Rockmaster 2013 in Arco - die besten Bilder und Videos

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Ralph Stöhr Rockmaster 2013 Arco klettern

Rockmaster 2013 in Arco

Höhepunkt des Rockmaster-Wochenendes ist traditionell das Finale im Lead, hier in der Afterwork-Route ausgetragen. Afterwork heißt, dass jeder Finalteilnehmer die Route vorher 20 Minuten ausbouldern durfte.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Dafür ist die Route extra schwierig, wie auch Finalist Jakob Schubert bestätigen konnte. Zum Umlenker fehlte ihm noch ein ziemliches Stück, als er den Abgang machte. Dennoch: ein hervorragender zweiter Platz für ihn.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

A propros zweiter Platz: Den holte am Samstag abend auch Jain Kim aus Korea, die bewies, dass Beweglichkeit hilft, vor allem …

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

… wenn man dazu noch über genügend Kraft verfügt.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Genügend Kraft haben diese beiden auf jeden Fall: Mina Markovic und Ramon Julian Puigblanque siegten im Lead beim Rockmaster 2013. Und sie wären so ein hübsches Paar – sind es aber nicht! Übrigens: Wir haben ein Video von Ramons spektakulärem Durchstieg der Afterwork-Route bereitgestellt. Das gibt's ...

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Jakob Schubert, Ramon Julian Puigblanque und Domen Skofic bei der Siegerehrung. Die ersten beiden konnte man auf dem Podium erwarten, der junge Slowene Domen Skofic (rechts) war dagegen die große Überraschung. Er war erst duch die offene Qualifikation überhaupt ins Halbfinale und Finale gekommen.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Bei ihnen war es knapp zugegangen: Jain Kim, Mina Markovic und Akiyo Noguchi lieferten sich ein hartes Rennen, das Mina mit nur einem Zug Vorsprung gewann. Ihr könnt euch dazu unser Video vom Damenfinale anschauen.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Alljährlich ist der Arco Rockmaster ein Stelldichein der internationalen Kletterprominenz. Aus Kanada kam Sean McColl, der sowohl im Lead als auch beim Bouldern mitmischte.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Aus den USA waren Meagan Martin (links) und Alex Puccio angereist. Meagan kam über die Qualifikation allerdings nicht hinaus. Und Alex ist so stark, dass sie keine Qualifikation nötig hatte – und am Ende den Bouldercup der Frauen gewann.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Bei soviel Prominenz sind natürlich auch viele Fotografen unterwegs. Manchmal fühlt man sich wie auf einer Foto-Safari.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Und bei der Safari bekommt man allerhand vor die Linse. Zum Beispiel Akiyo Noguchi aus Japan, die uns im Halbfinale noch mal zeigt, dass Beweglichkeit beim Klettern hilft. Sie wurde am Ende Dritte im Lead-Klettern und Vierte beim Rockmaster Bouldercup.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Katharina Posch aus Österreich hat zwar auch das Bein weit oben, ist aber schon auf dem Weg nach unten.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Die Teilnehmer der Foto-Safari beim fachsimpeln: Ob sie den Griff besser anders genommen hätte?

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Übrigens werden bei den Wettkämpfen nicht nur die Teilnehmer immer jünger. Auch die Zuschauer fangen immer früher an.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Und so sieht ein Viertelfinale der Damen im Speedklettern aus: Russland gegen den (kleinen) Rest der Welt.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Im Finale ist der Rest der Welt dann verschwunden. Hier klettern Alina Gaidamakina (Russland, links) und Mariia Krasavina (Russland) im Finale um die Wette.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Schließlich noch die Siegerehrung im Damen-Speed. Drei mal die russische Flagge. Noch Fragen?

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Beim Herren-Speed sah das Bild etwas anders aus. Hier siegte eine Hühne in hautengen Hosen: Libor Hroza aus der Tschechischen Republik. Wie er das in unter sechs Sekunden machte, zeigt der folgende Clip.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Und nochmal zum genau Hinschauen: Libor Hroza gegen Qixin Zhong im Speed-Finale. Nach 5,99 Sekunden ist die Sache entschieden! Video: KL Rockmaster 2013 Ralph Clip Speedfinale Herren

Rockmaster 2013 in Arco

Nach soviel Wettkampf sind die Helden dann am Sonntag auch mal müde. Besonders wenn sie, wie Jacky Godoffe, schon seit Tagen Boulder schrauben.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Die Foto-Safari geht weiter. Am Sonntag folgten die Finals im Bouldercup. Los ging‘s mit den Herren.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Die wieder spektakuläre Action vor die Linse der Fotografen brachten. Ob sie nun wie Sean McColl das Sportgerät dynamisch ansprangen …

