraet (jpg) KL Sicherungsgerät Jul 2 von Edelrid KL-Sicherungsgerat-2015-Click-Up (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Smart_1 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-DMM-Pivot (jpg) KL Sicherungsgerät Be Up von Climbing Technology KL-Fotocontest-Petzl-2014-Preise-Petzl-Sicherungsgeraet-Reverso-4 (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Black-Diamond-ATC-Guide (jpg) KL-Sicherungsgerat-2015-Edelrid-Megajul (jpg)

Sicherungsfehler beim Klettern

KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-S053_klettern_1_15 (jpg)
Ralph Stöhr 1/18 Gefahren beim Sichern Leider passieren immer wieder Unfälle beim Klettern. Hier zeigen wir die häufigsten Unfall-Ursachen: Sicherungsfehler und weitere Gefahren und riskante Manöver in der Kletterhalle und auch am Fels. Sicherungsfehler und -Methoden im Bild: Bild 1: Fehler! Der sogenannte Pinzettengriff ist fahrlässig! Ob bei der HMS oder beim Tube-Sichern: Die Bremshand muss das Seil immer fest umschließen! Bild 2: Fehler! Falsche Position der Bremshand: Die Bremshand gehört unter das Gerät, ungefähr auf Hüfthöhe. Wenn das Seil wie im Bild gerade in das Tube hineinläuft, ist die Bremsfunktion nicht gegeben! Bild 3: Korrekt! Die Gaswerkmethode beim Sichern mit dem Grigri ist empfehlenswert, weil untere Hand immer am Bremsseil bleiben kann. Bild 4: Korrekt! Beim Sichern mit dem Smart lässt sich gut Seil ausgeben, wenn man es nach vorn aus dem Gerät zieht. In dieser Fotostrecke zeigen wir zuerst die sieben Todsünden für die Sicherheit in der Kletterhalle - dann die verbreitetsten Bedienungsfehler von Sicherungsgeräten. Mit freundlicher Unterstützung des DAV-Kletterzentrums Stuttgart
KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Position-Sicherer-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Schlappseil-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-klipp-position-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-z-klipp-S053_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Partnerheck-S055_klettern_1_15 (jpg) KL-Klettern-Sicherungsfehler-Tipps-richtig-sichern-Ablenkung-S055_klettern_1_15 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4334 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4337 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4340 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4345 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4350 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4370 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4382 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4386 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4388 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4395 (jpg) KL-klettern-Sicherungsfehler-c-Georg-Hoffmann-IMG_4354 (jpg)

Richtig Sichern mit Tubes (ATC, Smart, Mega Jul, Click Up)

KL-Richtig-Sichern-mit-Tube-ATC-Frieder-c-Bernardo-Gimenez
Bernardo Gimenez 1/18 Richtig Sichern mit dem Tube In dieser Fotostrecke zeigen wir die richtige Sicherungsmethode mit verschiedenen Sicherungsgeräten, die auf dem Tube-Prinzip basieren. Den Kletterer sicher halten ist die wichtigste Funktion des Tubes. Dazu muss das Seilhandling beherrscht werden.
KL-Richtig-Sichern-mit-Tube-ATC-Frieder-c-Bernardo-Gimenez KL-richtig-Sichern-Tuber-1-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-2-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-3-1 (jpg) KL-richtig-Sichern-Tuber-4-1 (jpg) KL-richtig-sichern-mit-mega-jul-Edelrid-sicherungsgerät KL-richtig-Sichern-mega-jul-1-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-2-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-3-2 (jpg) KL-richtig-Sichern-mega-jul-4-2 (jpg) KL-Sicherungsgeraete-Mammut-Smart-Halbautomat (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-1-3 (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-2-3 (jpg) KL-richtig-Sichern-Smart-3-3 (jpg) KL-Richtig-Sichern-Click-Up-Freisteller (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-1-4 (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-2-4 (jpg) KL-richtig-Sichern-Clickup-3-4 (jpg)