Ausrüstung & Kletter-Equipment -OutDoor-Messe-Highlights 2014

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller Klemmkeile Wild Country Superlight Offset Rocks 2015

Wild Country Superlight Offset Rocks

Wild Country senkt bei den Klemmkeilen einmal mehr das Gewicht: Die Superlight Offset Rocks wiegen im Vergleich zu den ohnehin schon leichten Anodised Rocks 35 Prozent weniger. Durch die schmale Offset-Konstruktion bieten sie versierten Kletterern viele Platzierungsmöglichkeiten, teils an Stellen, die sich mit normalen Keilen nicht absichern ließen.

Skylotec Sitz 2.0

Wer Ausrüstung zum Klettern sucht, wird bei Skylotec fündig. Etwa beim Skylotec Sitz 2.0, einem Allround-Sitzgurt, der Herausforderungen beim Sport- und Alpinklettern ebenso meistert wie Klettersteige. Eine atmungsaktive Polsterung und 3D-Mesh-Material sollen dem vollverstellbaren Gurt höchsten Sitzkomfort verleihen. Ebenfalls erwähnenswert: das Klettersteigset Skylotec Rider 3.0 mit Klettersteigbremse. Beim Design der Bremse wurde besonderer Wert auf geringes Gewicht und beidhändige Bedienbarkeit gelegt - sowohl für Rechts- und Linkshänder. Abgerundet werden die Neuheiten durch den Karabiner Skylotec Safelock. Ein Metallplättchen verhindert ungewolltes Aufdrehen des Schraubverschlusses - optimal beim Sichern und beim Bau von Standplätzen. Schließlich sind noch die neuen Bandschlingen cipE mehr als einen Blick wert. Durch ein patentiertes Webverfahren werden die cipE zu endlosen, lasttragenden Rundschlingen verwebt. Der Vorteil: Verbindungsstellen wie Nähte oder Knoten mit herabgesetzter Festigkeit gibt es keine!

AustriaAlpin Helm.ut

AustriaAlpin beschenkt die Kletterwelt mit zwei neuen Schraubkarabinern, HMS Evo und Minimi, sowie dem neuen Leichthelm Helm.ut. Der in drei Farben erhältliche Kopfschutz sorgt dank großer, effektiver Belüftungsschlitze für einen kühlen Kopf, lässt sich größenverstellen und vielseitig einsetzen: ob im Eis oder im Fels.

Led Lenser Neo

Als Hingucker präsentieren die Lampenspezialisten von Led Lenser auf der Outdoor-Messe die neue Stirnleuchte Neo. Auffälligstes Merkmal ist die extrem breite, an eine Kinoleinwand erinnernde Ausleuchtung im Format 16:9, die dem menschlichen Blickfeld entgegenkommt. Praktisch: Die Leuchte lässt sich nicht nur im Normalmodus mit voller Power betreiben, sondern auch auf Blinklicht schalten - etwa um im Straßenverkehr besser gesehen zu werden. Ein rotes Rücklicht sorgt für zusätzliche Sicherheit. Die kompakte, laut Hersteller 90 Gramm leichte Led Lenser Neo soll vor allem Speedhiker, Trailrunner, Jogger und Wintersportler begeistern. Was gelingen dürfte, macht die Lampe im coolen Neon-Design doch auch optisch einiges her.

Petzl Macchu

Beim französischen Label Petzl läuft neben dem Klettergurt Hirundos für Erwachsene auch ein Klettergurt für den Nachwuchs vom Stapel. Der voll verstellbare Petzl Macchu wächst mit den Kids mit und eignet sich vor allem zum Sportklettern. Eine spezielle Konstruktion soll wie beim Erwachsenengurt für gute Druckverteilung an Hüfte und Beinen sorgen. Pfiffig: Farbige Sicherungsschlaufen erleichtern die Kontrolle, ob sich der Nachwuchs richtig eingebunden hat. Passend dazu: Der Brusthaltegurt Petzl Body, der wie eine Weste angelegt wird. Er verhindert beim Topropen, dass Kinder mit hohem Schwerpunkt im Gurt sitzend nach hinten kippen. Und sonst? Die Stirnlampe Petzl Myo RXP wurde einem Relaunch unterzogen. So soll die Leistung bei Kälte besser sein.

