Teil des
KL klettern Medien Geschenktipps Sarah Burmester

Kletterbücher

Unterhaltung für Kletterer

Geschenk gesucht? Oder Unterhaltung für fanatische Kletter-Kumpel? Hier gibt's den Überblick zu aktuellen Kletterbüchern und -Filmen.

In diesem Überblick: Die spannendsten Neuerscheinungen der letzten Monate mit jeweiliger Kurzbeschreibung.

Der beste Geschenktipp: klettern im Abo schenken!

Emil Zopfi: "Finale"

KL_Medien_Zopfi_Finale_10cm (jpg)

Showdown in Finale Ligure: Das Klettermekka wird zum Setting für Emil Zopfis Krimi.

Die Bergführerin Andrea Stamm stürzt während eines Kletterkurses ab und steht kurz vor dem Tod. War es ihr Fehler oder hat der seltsame Alte nicht richtig gesichert? Wo ist das kiffende Mädchen mit den Tätowierungen hin? Und warum bekommt ihr Freund diese unerklärliche SMS? „Andrea gestürzt. Das ist der Preis der Liebe. Il Silenzio“.

Was anfängt wie ein simpler Unfall, wird schnell zum Fall für Inspektor Milani. Gleich in drei Perspektiven macht sich der Leser auf. Und langsam fügt sich Stück für Stück das Krimipuzzle zusammen.

Das Buch ist genau das Richtige für all diejenigen, die sich ein Buch zum Kaffee in der Bar Centrale wünschen oder einen Ruhetag im Schatten der Bäume unter dem Monte Cucco verbringen. Und natürlich für jene, die vom kalten nordischen Winter aus an Finale denken. (Robert Steiner)

  • Emil Zopfi: Finale; Roman, gebunden, 240 Seiten; Limmat Verlag, 2010; www.limmatverlag.ch; Preis: 24,50 Euro

David Lama: "High"

KL_Medien_David-Lama (jpg)

Ich muss zugeben, der Untertitel machte mich stutzig. „Genial unterwegs an Berg und Fels“ – heißt das, dass David Lama genial ist? Das wäre wenig bescheiden für einen 20-Jährigen. Oder heißt es, dass es genial ist, an Fels und Berg unterwegs zu sein? Vermutlich beides ein bisschen, wobei Davids Erzählungen doch die zweite These stützen: Da berichtet einer, der voll im Saft und in der Sturm- und Drang-Phase seines Kletterlebens steht, von seiner unbändigen Lust am steilen Gelände, von Training und Abenteuer, von Wettkämpfen, von Sagwandspitze, Malaysia und Monte Brento. Das Buch ist flott geschrieben, kommt zur Sache, ist witzig. Und David Lama macht sich seine Gedanken, übers Wettkampfklettern, über den richtigen Stil am Berg und manches andere. In Summe ist das eine sehr lässige Lektüre, die heiß auf Fels und Berg macht. (Ralph Stöhr)

  • David Lama: High – Genial unterwegs an Berg und Fels; 224 Seiten, 24 Seiten Farbbilder; Knaus Verlag, 2010; ISBN 978-3-8135-0386-9; Preis: 19,95 Euro

Erhältlich im klettern Shop!

Ueli Steck: "Speed"

KL_Medien_Speed (jpg)

Mit seinen Speedrekorden an den Nordwänden von Eiger, Grandes Jorasses und Matterhorn schrieb Ueli Steck ein Stück Alpingeschichte. In Gesprächen unter anderem mit Reinhold Messner und Walter Bonatti gibt Steck Einblicke in die akribische Vorbereitung, spricht über Beweggründe und seine Einstellung zum Risiko. Interessant!

