Bouldern & Reisen in Norwegen (Bilder)

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Archiv Pirmin Bertle Bouldern in Norwegen

Bouldern in Norwegen

Pirmin in "Luftwaffe" (Projekt) in Matre.

Bouldern in Norwegen

Ebenfalls Projekt geblieben, aber in diesem Fall selbst geputzt, ist "Bergen High".

Bouldern in Norwegen

Midsommer-Nacht um 00:01:24 im Fjell oberhalb von Matre.

Bouldern in Norwegen

Wollgras und gefühlt ewiges Gegenlicht an einem langen, klaren Abend in Harbak.

Bouldern in Norwegen

Kleine, rote Fleischfresser, die mit ihren Klebenoppen vergeblich versuchten uns die fiesen, ebenfalls sehr kleinen Knotts vom Hals zu halten.

Bouldern in Norwegen

Ein ganz gewöhnlicher Schafstall in der Wiese von Harbak. Aber der Moment macht’s.

Bouldern in Norwegen

Im Fjell sprießt es auch im Juli noch. In diesem Fall in Vingsand.

Bouldern in Norwegen

Todd aus New York in einem genialen 7A Massiv-Boulder in Vingsand.

Bouldern in Norwegen

Nochmal derselbe in einer der Grotten Vingsands in denen man 15m nach oben klettern kann, weil der Boden mit ansteigt.

Bouldern in Norwegen

Das Hinterland Steigens im wieder bergiger werdenden Norden.

Bouldern in Norwegen

Gelegen an einem großen See.

Bouldern in Norwegen

Und gesegnet mit ziemlich unglaublichem Fels.

Bouldern in Norwegen

Strandgefühle im Magic Valley, dem nachweislich schönsten Boulderort der Erde.

Bouldern in Norwegen

Wie man auch einfach an diesem Spot erkennen kann...

Bouldern in Norwegen

...oder eben an dieser Aussicht...

Bouldern in Norwegen

...Oder an diesen rostigen Granitplatten,...

Bouldern in Norwegen

..., die von den Erzvorkommen im Boden erzählen.

Bouldern in Norwegen

Oder an Blöcken wie dieser Erstbegehung.

Bouldern in Norwegen

Hier von der anderen Seite betrachtet.

Bouldern in Norwegen

Oder an Wandergipfeln wie diesem.

Bouldern in Norwegen

Oder großen Pfützen wie diesen beiden.

Bouldern in Norwegen

Oder auch skurrilen Blockformationen wie dieser.

Bouldern in Norwegen

Oder der hier.

Bouldern in Norwegen

Oder diese Erstbegehung. Eine von knapp 40 vor Ort.

Bouldern in Norwegen

Die meisten Blöcke kommen im Übrigen von diesem Berg. Kurzum, das Magic Valley in Gjerdalen ist der schönste Ort zum Bouldern auf dieser Welt.

Bouldern in Norwegen

Auch, weil auf der Halbinsel Steigen gleich nebenan nicht gebouldert wird.

Bouldern in Norwegen

Denn sonst würde es in Sachen landschaftlicher Attraktivität noch mal knapp.

Bouldern in Norwegen

Auch wegen dieser lustigen Gletscherschlifflinsen im Wasser.

Bouldern in Norwegen

Und den nicht geschliffenen Bergen dahinter.

Bouldern in Norwegen

Und diesem Honiglicht darüber.

Bouldern in Norwegen

Neben diesem Strand lagen sogar ca. 1000 Blöcke. Aber noch ungeputzt. Und mit eher wilden Landungen.

Bouldern in Norwegen

Auf den Lofoten geht es ganz herkömmlich zu. Blöcke dicht an der Straße mit viel Chalk.

Bouldern in Norwegen

Aber auch vielen wilden Gipfeln.

Bouldern in Norwegen

Die ultimative Weite gab es im Übrigen erst auf der Rückfahrt durch den schwedischen Teil Lapplands.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Bouldern in Norwegen: Bilder und Videos von Pirmin Bertle