Dawn Wall - die Bilder

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Tom Evans, El Cap Report Tommy Caldwell & Kevin Jorgeson klettern Dawn Wall am El Capitan, Yosemite

Dawn Wall Crux

Die Griffe der Schlüsselstelle in der Dawn Wall am El Capitan sind winzig.

Kletterfinger

So winzig, dass die Pflege der Haut für die Kletterer Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson zum entscheidenden Faktor geworden ist.

Dawn Wall am El Cap, Yosemite

Denn das Projekt, die Linie der Dawn Wall zu befreien wartet schon eine Weile...

Tommy Caldwell am El Cap

... 2008 schon hatte der US-Kletterer Tommy Caldwell sich die Linie als Projekt ausgeguckt.

Dawn Wall am El Capitan

Der Name der Route ist Programm - hier sieht man den Routenverlauf.

Dawn Wall at Night

In den letzten Tagen haben Tommy und Kevin meist im Dunkeln geklettert.

Tommy Caldwell in der elften Seillänge der Dawn Wall

Die ersten Seillängen (im Bild: Tommy in der elften Länge) gingen damals relativ schnell...

Nacht am El Capitan

... doch dann wurde es schwer. Es wurde eine Belagerung. Denn Tommy Caldwell ist stur.

Kevin Jorgeson am El Capitan

Vor sechs Jahren kam dann Kevin Jorgeson dazu (hier in der 13. Seillänge).

"Dawn Wall" am El Capitan, Yosemite

Seit einigen Jahren schwebte die freie Begehung der Dawn Wall als Möglichkeit über Tommy Caldwell... (im Bild: Das Portaledge als Base Camp)

Tommy Caldwell in der 15. Seillänge der Dawn Wall

... und schien mal mehr, mal weniger wahrscheinlich.

Tommy & Kevin im Portaledge

Das Leben in der Wand: Portaledge Party.

Essen im Bigwall: Tommy Caldwell macht Dinner

Smartphone sei dank verfolgten unzählige die Abenteuer von Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson über Facebook und Co.

Tommy Caldwell klettert die 19. Seillänge der Dawn Wall

Dabei wurden nur wenige Züge den beiden zum Verhängnis...

Tommy Caldwell klettert die 19. Seillänge der Dawn Wall

... und natürlich die Bedingungen. Letztes Jahr wurde Tommy Caldwell bei blendender Form vom Wetter ausgebremst.

Tommy Caldwell klettert die 19. Seillänge der Dawn Wall

Und ohne Haut auf den Fingern lassen sich die rasiermesserscharfen Winzgriffe im blanken Granit der Dawn Wall leider auch nicht festhalten...

Dawn Wall at Night

...weshalb Tommy Caldwell zum Schluss dazu überging, sich nachts vom Wecker alle vier Stunden daran erinnern zu lassen, seine Finger mit Hautcreme zu versorgen.

El Capitan

Beim Anblick der Wand versteht jedenfalls jeder Kletterer, wie dieses Projekt über Jahre fesseln kann...

Dawn Wall am El Capitan

...wobei Kevin Jorgeson (hier in der 18. Seillänge) erklärt, er sei auch "ausgesprochen stur".

Kevin Jorgeson am El Capitan

Die freie Begehung der Dawn Wall hat indes dazu beigetragen, dass Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson nun zu den bekanntesten Kletterern der Welt gehören.

Kevin Jorgeson stürzt in der Schlüsselstelle der 7. Länge

Dabei ist ein Projekt immer eine Prüfung für die Nerven, gestand er der New York Times: "You try not to linger too long on the doubts, but I definitely had them."

Kevin Jorgeson am Ende der 17. Seillänge

Nach vielen Jahren und allein diesmal 20 Tagen in der Wand gelang nach Tommy auch Kevin der freie Durchstieg der Dawn Wall.

Dawn Wall

Ohne Zweifel ist die Dawn Wall eine der ganz großen "Kinglines", die auf den El Capitan führen.

Dawn Wall befreit

Mehr zu dieser Fotostrecke: Tommy Caldwell & Kevin Jorgeson vollenden Dawn Wall (32 SL, ~9a) am El Cap - plus Video und Fotostrecke