Steve House: "Jenseits des Berges"

KL_Medien_Jenseits des Berges (jpg)

Er gehört fraglos zu den allerbesten Höhenbergsteigern der Gegenwart, seine Begehung der 4500 Meter hohen Rupalwand am Nanga Parbat im Alpinstil gemeinsam mit Vince Anderson im Jahr 2005 ist wohl die bedeutendste Leistung an Achttausendern im letzten Jahrzehnt. Jetzt liegt Steve Houses Buch in der deutschen Übersetzung vor. Darin nimmt er den Leser mit zu haarsträubenden Abenteuern, erzählt von extrem schwierigen Kletterstellen, von Spannungen zwischen ihm und Seilpartnern, von Stunden zwischen Leben und Tod und von Freunden, die letzteren fanden. Beim Lesen wird einem klar, dass House ein Getriebener ist, der sein Leben bedingungslos dem Alpinismus verschrieben hat – für Gefühle und Freundschaften abseits der Berge bleibt offensichtlich kaum Platz. Die Übersetzung ist gut, nur die Beschreibung von Kletterpassagen ist teils verwirrend. (Steffen Kern)

  • Steve House: Jenseits des Berges. Expeditionen eines Suchenden; gebunden, 336 Seiten, 16 Seiten Farbfotos; Malik/Piper Verlag, München, 2010; www.malik.de; Preis: 21,95 Euro

Der beste Geschenktipp: klettern im Abo schenken!

Weitere Artikel:

KL Steffen Kern Sierra Nevada
Bücher & Co
KL-Training_TEASER-Trainingslager_HWILHELM (jpg)
Training
KL Klettern auf Sardinien
Szene
KL Adam Ondra Céuse
Szene
KL Boulder in Tüten: Midnight Lightning
Szene
KL Steinmann im Avers
Szene

Kletter- und Boulderführer

Inselblöcke: "Corsica Bloc"

KL_Medien_Corsica-Bloc (jpg)

Korsika entwickelt sich immer mehr zu einem beliebten Kletterspot. Jetzt hat die Insel sogar einen eigenen Boulderführer erhalten. Zehn Gebiete, verteilt über die ganze Insel werden ausführlich vorgestellt, auf französisch und englisch. Alle Boulder sind in klare Lagepläne eingezeichnet. Zahlreiche Fotos machen Lust auf einen Bouldertrip in den Süden.

  • Olivier Broussouloux: Corsica Bloc; 144 Seiten, Edition Filigrane 2010, erhältlich im klettern-Shop; Preis: 22,00 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

Kletterführer Arco

KL_Medien_Arco_VErsante_SUd

30 Prozent Felszuwachs vermeldet der Versante Sud Verlag für die zweite Auflage seines deutschen Arco-Führers. Absolut sind das 106 Gebiete mit rund 3700 Seillängen. Neben dem Sarcatal sind auch die Klettermöglichkeiten bei Trento, Rovereto und in den Judikarischen Tälern enthalten. Dank Piktogrammen, Anfahrtsskizzen und verbalen Beschreibungen der Routen erfährt man alles, was man zum liebsten Klettergebiet der Deutschen wissen muss.

  • Mario Manica, Antonella Cicogna, Davide Negretti: Klettern in Arco, 460 Seiten; Versante sud, 2010; erhältlich im klettern-Shop; Preis: 29,50 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

Alpen en bloc

KL_Medien_Alpen-en-bloc (jpg)

Der Panico Alpinverlag präsentiert mit 'Alpen en bloc' einen Auswahlführer zu 13 Boulderspots zwischen Interlaken, Innsbruck, Allgäu und Arco. Darunter befinden sich In-Gebiete wie Val di Mello, Magic Wood, Silvretta sowie Gotthard- und Sustenpass. Optisch setzt das Buch Maßstäbe: Ansprechendes Layout, schöne Übersichtskarten und viel bunte Kletteraction sorgen bereits beim Durchblättern für Vorfreude. Damit die Laune auch vor Ort gut bleibt, sind fast alle Boulder auf Fotos eingezeichnet, so dass die Identifizierung der Probleme problemlos verlaufen sollte. (Steffen Kern)

  • Florian Wenter, Lorenz Delago: Alpen en bloc 1, 360 Seiten, komplett farbig, Panico Alpinverlag 2010; Preis: 29,80 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

