Angie Payne bouldert "The Automator" (V13)

Die 26-jährige US-Amerikanerin Angie Payne hat mit "The Automator" die vermutlich schwerste Boulderbegehung einer Frau hingelegt.
Foto: Prana Angie Payne

Angie Payne zählt "Sturheit" zu den Erfolgsfaktoren beim Bouldern.

Nach Barbara Zangerls Begehung von Pura Vida (Fb 8b) hat sich Angie Payne mit ihrer Begehung von The Automator (V13) Mitte August wohl wieder an die Spitze der starken Boulderfrauen gesetzt. Der Boulder im Rocky Mountain National Park gehört zu den härtesten von Colorado.

Deutsche Boulderinnen sind auch stark, halten sich aber lieber bedeckt: Dabei können Boulderinnen vom Kaliber einer Dorothea Karalus vermutlich durchaus mithalten mit der Weltelite. Bestes Beispiel wäre vermutlich Juliane Wurm, die in dieser Saison den Boulderweltcup aufgemischt hat.

Angie Payne zählt Salzbrezeln und ihren Hund Jake zu ihren Haupt-Interessen.