Adam Ondra wiederholt "Om" (9a) von Alexander Huber

Anfang der 90er hat Alexander Huber einige harte Testpieces vorgelegt - mit "Om" hat Adam Ondra nun eine weitere dieser frühen Highend-Routen wiederholt.

Nachdem er bereits die Weiße Rose (9a) und Open Air (9a+) von Alexander Huber wiederholen konnte, gelang Adam Ondra nun die zweite Begehung von Om (9a). Mit der schnellen Wiederholung bestätigt er den Grad und auch die frühen Ausnahme-Leistungen von Alexander Huber, der Om 1992 erstbegangen hat. Adam hatte Alexander Freitags abends angerufen, und nachdem Alexander ihm antwortete "Es könnte trocken sein", stand Adam schon Samstags vor der hohen Kalkwand in Endstal bei Berchtesgaden. Om ist 45 Meter lang, richtig hart sind davon 18 Meter.

Adam Ondra klettert 'Open Air' (9a+)




Video: Alexander Huber über Adam Ondra