Bernhard Thum: Frankenjura Band 8

KL_Medien_Frankenjura_Thum (jpg)

Das Original ist wieder da! Bernhard Thum hat die achte Runde für seine Führer zum Nördlichen Frankenjura eingeläutet. Anders als seine Mitbewerber setzt er weiterhin auf eine einbändige Lösung, die es auf stolze 972 Seiten und 1478 Gramm bringt. Dafür bekommt man alle Felsen inklusive aller neuen Erschließungen in einem Band, neue, detailliertere Topos, neue Übersichtskarten und GPS-Daten von allen Felsen. Und, nicht zu vergessen: Dies ist der einzige Frankenjura-Führer, der die lokalen Brauereien in den Übersichtskarten verzeichnet hat.

  • Bernhard Thum: Topoführer Frankenjura; 972 Seiten; Verlag Bernhard Thum, 8. Aufl., 2010; erhältlich im klettern-Shop; 
Preis: 39,90 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

Bleau en bloc

KL_Medien_Bleau-en-bloc-Titel (jpg)

Der erste deutschsprachige Parcoursführer für Fontainebleau ist vermutlich das umfangreichste Werk über die Wälder südlich von Paris überhaupt. 190 Gebiete werden vorgestellt, ein vielfaches an Parcours und zigmal mehr Einzelprobleme. Vielbesuchte In-Gebiete genauso wie vergessene Perlen oder frisch geputzte Blockansammlungen. Zwar passen selbst auf 648 Seiten nicht alle Parcours von Fontainebleau, doch ist die Auswahl riesig, und dank weißer und roter Parcours wird fast das gesamte Schwierigkeitsspektrum vom Babyboulder bis zum Profiproblem abgedeckt.

  • Johanna Widmaier: Bleau en Bloc; Panico Alpinverlag 2010; erhältlich im klettern-shop und bei www.panico.de für 39,80 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

West Country Climbs

KL_Medien_West-Country-Climbs (jpg)

In diesem Auswahlführer findet man die sonnigsten Felsen von England. Der südwestliche Zipfel von Großbritannien bietet zahlreiche Klettermöglichkeiten. Action-Fotos mit goldgelbem Granit und schäumenden Wellen machen Lust aufs Klettern an der Küste. Foto-Topos helfen bei der Routenfindung. Wer abseits vom überlaufenen Peak District einige der besten englischen Klettergebiete kennenlernen möchte, ist mit diesem englischsprachigen Buch gut bedient.

Folgende Gebiete sind im Führer enthalten:
Avon, Somerset, North Devon, Culm Coast, Cornwall, Atlantic Coast, West Penwith, The Lizard, Inland Devon, Dartmoor, Torbay, Dorset.

  • Mark Glaister: West Country Climbs; Rockfax 2010; erhältlich im klettern-Shop und bei www.rockfax.com für 31,50 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

Noch mehr Auswahl gibt es im klettern-Shop
Der beste Geschenktipp: klettern im Abo schenken!

Weitere Artikel:

KL Steffen Kern Sierra Nevada
Bücher & Co
KL-Training_TEASER-Trainingslager_HWILHELM (jpg)
Training
KL Klettern auf Sardinien
Szene
KL Adam Ondra Céuse
Szene
KL Boulder in Tüten: Midnight Lightning
Szene
KL Steinmann im Avers
Szene

Spezialitäten und Lehrbücher

Sachsen, die Erste: "Kinderkopf und Affenfaust"

KL_Medien_KinderkopfAffenfaust_Vol_3 (jpg)

"Alles über Knoten, Schlingen und Seiltechnik", so der Untertitel des Lehrbuches Kinderkopf und Affenfaust, das inzwischen bereits in der dritten Auflage erschienen ist. Der auf 312 Seiten angewachsene Wälzer beschäftigt sich mit allen Facetten des Nylons, vom richtigen Einbinden bis hin zum fundierten Expertenwissen. Zahlreiche Fotos und Skizzen erleichtern das "Nachknüpfen" der verschiedenen Knoten. Außerdem: Tipps und Tricks zur Anwendung von Seilen und Schlingen, die weit über das Niveau von Standardkletterbüchern hinausgehen, sowie alles zur Absicherung im Elbsandstein.