Julbo Venturi

Der Brillenprofi Julbo aus Frankreich stellt gleich zwei neue Brillen der Speed-Serie vor: Das ist die Julbo Venturi für Trailrunner und die Julbo Blast für Mountainbiker. Während die Julbo Venturi vor allem mit einem enorm weiten Sichtfeld punktet, wurde die Julbo Blast auf festen Sitz getrimmt, um auf ruppigen Bike-Trails nicht von der Nase zu rutschen. Beiden gemein sind die photochromatischen (selbstabdunkelnden) Gläser sowie eine hervorragende Belüftung, die ein Beschlagen der Scheiben wirksam unterbindet. Klasse: die Julbo Venturi gibt es auch mit rötlich verspiegelten Gläsern – für einen aggressiven Race-Look. Außerdem hat Julbo die Nautic-Linie um die Wassersport-Brille Julbo Coast ergänzt, das mit den polarisierenden Gläsern vor allem Segler und Kanuten anspricht.

Outwell Earth 3

Der dänische Zelthersteller Outwell geht mit einer neuen Einsteigerlinie an den Start. Es gibt acht verschiedene Zelte: vom recht leichten Zwei-Personen-Tunnel- oder -Kuppelzelt bis hin zur Familienhütte in Stehhöhe. Die Zelt-Böden bestehen aus Polyethylen mit 10.000 mm Wassersäule, die 8,5-mm-Gestänge aus Glasfaser. Alle Zelte wurden im Rahmen der Entwicklung vor einer 450 PS starken Windmaschine auf ihre Stabilität geprüft und zudem beregnet. Besonders vielversprechend ist das Zelt Outwell Earth 3, ein Drei-Personen-Tunnel (5,1 Kilo). Die riesige Apsis besitzt zwei Eingänge, Fenster und eine herausnehmbare, hochgezogene Bodenplane.

Primus Winter Gas

Herkömmliche Gaskartuschen schwächeln bei Frost, bei starker Kälte versagen sie ihren Dienst völlig. Primus ist es mit einem in die Kartusche integrierten Papiereinsatz ("Vapour-Mesh") gelungen, die Oberfläche beim Verdampfungsprozess des Flüssiggases zu vergrößern, wodurch es schneller und leichter seinen Aggregatzustand von flüssig zu gasförmig wechselt. Das soll die Leistungsfähigkeit ohne Änderung des Mischungsverhältnisses so weit verbessern, dass sich Primus-Winter-Gas-Kartuschen auch bei Temperaturen von bis zu –22 Grad einsetzen lassen.

Valandre Odin Neo

Vorsprung durch Technik: Der französische Daunenprofi Valandré überarbeitet seine Expeditionsschlafsäcke. Sie folgen nun dem revolutionären Konzept des Shocking Blues, bei dem durch vorgeformte Kammern eine perfekte, dreidimensionale Hülle entsteht. In dieser kann sich die extrem hochwertige Gänsedaune voll entfalten. Lohn der Mühe: Beim Valandre Odin Neo (1650 g) sinkt das Gewicht im Vergleich zum Vorgänger um 10 Prozent - bei einer noch besseren Isolation. Der Besuch bei Valandré lohnt sich auch, weil dort die Expeditionszelte der jungen Edelmarke SlingFin zu begutachten sind.

GrüeziBag Ultra Eagle

Im Sommerschlafsack GrüeziBag Ultra Eagle steckt die neue Kunstfaser Synthdown. Bei ihr werden feine und feinste Fasern so miteinander verklebt und verschmolzen, dass daunenähnliche Bällchen entstehen – die bestens isolieren sollen. Ein Reflexionsvlies ergänzt die Isolationsschicht. Der Schlafsack GrüeziBag Ultra Eagle wiegt nur 750 Gramm und bietet eine umfangreiche Ausstattung.

Hillerberg Enan

Mit dem Hillerberg Enan erweitert der schwedische Zeltspezialist Hilleberg seine Yellow-Label-Serie von ultraleichten Dreijahreszeiten-Zelten um ein Einpersonenzelt. Darin steht das Hillerberg Enan in einer Reihe neben dem 2-Personen-Kuppelzelt Hillerberg Rogen und dem für 2 und 3 Personen erhältlichen Tunnelzelt Hillerberg Anjan (GT). Das als Einbogenzelt konstruierte Hillerberg Enan besitzt wie sein Vierjahreszeiten-Bruder Hillerberg Akto einen zentralen Alubogen und einen Seiteneingang, als Außenmaterial kommt hingegen das brandneue Kerlon 600 zum Einsatz, ein dreifach mit Silikon beschichtetes Nylongewebe mit einer Weiterreißfestigkeit von enormen sechs Kilogramm und einem Quadratmetergewicht von nur 26 Gramm. Für Belüftung sorgen wie bei den anderen Yellow-Label-Zelten großflächige Mesheinsätze am Innenzelt. Auch der bodennahe Abschluss des Außenzeltes besteht aus einem Streifen Mesh, das bei Sturm mit einer darüber aufgerollten Lage Kerlon 600 abgedeckt und somit winddicht verschlossen werden kann.