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

… oder wie Dmitri Sharafutdinov dynamisch verließen …

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

… immer galt es für die Safari-Teilnehmer zu prüfen, ob der entscheidende Moment auch drauf ist.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Ein ebenso entscheidender wie ungewöhnlicher Moment: Routenschrauber Jacky Godoffe entschärft im laufenden Wettkampf einen offenbar zu harten Boulder, indem er zwei winzige zusätzliche Tritte anbringt. Sieht man auch nicht oft. Brachte aber dann einige Teilnehmer zum Top des Boulders.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Wie zum Beispiel den Australier Christopher Webb-Parsons, der erst durch die Qualifikation ins Finale der geladenen Boulderstars gekommen war. Und dann immer wieder bewies: Große haben beim Klettern Nachteile. Sie müssen sich ständig zusammenfalten.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Auch der für Schrauber Jacky Godoffe typische Plattenboulder bereitete Chris Webb-Parsons große Schwierigkeiten. Aber nicht nur ihm.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Da zeigt sich der Profi: Rustam Gelmanov schleift zwischen den Versuchen die Sohlenkante seiner Kletterschuhe nach. Wie er die dann einsetzte, zeigt der nachfolgende Clip.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Wozu Rustam die Sohlen schleift, bleibt angesichts der Beinarbeit, die er hier im letzten Boulder des Finales zeigt, ja eher unklar. Aber: Für ihn war das der effektivste Weg. Video: KL Rockmaster 2013 Ralph Clip Rustam Gelmanov im Boulderfinale

Rockmaster 2013 in Arco

Chris Webb-Parsons hingegen setzte auch im Dach eifrig die Füße ein – kam aber auch nicht weiter als Rustam Gelmanov bei seinem besten Versuch. Video: KL Rockmaster 2013 Ralph Clip Chris Webb-Parsons im Boulderfinale

Rockmaster 2013 in Arco

So sehen Bouldercup-Sieger aus. Von links nach rechts: Dmitri Sharafutdinov (2. Platz), Rustam Gelmanov (1. Platz) und Chris Webb-Parsons (3. Platz).

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Und so sehen die Freundinnen der Sieger aus. Naja, soviel hinter Rustam Gelmanov halt von ihr zu erkennen ist.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Seit 2011 regelmäßig beim Rockmaster dabei: die Paraclimber, …

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

… die dieses Jahr auch geehrt und zu den Aquafil Climbing Ambassadors gekürt wurden. Daneben zeigten sie wieder großartige Leistungen an der Wettkampfwand.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Los ging das Rockmaster-Wochenende mit der Verleihung der Awards für die Arco Rock Legends. Hier ein heimlich aufgenommenes Bild aus der Arbeit der Jury am Freitag Vormittag.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Zwei Jury-Mitglieder denken nach: Piotr Drodz vom polnischen Magazin „Gory“ und Igor Koller vom slowakischen Magazin „Jamesak“. Igor Koller? ja genau, der Erstbegeher vom „Weg durch den Fisch“ an der Marmolada.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Erstmals nominiert und aus deutscher Sicht sehr erfreulich: Alexander Megos aus Erlangen, der mit der ersten 9a onsight dieses Jahr Furore gemacht hat.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Gegen Adam Ondra ist aber in Sachen Sportklettern einfach kein Kraut gewachsen. Der junge Tscheche, der in den letzten 12 Monaten zwei Routen im Grad 9b+ erstbegehen konnte, erhielt in Arco den Salewa Rock Award. Und freute sich sichtlich.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Rockmaster 2013 in Arco

Und noch einmal von links nach rechts: Für den Salewa Rock Award waren Alexander Megos, der Brite Steve McClure und Adam Ondra nominiert. Ondra bekam den Award. Für den La Sportiva Competition Award standen Mina Markovic, Angela Eiter und Jakob Schubert auf der Liste. Den Award erhielt Mina Markovic.

Das könnte Dich auch interessieren:
- Arco Rock Legends 2013 - die nominierten Kletterer
- Boulder Worldcup 2013 in München - die Bilder
- Boulder EM 2013 in Eindhoven - die besten Bilder

Video: Akio Noguchi, Mina Markovic und Jain Kim im Finale der Damen

Video: Ramon Julian Puigblanque im Finale

... hier :)
Mehr zu dieser Fotostrecke: