kl-uebungen-klettertraining-verletzungs-praevention-angela-eiter-el-corral_38 (jpg) Bernie Ruech

Tipps: Gesund Klettern

Angy Eiters Tipps

Nach Weltmeistertiteln und vielen Jahren harten Klettertraining ist man klüger: Angy Eiter teilt die wichtigsten Lektionen aus ihrer Kletterkarriere.

Größter Lernerfolg durch schmerzhafte Erfahrungen

kl-uebungen-klettertraining-verletzungs-praevention-angela-eiter-campusboard_2 (jpg)
Bernie Ruech
Kletter-Weltmeisterin Angela Eiter: Übungen Kletter-Training Campusboard

Vor meiner ersten Verletzung hatte ich die absurde Einstellung, ich sei unverwundbar. Ich strapazierte meinen Körper schulisch, im Training und Wettkampf so sehr, bis ich im Weltcup 2008 eines Besseren belehrt wurde: Gönnst du dem Körper keine Pausen, zwingt er dich zu ruhen! Ich fühlte die Müdigkeit von all dem Stress, den ich mir das ganze Jahr hindurch auferlegte, aber ich ließ keinen Tag locker. Im Halbfinale war es dann soweit: Bei einem weiten Schulterzug in einer Querung von rechts nach links konnte ich die Spannung nicht mehr halten, und mir riss das Labrum, eine Knorpellippe an der Schulter, und die Bizepssehne fast durch. Die Konsequenz war eine Schulter-OP sowie eine halbjährige Kletterabstinenz. In der Reha lernte ich mit und nicht gegen meinen Körper zu arbeiten und schulte meine Körperwahrnehmung und Selbsteinschätzung.

Trag die Konsequenzen für dein Tun

kl-uebungen-klettertraining-verletzungs-praevention-angela-eiter-el-corral_38 (jpg)
Bernie Ruech
Kletter-Weltmeisterin Angela Eiter klettert in El Corral

Unberechenbare Ereignisse beim Klettern sind zum Beispiel Felsausbrüche. Daher übernehme ich volle Verantwortung, falls mir das Schicksal Therapien verordnet. Einmal bin ich durch ein loses Gestein mit einem Bruch davon gekommen. Ein anderes mal jedoch riss mir die Muskelsehne am linken Oberschenkel. Dieser Schaden belastet mich nach drei Jahren immer noch. Dennoch arbeite ich zuversichtlich an der Heilung. Schließlich war ich mir des Risikos bewusst. Jetzt unterstütze ich meinen Körper beim Wiederaufbau.

Rückblickend nach vorne schauen

kl-uebungen-klettertraining-verletzungs-praevention-angela-eiter-fck_facer_7cplus_2 (jpg)
Bernie Ruech
Kletter-Weltmeisterin Angela Eiter klettert Fuck Facer Fb 7C+

Enttäuschung nach einer Verletzung ist normal, aber mit der Gesundheit lässt sich nicht verhandeln. Deshalb hilft nur: 
akzeptieren und kämpfen. Sich aufzuraffen, ist oft der schwerste Schritt. Er kostet Kraft und mentale Energien. Für mich lohnte es sich daher immer, gemeinsam mit einem kompetenten Physiotherapeuten meines Vertrauens zu arbeiten, der hilft, die verlorene mentale Sicherheit und körperliche Stärke wieder zu erlangen.

Deine Gesundheit liegt in deiner Obhut!

kl-uebungen-klettertraining-verletzungs-praevention-angela-eiter-in_the_wind_8aplus_5 (jpg)
Bernie Ruech
Kletter-Weltmeisterin Angela Eiter klettert 'In the Wind' 8a+

Betreute Therapien sind die Basis, aber nicht der Weisheit letzter Schluss. Begleitend müssen Übungen regelmäßig eigenständig gemacht werden. Kräftigungsübungen sind deshalb so wichtig, damit Muskeln zur Sicherung des Körpers aufgebaut werden. Sie sind quasi mein fundamentales Gerüst, welches das Leben in meinem Körper schützt. Begleitende prophylaktische Maßnahmen sind das richtige Aufwärmen, Dehnungsübungen sowie ausreichende Nährstoff- und Flüssigkeitszufuhr, um für Wärme, Harmonie und wertvolle Energien für das Innenleben dieses Körpers zu sorgen.

Körpersignale sind Zeichen

kl-dav-jahrbuch-berg-16-angela-eiter-big-hammer-9a-c-archiv-eiter (jpg)
Archiv Eiter
Angela Eiter Big Hammer 9a

Der Körper kommuniziert mittels Gefühlsempfindungen, die ich bewusst analysiere. Zur Unterstützung entrümple ich meine Muss-Vorstellungen im Kopf und finde die wahren Bedürfnisse. Dabei horche ich bewusst hin, wie belastbar ich heute bin und welche Intensität ich heute vertrage. Also mache ich, wonach mir ist. Das klingt plausibel, aber Körperwahrnehmung muss genauso trainiert werden. Die Atemübung zum Beispiel bewährt sich als Einstiegsübung. Dabei atme ich tief ein, spüre, wie die Luft in meinen Körper dringt und wie sich meine Lungen und Bauch füllen. Was spürst du? Was empfindest du dann beim Ausatmen? Schaffst du es 20 Atemzüge bewusst wahrzunehmen, ohne dabei die Konzentration zu verlieren?

Entschleunige und erholen

kl-uebungen-klettertraining-verletzungs-praevention-angela-eiter-el-corral_14 (jpg)
Bernie Ruech
Kletter-Weltmeisterin Angela Eiter klettert in El Corral

Nach mehreren Verletzungen weiß ich, dass sich Erfolg und Erholung nicht gegenseitig ausschließen, sondern ergänzen. Der Körper kann nur in Ruhe seine Energien aufladen und braucht Zeit zum Heilen. Je geduldiger ich ihn behandle, desto besser. Gelassenheit und Ruhe helfen mir Energien zu sparen, denn der Körper braucht diese um sich wieder aufzubauen.

Zur Startseite
Training Training Fingerkraft mit Dr. Eva Lopez Vortrag Climbing Coaches Conference Training Fingerkraft Fingertraining mit Eva Lopez

Eva Lopez-Rivera ist international anerkannte Expertin fürs Fingertraining.

Mehr zum Thema Bouldern & Training
Deutsche Meisterschaft Klettern Combined
Szene
Jimmy Webb Erstbegehung, Bouldern USA
Szene
Kletter-WM 2019 in Hachioji
Szene
Jan Hojer beim Boulder-Weltcup in Vail 2019
Szene