Teil des
AL Sicher Skitouren-Gehen (OeAV) c Melcher OeAV M. Melcher

Sicher Skitourengehen: 10 Tipps vom Alpenverein

Freeriden & Skitouren - 10 Tipps vom Alpenverein

Der Österreichische Alpenverein (OeAV) hat diese zehn Empfehlungen ausgegeben, die für mehr Sicherheit auf Skitouren und beim Freeriden sorgen sollen.

Immer mehr Menschen begeistern sich für Ski- und Snowboardtouren abseits der gesicherten Pisten. An hochwertiger Ausrüstung mangelt es dabei selten, häufiger aber am Knowhow.

Um Bergsportler in ihrer Eigenverantwortung zu stärken, sie auf Touren im freien Skiraum vorzubereiten und das Unfallrisiko zu minimieren, ist erklärtes Ziel des Oesterreichischen Alpenvereins (OeAV) - deshalb hat er nun die untenstehenden Empfehlungen veröffentlicht.

„Lawinen sind zum Glück seltene Ereignisse. Aber wenn sie eintreten, sind sie immer lebensbedrohlich. Auch wenn Stürze das größte Verletzungsrisiko auf Skitouren bergen: die Unfälle mit tödlichem Ausgang waren fast ausschließlich die Folge von Lawinenabgängen“, betont Michael Larcher, Bergführer und Leiter der Bergsportabteilung im Alpenverein.

„Die Komplexität des Lawinengeschehens schreckt viele Tourengeher ab, sich näher mit dieser Gefahr auseinanderzusetzen. Dabei kann mit einfachen Maßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen das persönliche Risiko minimiert werden“, so Larcher.

Die richtige Tourenplanung sei bereits der erste Schritt. Eine Selbstverständlichkeit solle es sein, sich über die aktuelle Lawinensituation zu informieren, den Lawinenlagebericht zu lesen und das Tourenziel den jeweiligen Verhältnissen anzupassen.

Test: 17 Freeride-Ski

ps-freeride-test-2017-amplid-multiplayer-amplid (jpg)
Amplid 1/17 Test Freeride-Ski 2017: Amplid Multiplayer Hier zeigen wir die neuesten Freeride-Ski. Die Verlinkungen zum jeweiligen Testbericht gehen zu unserer Schwester-Webseite planetSNOW. Die moderate Breite, kombiniert mit dem geringen Radius machen den Amplid Multiplayer Freeride-Ski zu einem agilen Begleiter im Gelände. Der Amplid Multiplayer schwimmt angenehm harmonisch auf, auch wenn das Tempo nicht ganz so hoch ist. Der Camber über den gesamten Skiverlauf sorgt gemeinsam mit Basaltgurten für Stabilität und gute Dämpfung. Preis: 620 Euro Zum Testbericht: Amplid Multiplayer : http://www.planetsnow.de/ski/freeride-skitest-2017-amplid-multiplayer.1611320.6.htm
ps-freeride-test-2017-amplid-multiplayer-amplid (jpg) ps-freeride-test-2017-armada-arv-106-armada (jpg) ps-freeride-test-2017-atomic-backland-109-atomic (jpg) ps-freeride-test-2017-black-crows-atris-black-crows (jpg) ps-freeride-test-2017-black-diamond-helio-105-black-diamond (jpg) ps-freeride-test-2017-blizzard-cochise-blizzard (jpg) ps-freeride-test-2017-dynastar-pro-rider-dynastar (jpg) ps-freeride-test-2017-elan-ripstick-elan (jpg) ps-freeride-test-2017-head-cyclic-115-head (jpg) ps-freeride-test-2017-k2-pinnacle-105-k2 (jpg) ps-freeride-test-2017-kaestle-bmx105hp-kaestle (jpg) ps-freeride-test-2017-line-sick-day-110-line (jpg) ps-freeride-test-2017-nordica-enforcer-nordica (jpg) ps-freeride-test-2017-rossignol-soul-7-hd-rossignol (jpg) ps-freeride-test-2017-salomon-qst-106-salomon (jpg) ps-freeride-test-2017-scott-scrapper-115-scott (jpg) ps-freeride-test-2017-voelkl-confession-voelkl (jpg)

