Bouldern in Fontainebleau

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Steffen Kern Bouldern in Fontainebleau Montée Divine Mont Aigu

Bouldern in Fontainebleau

Hier zeigen wir ruhige Ecken von Fontainebleau.
Im waldigen Mont Aigu warten ein anspruchsvoller blauer Parcours, ein unterhaltsamer oranger Parcours und so einige Kinglines, wie die abgebildete Montée Divine (Fb 6c+).

Bouldern in Fontainebleau

In Franchard Raymond lassen sich ganz ordentlich Leisten knüppeln, hier Nicolas Altmaier in Sacrifice (Fb 7c).

Bouldern in Isatis

Isatis gehört zwar zu den großen und beliebten Gebieten, doch ist der hintere Teil auf dem Hügel oft menschenleer und voll mit tollen roten und blauen Bouldern. Auch hier gibt's natürlich noch schwerere Kost.

Apremont, das riesige Klettergebiet

Apremont ist groß und weitläufig. In Apremont Envers klettert Prisca Kern Masta Boulda (Fb 7a).

Mont Simonet, Fontainebleau

Nur eine von vielen grandiosen 7As: Andi Eisenberger verspannt in Pitt Boule.

Restant du long Rocher

Viele harte Nüsse und zwei feine Parcours: Ines Bischoff in L'Expo d'Enfer (Fb 5A).

Gorge aux Chats

Manchmal voll, manchmal menschenleer: Das relativ kleine Gebiet Gorges aux Chats ist kein Geheimtipp, doch gibt es dafür wunderbare Parcours (gelb, blau, rot) und Klassiker wie Rubis sur l'Ongle (Fb 7b+).

Rocher de la Reine

Weniger Leute als im ebenfalls beliebten Bois Rond, und einen schönen blauen Parcours gibt es in Rocher de la Reine.

Puiselet

Viel Moos, nix los: Steffen Kern klettert Nuit Blanche (Fb 6c+).

Feine Leisten in Bleau

Konzentration und Fingerkraft braucht man fast überall in Fontainebleau; so auch Rebecca Bröer in Rocher Saint-Germain.

Les Beorlots

Die ruhigen Ecken von Fontainebleau bieten oft weniger Boulder, dafür aber Stille und die unschlagbare Romantik des Waldes.

Apremont Desert

Apremont Desert gehört nicht zu den absoluten Geheimtipps, aber auch hier ist oft wenig los.

Parcours klettern in Fontainebleau

Am Rocher de Milly verläuft entlang des Hügelkamms südlich von Arbonne ein feiner blauer Parcours.

Fontainebleau am Abend

Wenn es dunkel wird, kehrt im Wald Ruhe ein. Wenn möglich, verlasst die Bouldergebiete zur Dämmerung, um der Natur auch etwas Ruhe zu gönnen!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Geheimtipps für Fontainebleau