Jetboil Minimo

Jetboil kocht immer etwas Neues aus: Ein feiner regulierbares Ventil garantiert, dass beim Mini-Kochsystem Jetboil Minimo die Flamme sehr klein regulierbar ist. Damit nichts danebengeht, besitzt der Ein-Liter-Topf eine benutzerfreundlich große Topföffnung. Kaffeefreunde dürfen sich ebenfalls freuen: Die Coffee Press sorgt abseits der Zivilisation für Kaffeegenuss auf Topniveau.

Stanley Vacuum Coffee System

Sie wollen auch unterwegs nicht auf Ihren Morgenkaffee verzichten? Kein Problem, das hochwertig verarbeitete Vakuum Coffee System braut nicht nur den Munter macher, sondern hält ihn auch lange warm. Ebenso interessant: die solide Stanley Vacuum Water Bottle, die Wasser und andere Getränke über Stunden warm oder – im Sommer – kühl hält.

Exped Synmat TT

2014 läuten die Schweizer mit der Synmat TT eine neue, unkaputtbare Generation von Isomatten ein. Die mit Kunstfasern gefüllte Leichtluftmatratze besteht aus sechs separaten Luftschläuchen in einer extra Stoffhülle. Leckt ein Schlauch, hält der Rest noch genügend Luft für warme und bequeme Nächte. Außerdem kann ein defekter Schlauch ausgewechselt oder repariert werden. Auch neu: die Exped Synmat Hyperlite - laut Exped die weltweit leichteste (330 g) und kompakteste Luftmatratze für Minusgrade.

Big AgnesTumble 2 mtnGLO 2015

Big Agnes, Leichtgewichtsspezialist aus den USA, zeigt neben neuen Matten und Schlafsäcken das Highlight-Zelt Big Agnes Tumble 2 mtnGLO. Das Zweipersonen-Kuppelzelt mit einem Eingang stellt das Debützelt der brandneuen Big Agnes mtnGLO-Serie dar. Besonderheit sind die integrierte Beleuchtung mittels ultraleichter LEDs und spezielle Taschen für iPad & Co.

Cocoon Travel Blanket

Wer die federleichten, kleinst verpackbaren Cocoon Travel Blankets einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen. Ab 2015 gibt es die pfiffigen Reisedecken auch aus Merino-Seide-Mischgewebe (72/28 Prozent Merino/Seide). Gewicht: 390 g, Abmessungen: 180 x 140 cm.

Native Experts Inletts

Der langjährige deutsche Lestra-Vertrieb firmiert zukünftig unter dem Namen Native Experts. Man ist weiter für den Verkauf der Lestra-Produktpalette verantwortlich, die aus Isomatten sowie Kunstfaser- und Daunenschlafsäcken besteht, und baut zudem das in Baden-Württemberg hergestellte Inlett-Programm aus: Neben den Bestsellern aus Merinowolle gibt es Modelle aus hochwertiger Baumwolle, schnelltrocknendem Baumwollmischgewebe und italienischer Stretchbaumwolle. Alle Inletts sind in Mumien- und Rechteckform erhältlich. Außerdem können spezifische Händlerwünsche, etwa um laufende Reißverschlüsse, in Kleinserien umgesetzt werden. Native Experts vertreibt zudem die Unterwäsche von Ceramique: Bestehend aus dem biokeramischen Material Gold Reflect soll sie den Stoffwechsel anregen.

Bushnell Bear-Grills-Ferngläser

Bushnell bringt nun eine Bear-Grills-Fernglaskollektion, bestehend aus drei Modellen: dem Topmodell 10x42, einem Kompakt-Fern glas (8x25) und einem Monokular (9x32). Ihre robusten, gummierten und wasserdichten Gehäuse sollen auch bei harten Einsätzen zuverlässig funktionieren, die mehrschichtvergütete, präzise Optik liefert hohe Lichtstärke und Schärfe. Ebenfalls neu: die üppig ausgestattete Stirnlampe Rubicon h250l mit einer sensorgesteuerten Helligkeitsregulierung.

Vango Tempest 300

Vango zählt in Großbritannien zu den erfolgreichsten Outdoor-Marken. Weil man auch in Deutschland Marktanteile dazugewinnen möchte, geht der Vertrieb mit scharf kalkulierten Preisen und aufgestocktem Personal an den Start. Auch in Sachen Technik bietet der Hersteller einiges: So besitzt das Trekkingzelt Vango Tempest 300 (3,35 Kilo), ein Zweibogentunnel für zwei bis drei Personen, einen weiteren Apsis-Halbbogen, der die Raumausnutzung und den Wetterschutz des Eingangs verbessert. Der vordere Bogen lässt sich dank Tension-Band-System diagonal spannen, was die Windstabilität im Vergleich zu herkömmlichen Tunnelzelten erhöht. Das Campingzelt Vango Solaris 500 gehört zu den weiteren Highlights: Dank der mitgelieferten Hochleistungspumpe sollen sich die Luftkanäle innerhalb weniger Minuten füllen, im drei Meter breiten, bei Bedarf unterteilbaren Innenzelt (Länge: 2,10 m, Höhe: 1,90 m) finden bis zu fünf Personen Platz.