  • Gerald Krug: Kinderkopf und Affenfaust; 318 Seiten, Geoquest 2010, erhältlich unter www.geoquest-verlag.de oder im klettern-Shop; Preis: 22,00 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

Sachsen, die Zweite: Die spinnen, die Sachsen

KL_Medien_DieSpinnenDieSachsen (jpg)

So postkartenmäßig und romatisch das Elbsandsteingebirge auf den ersten Blick auch wirken mag: Für Kletterer ist es echtes Kampfgelände, und nicht jede Unternehmung führt zum gewünschten Ende.

Sagen wir es mal so: Der Erlebniswert ist sehr hoch. Und wo viel erlebt wird, gibt es auch viel zu erzählen. Peter Brunnert hat in „Die spinnen, die Sachsen!“ 21 meist haarsträubende Geschichten aus dem Reich der Türme und Gipfel versammelt. Teils sind sie ihm selbst widerfahren, zum größeren Teil basieren sie auf den Erzählungen sächsischer Kletterer. Es sind brillant geschriebene Stories aus dem echten Kletterleben und bei aller Dramatik oft von unfreiwilliger, aber großer Komik. Sehr lesenswert und am Ende von der Erkenntnis gekrönt: Humor ist, wenn man trotzdem klettert. (Ralph Stöhr)

  • Peter Brunnert: Die spinnen, die Sachsen; Hardcover, 290 Seiten; Geoquest Verlag, Halle, 2010; erhältlich im klettern-shop; Preis: 22,00 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

Alpenverein - offizieller Lehrplan

KL Alpinlehrplan 2 (2010)

Alpinlehrplan: Band 2 der offiziellen Lehrpläne der Alpenvereine von Deutschland und Südtirol sowie des Verbands Deutscher Berg- und Skiführer wurde komplett neu erarbeitet und gestaltet. Zwei Bände waren notwendig, um alle Aspekte modernen Felskletterns zu beleuchten.

- Band 2A behandelt alle sicherheitsrelevanten Themen vom Anseilen über den Standplatzbau bis hin zum Begehen von Klettersteigen. Die Kapitel zum Standplatzbau und zu den diversen Sicherungsgeräten sind auf dem neuesten Stand.

- Band 2B befasst sich anschaulich mit Klettertechnik und Taktik und berücksichtigt dabei auch das Bouldern und Wettkampfklettern. Auf ein ausführliches Trainingskapitel wurde verzichtet, da gibt es genügend Spezialliteratur. Beide Bände sind klar strukturiert und mit vielen Fotos und Skizzen illustriert. Ein Nachschlagewerk für Einsteiger und Profis. (Volker Leuchsner)

  • Chris Semmel: Klettern – Sicherung, Ausrüstung, Alpin-Lehrplan 2A;
  • Michael Hoffmann: Klettern – Technik, Taktik, Psyche, Alpinlehrplan 2B;

je 192 Seiten; BLV Buchverlag München, 2010; www.blv.de;
Preis: je 29,90 Euro

Noch mehr Auswahl gibt es im klettern-Shop
Der beste Geschenktipp: klettern im Abo schenken!

Weitere Artikel:

KL Steffen Kern Sierra Nevada
Bücher & Co
KL-Training_TEASER-Trainingslager_HWILHELM (jpg)
Training
KL Klettern auf Sardinien
Szene
KL Adam Ondra Céuse
Szene
KL Boulder in Tüten: Midnight Lightning
Szene
KL Steinmann im Avers
Szene

Filme & Kalender

DVD: "Core" von Chuck Fryberger in High Definition (HD)

KL Core - Klettervideo von Chuck Fryberger

Geeignete Hardware – also Blue-ray-Player oder anderer HD-Zuspieler und passender Fernseher – vorausgesetzt, kommt man bei Core nun tatsächlich in den Genuss bestmöglicher Schärfe und Auflösung. Ist das nötig, um einen Kletterfilm anzuschauen? Nicht unbedingt, aber Spaß macht es natürlich schon, wenn Landschaften und Akteure in unglaublicher Klarheit vor einem stehen. Von beidem gibt es in Core genug. Im Grundsatz ist es ein typischer Kletterfilm der Marke „Wir reihen viele gute Kletterclips aneinander und lassen die Männer und Frauen vor der Kamera dazu ihre Geschichte erzählen“, so wie wir das auch aus der Dosage-Reihe von Josh Lowell kennen. Chuck Fryberger hat sich nun vor allem dem Bouldern und Tradklettern gewidmet, nur mit BJ Tilden aus Wyoming und bei Fred Nicoles bisher härtester Route in Amden kommen einige seilgesicherte Meter ins Bild. Doch meist ist gar kein Seil im Spiel. Obwohl man bei dem, was Kevin Jorgeson da so als Highballs klettert, sich manchmal wünscht, er hätte eins. Auch bei Nalle Hukkataivals Erstbegehung von Livin‘ Large (Fb 8c) in den südafrikanischen Rocklands stockt einem der Atem. Das ist schon verdammt hoch zum Abspringen – und verdammt schwer dazu. Core hat etliche solcher großer Momente, aber auch ein paar kleine Längen dazwischen. Und die fünf zähen Minuten am Anfang muss man durchhalten. Ansonsten: viele tolle Einstellungen und Kamerafahrten, viel Spaß und gute, abwechslungsreiche Musik, die Chuck Fryberger im übrigen auch getrennt verkauft. (Ralph Stöhr)

  • Chuck Fryberger: Core; 88 Minuten; englisch; erhältlich als Blue-ray Disc im klettern-shop für 32 Euro und als HD-Download (720P) unter www.chuckfryberger.com für 19,95 US-Dollars

Erhältlich als DVD und Blu-Ray im klettern-Shop
Zum Trailer bei unseren Videos

DVD: The Asgard Project von Alastair Lee

KL DVD The Asgard Project Posing Productions
Alastair Lee

Der Film folgt Leo Houldings Plan, die Nordwand des Mount Asgard frei zu durchsteigen und dann mit dem Schirm abzuspringen, sowie dessen Umsetzung. Oder genauer: Houldings Versuch der Umsetzung dieses Plans.

Doch der Reihe nach. Der Film nimmt uns mit auf einen lange, faszinierende Reise. Da sind zunächst die Vorbereitungstouren des Briten: in zwei Stunden zwei lange 7a-Routen an den spanischen Mallos de Riglos, inklusive Basejump von den jeweiligen Gipfeln, einmal mitten in den Nebel hinein – "spooky" nennt sowas der Brite, gespenstisch, furchteinflößend. Dann geht‘s ins kalifornische Yosemite, wo Houlding mit Sean Leary den Freerider am El Capitan und die Regular Northwest am Half Dome in 20 Stunden komplett frei klettert – Mann, sind die Jungs fertig am Ende! Dazwischen liegt ein Trip ins Sarcatal bei Arco, wo Leo das Fliegen mit dem Wingsuit lernen will.

Und als Hauptteil schließlich die Expedition nach Baffin, mit wilden Fallschirmsprüngen, Stein- und Eisschlag, Wettersturz, eisiger Kälte, Nordlichtern, Sinnkrisen und am Ende doch noch dem Gipfel des Mount Asgard. Alastair Lee hat aus alledem einen packenden Film mit vielen großartigen Bildern gemacht, der rasante Action und nachdenkliche Momente gleichermaßen intensiv einfängt. Leo Houlding führt souverän durch die Geschichte – allerdings nur auf englisch.

  • Alastair Lee: The Asgard Project; 85 Minuten plus 60 Minuten Bonusmaterial; Posing Productions, 2009; erhältlich im klettern-shop; Preis: 24,90 Euro

Erhältlich im klettern-Shop
Zum Trailer

DVD: The Continuum Project

KL The Continuum Project

Um den Film richtig genießen zu können, ist es hilfreich, wenn man gesprochenes Englisch einigermaßen verstehen kann. Doch in „The Continuum Project“, ist dies nicht unmöglich, denn die amerikanischen Akteure erklären ihre Aktionen recht verständlich. Der Film von Chris Alstrin entführt uns an diverse exotische Kletterdestinationen: Eisklettern in Norwegen und Kanada, Risse schrubben im Zion Nationalpark, Expedition in Nepal (mit Ines Papert am Kwangde Shar), Sportklettern am völlig unbekannten Lion‘s Head in Ontario, Kanada, ein Trip in die Sawtooth Mountains, das alles in HD. „The Continuum Project“ lebt von diesen Locations und davon, dass die Akteure recht ausführlich zu Wort kommen. Bei manchen Begehungen werden dann leider Standbilder und Videos gemischt, offensichtlich reichte da das Filmmaterial nicht aus. Trotzdem: schöner Film für kletternde Allrounder.

  • Chris Alstrin: "The Continuum Project"; DVD, 82 Min.; englisch, 32 Euro

Erhältlich im klettern-Shop
Zum Trailer: The Continuum Project

Kalender und Wochenplaner

Die Zeit im Griff Wochenplaner

KL_Medien_ZEit_im_Griff11 (jpg)

Damit Ihr vor lauter Arbeit nicht die Kletterurlaube vergesst, gibt es auch dieses Jahr wieder vom Panico Alpinverlag den Wochenplaner "Zeit im Griff". Jeder Monat wird con einem Klettergebiet samt Basisinfo und einem Topo begleitet, über 80 farbige Abbildungen sogen für feuchte Finger am Arbeitsplatz und auf dem Sofa.

  • Die Zeit im Griff 2011 Wochenplaner; Panico Alpinverlag, Format: 14,8 x 22 cm, Ringbindung; 144 Seiten, 80 Farbfotos; 16,80 Euro

Erhältlich im klettern-Shop

Auf geht's Wochenplaner

KL_Medien_Aufgehts_Titel_2011_final-1 (jpg)

Erstmals hat auch der Geoquest Verlag einen Wochenplaner im Programm. "Auf geht's" kommt im Jackentaschen-Format daher und wartet pro Woche mit einem hübschen Kletterfoto, lustigen oder nachdenklichen Sinnsprüchen auf, dazu gibt's Kreuzworträtsel, Sudoku, Umrechnungstabellen und mehr. Der farbenfrohe Taschenkalender bietet auf Landkarten einen Überblick, aus welchen Gebieten der Welt die Kletterfotos des Kalenders herrühren.

  • Auf geht's 2011 Wochenplaner; Geoquest Verlag, Din A6, www.geoquest-verlag.de; 11,90 Euro

Noch mehr Auswahl gibt es im klettern-Shop
Der beste Geschenktipp: klettern im Abo schenken!

Weitere Artikel:

KL Steffen Kern Sierra Nevada
Bücher & Co
KL-Training_TEASER-Trainingslager_HWILHELM (jpg)
Training
KL Klettern auf Sardinien
Szene
KL Adam Ondra Céuse
Szene
KL Boulder in Tüten: Midnight Lightning
Szene
KL Steinmann im Avers
Szene
Zur Startseite
Shop Bücher & Co KL Fontainebleau 7+8-Führer Fontainebleau: Neue Auflage des 7+8 Topoführers Gebietsführer

Die neueste Ausgabe des 7+8-Führers für Fontainebleau von Bart van Raaij...

Mehr zum Thema Für Kletterer
KL KLETTERN neu teaser 5-2019
Szene
KL Klettern 1-2018 Teasertitel
Szene
KL klettern Magazin Ausgabe 4 - 2017 quer teaser
Szene
KL Mont Blanc von oben - gefilmt vom Rücken eines Königsadlers Vogelperspektive
Szene