Die wichtigsten Bekleidungs-Neuheiten der OutDoor-Messe 2011

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Outdoor Messe Neuheiten 2012 Jacken

Mammut Gasherbrum Jacket

Mammut setzt weiterhin konsequent auf hochfunktionelle Bergsportausrüstung. Zu den neuen Topprodukten gehört das Gasher­brum Jacket, eine leichte Dreilagenjacke aus Gore-Tex Pro Shell. Sie gehört zur Mammut-Jubiläums-Kollektion 150 Peaks, mit der die Eidgenossen ihren 150. Geburtstag feiern. Außerdem werden die Alpinpacks überarbeitet und bekommen unter anderem ein größeres Deckelfach. Auch die High-End-Linie Eiger extreme ­wächst: Die leichte Soft­shellhose Eisfeld Pants Light etwa besteht aus Schoeller Cold Black, das sich in der Sonne nur wenig aufheizt

Jack Wolfski Scandium Jacket

Eine Alpinjacke für extreme Einsätze präsentiert Jack Wolfskin: Das Scandium Jacket besteht aus dem neuen 3-Lagen-Laminat Texapore Hyproof O3 Tasgrid, einem extrem wasserdichten und hoch dampfdurchlässigen Gewebe. Aufgrund der 3-Lagen-Bauweise steht es für hohe Strapazierfähigkeit; dennoch wiegt die Jacke nur rund 450 Gramm. Ergänzt wird das 2012er Sortiment mit weiteren Leichtmodellen wie der Funktions­jacke Vapor Trail (290 g) oder der Windjacke Upwind (130 g). Leicht zu geht‘s auch beim neuen Großraumtransporter Exosphere, einem 75-Liter-Trekkingrucksack, der nur 2,2 Kilo wiegt. Ebenso aufgestockt hat Wolfskin ­seine Linie mit leichten, wasserfesten Trailrunningschuhen.

Columbia the Compounder

Schon seit einigen Jahren betreibt Columbia einen enormen Aufwand, um den Klimakomfort von Outdoor-Bekleidung zu steigern. Beim wasserdichten, atmungsaktiven Compounder Jacket setzt man dafür auf ein minimalst luftdurchlässiges 2,5-Lagenmaterial, dessen Innenseite Feuchtigkeit sehr gut verteilen soll – ein Novum bei 2,5-Lagenlaminaten. Außerdem finden sich erstmals Schlafsäcke (Kunstfaser) sowie Wander- und Trekkingrucksäcke bei Columbia.

Schöffel Elektra Saltoro

Vor allem jüngere Wanderer suchen in der Natur auch die sportliche Her­aus­forderung. Diesem Trend werden die neuen Sommersoft­shells Elektra ­(Damen­jacke, links) und Saltoro (Herren, Bild rechts) aus dem Hause Schöffel gerecht: Gefertigt aus einem luftigen, wind- und wasserabweisen­dem sowie hochelastischem Stoff, schaffen sie den Spagat aus Wetterschutz und Klimakomfort. Als winddichte Alternative empfiehlt sich das neue Light Shell (Abbildung Mitte). Es besteht aus Windstopper Active Shell.

Montane Softshell Hose

Wer widrigen Bedingungen trotzen will, der weiß eine Softshell-Hose zu schätzen. Das Modell von Montane ist atmungsaktiv und schützt vor Wind und Wetter.

Craghoppers Darla LS/Skirt

Das Nosilife-Programm von Craghoppers kommt der perfekten Wander- und Reisebekleidung sehr nah. Der Clou: Im Gegensatz zu den meisten anderen insektenabweisenden Ausrüstungen am Markt hält Nosilife ­ein Leben lang. Außerdem besitzt Nosilife eine dauerhaft geruchshemmende Wirkung, UV-Schutz (UPF 40+) und Feuchtigkeitstransport fallen ebenfalls hervorragend aus. Kein Wunder, dass die Briten ihr Sortiment weiter ausbauen. Zu den Neuheiten zählt unter anderem das Darla LS Shirt. Das Langarmshirt wirkt schlicht, steckt aber voller Details. So besitzt es eine in den Rücken integrierte Belüftung und mehrere Taschen, der Kragen lässt sich als Sonnenschutz weit hochklappen...

