Kletterschuhe im Test

Testbericht: Zamberlan A80 Rapida

Foto: Magazin klettern
Mit dam A80 Rapida kommt Zamberlan neu auf den Markt...
Zu den getesteten Produkten

Mit Kletterschuhen ganz neu auf dem Markt ist der italienische Berg- und Sportschuster Zamberlan. Zum Start gibt es erstmal zwei Modelle, den eher high-endigen Rapida, der für harte Routen geeignet sein soll, und den Allrounder Precisa für lange und alpine Klettereien. Der Rapida fällt breit und bequem aus. Er hat nur wenig Vorspannung und dehnt sich etwas. Das Verschluss-System konnte uns nicht überzeugen, der Schuh ließ sich damit nicht richtig satt am Fuß fixieren.

Technische Daten des Test: Zamberlan A80 Rapida

Preis: 109,95 Euro
Obermaterial : Leder
Fütterung: keine
Sohlendicke: 3,5 mm
Sohle: Vibram
Verfügbare Größen: 5-11 (UK)

Komfort

Sensibilität

Stehen Leiste

Stehen Reibung

Stehen Überhang

Hooken

Fazit

Der A80 Rapida ist sehr sensibel und bequem, aber keine Waffe für extremes Gelände. Dafür ist er zu gerade und sitzt etwas zu schwammig am Fuß.

09.07.2011
Autor: Ralph Stöhr
© klettern