Edelrid Shark

Eine Steigeisenbindung, die sich besonders sicher und komfortabel handhaben lässt und mit einem Top-Sitz glänzen soll.

MSR Windboiler

MSR schickt ein neues Kochsystem ins Rennen: den MSR Windboiler. Der 1-Liter-Topf wird mit einem Dreh am Gasbrenner befestigt, die Kochzeit für 1 Liter Wasser soll bei 2:30 Minuten liegen. Und selbst bei Windstärken von über 50 Kilometer pro Stunde soll der Kocher noch einwandfrei brennen. Eine Aufhängevorrichtung und die Kaffeepresse gibt es als Zubehör.

Therm-a-Rest Evo Lite

Der Spezialist für Outdoor-Schlafsysteme zeigt erstmalig seine neue Matte, die Therm-a-Rest Evo Lite. Ein besonders leichter Schaumstoff (Atmos Foam) sorgt in Verbindung mit breiten Luftkanälen für zweierlei: geringes Gewicht (480 g) und gute Wärmeleistung (R-Wert: 2,1). Wer lieber in der Luft baumelt, als auf dem Boden zu liegen, sollte sich die "Slacker" genannten Hängematten von Therm-a-Rest ansehen, die es mit und ohne Moskitonetz gibt. Hohen Sitzkomfort hingegen versprechen die neuen, leichten (1,2 kg) und klein verpackbaren Treo-Chairs.

Lyo Food Risotto

Lyo Food, polnischer Anbieter von Outdoor-Gerichten, bietet jetzt eine fleisch-, milch- und eifreie Fertigmahlzeit: Das Graupen-Linsen-Risotto mit Avocado-Mousse erfüllt den Wunsch der wachsenden Zahl von Veganern, die auch auf Tour tierleidfrei und gesund essen wollen. Lyo Food verspricht eine hohe Nährstoffdichte und guten Geschmack.

Robens X3

Highlight des dänischen Zeltherstellers Robens ist das neue X3-Trekkingzelt, das drei bis vier Personen Platz bietet und mit zwei Fronttüren sowie einem Hintereingang besonders vielseitig ist. Für eine wirksame Belüftung sorgen neben den drei Eingängen drei verschließbare Lüfter, für genügend Stauraum große Apsiden. Dank nachspannbarer Heringsschlaufen und markierter Gestängekanäle lässt sich das Kuppelzelt Robens X3 einfach und zügig aufbauen. Das Packgewicht gibt Robens mit 4,6 Kilogramm an. Die Schwestermarken Easy Camp und Outwell zeigen eine Reihe von acht kleinen, preiswerten Zelten.

Easy Camp Image

Easy Camp wendet sich mit den Zelten der Image-Serie besonders an Festival-Besucher. Mit individuellen, farbigen Aufdrucken setzen die Zelte Akzente, unterstreichen das Festival- Feeling und lassen sich leicht wiederfinden. Die Firstzelte sind einfach aufzubauen und bieten genügend Platz.

Nordisk Oscar

Nordisk präsentiert mit dem Oscar den laut Hersteller leichtesten Dreijahreszeiten-Kunstfaserschlafsack. 500 Gramm (G. L) wiegt das mit wiederverwerteten Fasern (Thermo Dry Eco) gefüllte Outdoorbett, dessen Obermaterial aus feinem 7-Denier-Ripstop-Nylon besteht. Nordisk hat den Oscar am Fußende sowie auf der Oberseite etwas stärker gefüllt, wodurch er sich bis zirka 8 °C. einsetzen lässt.

MindShift Gear Rotation 180

Neuer, ergonomischer Fotorucksack des kalifornischen Outdoor-Herstellers MindShift Gear.

Camp Matik

Der italienische Bergsportspezialist Camp lässt ein neues Sicherungs- und Abseilgerät mit Bremssystem von der Leine. Das Camp Matik zeichnet sich - so Camp - im Vergleich zu anderen Modellen durch einen wesentlich niedrigeren Fangstoß aus. Außerdem soll das patentierte Anti-Panik-System die Sicherheit beim Abseilen und Ablassen erhöhen.

Thule Glide

Von Thule kommt ein wertiger Babyjogger mit vielen smarten Lösungen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: