Schlafsäcke im Test

Testbericht: Exped Swan WB 800

Der Swan WB kommt mit einem regendichten...
Zu den getesteten Produkten

Der Swan WB kommt mit einem regendichten Außenmaterial, bandverschweißten Kammerstegen und einer üppigen Füllung. Er ist aber auch der schwerste Daunenschlafsack im Testfeld. Der Swan WB bietet viel Platz, eine sehr gut passende Kapuze und einen ebensolchen Wärmekragen. Wie der Banshee von Mountain Hardwear ist auch der Swan auf der Oberseite stärker gefüllt, wodurch er sich am besten für Rückenschläfer eignet. Die Unterseite isoliert spürbar weniger. Im nächsten Jahr wird er durch die Modelle Waterbloc 800 (770 Gramm Daune) und Waterbloc 1000 (970 Gramm Daune) ersetzt werden.

Technische Daten des Test: Exped Swan WB 800

Gewicht: 1730 g
Packmaß: 8,5 l
Füllung: 860 g
Preis: 440,00 Euro

Schlafkomfort

Wärme/Gewicht

Wärme/Packmaß

Qualität

Temperaturbereich

Fazit

Fazit: Wer mit dem Swan WB im Freien nächtigt, kann auf den Biwaksack verzichten; ein Spezialist für widrige Bedingungen.

28.01.2010
Autor: Wacker / Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2010