Craghoppers Darla LS

Frauen dürfen sich auf einen Rock mit sieben Taschen freuen (Modell Skirt) und auf ein Reisekleid (Pindwala Plain Dress Shirt), dessen Ärmel sich hochrollen lassen

Bergans Gaustatoppen

Bergans geht mit neuen Jacken auf die Überholspur – beispielsweise mit dem Gaustatoppen Jacket. Bei der Dreilagenjacke kommt das weiterentwickelte Dermizax NX zum Einsatz, das sich durch die höchste Atmungsaktivität aller Dermizax-Materialien auszeichnet. Das elastische Material sorgt zudem für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Trotz des geringen Gewichts von rund 550 Gramm bietet das Jacket Trekkern und Alpinisten alles, was sie brauchen – ob vollverstellbare, helmtaugliche ­Kapuze oder ­extrem lange Pitzips.

Eider Uphill Jacket

Höchste Atmungsaktivität und top Bewegungsfreiheit garantiert das neue Uphill Jacket vom französischen Label Eider: Es besteht aus elasti­schem Polartec Neo­shell, dem derzeit wohl dampfdurchlässigsten ­wasserdichten Material auf dem Markt.

Arc‘teryx Alpha SL Hybrid Jacket

Raffiniert: Arc‘teryx kombiniert beim Alpha SL Hybrid Jacket extrem leichtes Gore-Tex Paclite mit strapazierfähigem Pro Shell. Die Einsätze aus dem Dreilagenlaminat ziehen sich von der Kapuze über den Schulter- und Ärmelbereich bis zu den Unterarmen. Das Resultat ist eine wetterfeste Hardshell mit hoher Atmungsaktivität und geringem Packmaß, die auch robust genug ist für ausgedehnte Outdoor?Abenteuer mit schwerem Rucksack. Ebenfalls neu: der Kata, ein Allround-Rucksack für alle Bergsport- und Outdoor-Aktivitäten. Das Tragesystem orientiert sich an der Bora-Serie: Sowohl Hüftgurt als auch Rücken sind gemoldet. Erhältlich in drei Ausführungen von 30 bis 45 Liter.

Adidas Hybrid Jacket

Nach den Turnhallen dieser Welt erobert Adidas jetzt auch die wilden Regionen der Erde - mit dem Hybrid Jacket ist dem Sportartikelhersteller ein ordentlicher Schritt nach draußen gelungen.

Norrona Bitihorn Gore-Tex Active Shell Jacket

Norronas Bitihorn-Kollektion steht für hohen Wetterschutz bei minimalem Gewicht. Was insbesondere das Aero 100 Jacket (90 Gramm) unter Beweis stellt: Das Fliegengewicht schützt Läufer und Speedhiker vor Wind und Regenschauern. Wer eine robuste, dennoch leichte Dreilagenjacke mit hoher Atmungsaktivität sucht, könnte beim Bitihorn Gore-Tex Active Shell Jacket (315 Gramm) fündig werden. Ebenfalls neu: der Tagesrucksack ­Bitihorn Back Pack 20L, der sich durch seine elastischen Schultergurte ­besonders bequem tragen soll.

Directalpine Cerro Torre Jkt

Directalpine geht mit einer neuen Allroundsoft­shell für Touren an den Start. Das Cerro Torre Jacket soll mit angenehmem Jackenklima punkten und – dank Stretch­material und vorgeformter ­Ärmel – optimale Bewegungsfreiheit bieten

Maier Sports Atztec

Leichtigkeit und Langlebigkeit – so lautet die Devise bei Maier Sports, die auch in den 2,5-Lagen-Jacken Atztec (Damen) und Toltec (Herren) zum Ausdruck kommt. Beide Modelle bestehen aus leichtem Stretchgewebe, das im Kapuzen-, Schulter- und Ärmelbereich durch abriebfestes Non-Stretch-Material verstärkt wird. Vor Wind und Witterung schützt eine M‘Tex-20.000-Membran. Weiter zeichnen sich die Jacken durch vorgeformte, verstellbare Ärmel und reichlich Belüftungsmöglichkeiten aus. Dank frischer Farben sieht das schlank geschnittene Duo auch im Alltag prima aus.

Marmot Speed Light Jacket

Marmot baut seine Gore-Tex-Shell-Kollektion weiter aus. Alpinisten dürfen sich auf das technische Speed Light Jacket aus robustem Pro Shell freuen. Dank minimalistischer Ausstattung soll die robuste Dreilagen-Jacke auch mit geringem Gewicht punkten. Weitere Neuzugänge sind bei den leichten, hochatmungsaktiven Da­menshells zu vermelden: das Women‘s Nano Jacket aus Gore-Tex Paclite sowie das Women‘s Athena Jacket mit der Eigenentwicklung Membrain strata.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neuheiten von der OutDoor-Messe 2011: Trends und Produkte