15 Offpiste-Ski im Test

ps-offpiste-test-2017-amplid-rockwell-amplid (jpg)
Amplid 1/15 Test Offpiste-Ski 2017: Amplid Rockwell Hier zeigen wir die aktuellen Offpiste-Ski aus dem Test von unserer Schwester-Webseite planetSNOW, (wohin auch die Links zum jeweiligen Testbericht führen). Der Amplid Rockwell ist ein sehr drehfreudiger und agiler Ski, der durch seine einfache Schwungauslösung überzeugt. Er fühlt sich vor allem im moderaten bis mittleren Geschwindigkeitsbereich wohl. Sobald es auf der Piste oder im Gelände schneller dahingeht, fordert der Amplid Rockwell von seinem Fahrer eine aktive und konzentrierte Fahrweise. Preis: 590 Euro Zum Testbericht: Amplid Rockwell : http://www.planetsnow.de/ski/offpiste-skitest-2017-amplid-rockwell.1617716.6.htm
ps-offpiste-test-2017-amplid-rockwell-amplid (jpg) ps-offpiste-test-2017-armada-invictus-95-armada (jpg) ps-offpiste-test-2017-atomic-vantage-100-cti-atomic (jpg) ps-offpiste-test-2017-blizzard-bonafide-blizzard (jpg) ps-offpiste-test-2017-dynastar-cham-2-punkt-0-97-dynastar (jpg) ps-offpiste-test-2017-elan-ripstick-96-elan (jpg) ps-offpiste-test-2017-head-monster-98-head (jpg) ps-offpiste-test-2017-k2-pinnacle-95-k2 (jpg) ps-offpiste-test-2017-kaestle-fx95-kaestle (jpg) ps-offpiste-test-2017-line-sick-day-95-line (jpg) ps-offpiste-test-2017-nordica-enforcer-93-nordica (jpg) ps-offpiste-test-2017-rossignol-sky-7-rossignol (jpg) ps-offpiste-test-2017-salomon-qst-99-salomon (jpg) ps-offpiste-test-2017-scott-punisher-95-scott (jpg) ps-offpiste-test-2017-voelkl-90Eight-voelkl (jpg)

„Gerade bei Lawinenwarnstufe 3 sollten Tourengeher zurückhaltend sein, was das Befahren von unverspurten Steilhängen betrifft, denn genau hier passieren die meisten Unfälle“, warnt Bergsportexperte Michael Larcher.

Nicht nur die vollständige Ausrüstung, sondern vor allem der geübte Umgang damit kann im Ernstfall lebensrettend sein. Der Alpenverein bietet daher in ganz Österreich Kurse für Tourengeher an. Zusätzlich sollen die 10 Empfehlungen für Skitouren zu einem sicheren Vergnügen abseits der Piste beitragen.

Weitere Informationen unter www.alpenverein.at.

10 Sicherheitstipps fürs Skitourengehen

AL Sicher Skitouren-Gehen (OeAV) c Melcher
Wintersport

Mehr:

Eiger Nordwand

Eiger 1
Fritz Miller 1/10 Am Einstieg
Eiger 1 Eiger 2 KL Eiger 3 KL Eiger 4 KL Eiger 5 KL EIger 6 KL Eiger 7 KL Eiger 8 KL Eiger 9 KL Eiger 10
Zur Startseite
Sicherheit Sicherheit KL Lawine Zinal Schweiz Lawinen-Experte im Interview Lawinen

Der Alltag eines Lawinenwarners: Dr.

Mehr zum Thema Bilder vom Berg
KL Bouldern in den Grampians / Grampians von Sperrung bedroht
Szene
KL Titel KLETTERN 4-2019 TEaser Querformat
Szene
KL Adam Ondra klettert Disbelief 9b in Canmore
Szene
KL Babsi Zangerl & Jacopo Larcher klettern Odyssee 8a+,1400m an Eiger Nordwand
Szene