Klettern auf Mallorca

Alle wichtigen Infos zum Klettern auf Mallorca

Berge und Strand: die perfekte Urlaubs-Kombination. Mallorca bietet sie und noch viel mehr. Was man wissen muss übers Klettern auf Mallorca steht hier.

Allgemeines:

Mallorca weist eine Vielzahl an kleinen bis mittelgroßen Klettergebieten auf. Diese sind sehr vielfältig und von direkt am Meer bis hoch in den Bergen gelegen. Die meisten bieten genug Routen für einige Tage, in der Regel wird man aber bei einem Mallorca-Trip verschiedene Gebiete besuchen. Was auch bedeutet: Ein Mietwagen ist nötig.

Der Fels auf Mallorca ist fast überall ausgezeichnet, von der kompakt-grauen Platte bis zum orange- sinterigen Überhang ist alles geboten. Die Absicherung ist in der Regel sehr gut. Unsere Tabelle unterhalb gibt euch einen Überblick über die Kletterfelsen, dazu kommen die Deep Water Solo Spots, die in unserer Übersicht aber aus Platzgründen nicht aufgeführt sind (Über www.rockfax.com lässt sich aber der passende Deep Water Solo Topoführer beziehen).

Update: Zugangs-Probleme zu Klettergebieten auf Mallorca, Info hier

Beste Jahreszeit:

Von September bis Mai ist die optimale Zeit zum Klettern. Während dieser Zeit lässt sich immer eine Wand mit idealer Temperatur finden, wobei es im Winter in den Bergen sehr kalt werden kann und die Sonnenlöcher in Santanyi und Cala Magraner an sonnigen Tagen unglaublich heiß werden. Auf Mallorca fällt etwas mehr Regen als auf dem spanischen Festland, besonders im November und Dezember, wobei die bergige Nordwestküste den meisten Niederschlag abbekommt. Im Sommer ist es sehr heiß, manche Schattenwand in den Bergen ist aber auch dann bekletterbar.

Ausrüstung:
Wer gemütlich Einseillängen-Routen sportklettern will, kommt mit 14 Expressen und einem 60-Meter-Seil hin. Nicht nur, aber ganz beonders in den Mehrseillängenrouten ist natürlich ein Helm zu empfehlen, außerdem ein Abseilgerät. In den selbst abzusichernden Routen, die eher die Ausnahme sind, braucht ihr Keile und Doppelseil. Für die sonnigen Tage am Meer sind Sonnencreme und Mütze zu empfehlen, für schattige Sicherungseinheiten im Winter die Daunenjacke. Einen Kletterladen gibt es in Palma (www.foracorda. com, die Webseite enthält auch Infos zu Neutouren auf Mallorca) und in Port de Pollença (Bon Cami, www.boncami.com).

Klettern auf Mallorca - Reise-Infos

Anreise:

Mallorca wird von vielen Fluggesellschaften angeflogen. Air Berlin fliegt von fast allen deutschen Großstädten nach Palma. Mietwagen sind in Palma am Flughafen relativ günstig zu buchen.

Unterkunft:

Als eine der beliebtesten Ferieninseln ist Mallorca bestens versorgt mit Unterkünften, die nach der Sommersaison meist wenig ausgelastet sind. Vom Pauschaltrip mit Flug und Hotel bis zum Mieten einer Finca im Niemandsland geht alles. Mallorca.de oder eine der üblichen Reisewebseiten helfen weiter. Speziell für Kletterer gibt es "Steep Mallorca", eine Kombination aus Kletterschule und Unterkunft in einer Finca bei Felanitx (E-Mail: in- fo@steepmallorca.com, Tel: 0034- 659352004; man spricht deutsch).

Kletterführer:

Topaktuell (von 2011) ist der englische Kletterführer „Mallorca“ von Rockfax. Das Buch enthält die besten Sportkletterziele und Deep Water Solo Spots der Insel. Der Kletterführer Mallorca von Rockfax ist für 29,90 Euro im klettern-shop erhältlich. Infos gibt‘s auch unter www.rockfax.com. Für DWS-Fans: Der Psicobloc-Führer Deep Water von Rockfax ist ebenfalls im klettern-Shop zu bestellen. Er listet DWS-Möglichkeiten auf der ganzen Welt; natürlich auch Mallorca.

Mehr: