Kletterschuhe im Test

Testbericht: Wild Climb Grip V

Fotostrecke

Der Grip V überzeugt als bequemer Kletterschuh.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Für schwierige Hooks (vorne und hinten) nicht der ideale Schuh.

Auch von Wild Climb kommt die Neuauflage eines bereits bewährten Modells. Der Grip V ist ein komfortabler Allrounder, bei dem in der Neuauflage vor allem die Ferse etwas gutmütiger gestaltet wurde. So passte sie manchen Testern perfekt, anderen war sie für harte Hooks etwas zu locker. Geblieben sind die übrigen Merkmale des Grip V: keine zu extreme Form, das für Wild Climb typische Obermaterial – ein Synthetik-Gewebe, dass sich punktuell leicht dehnt, insgesamt aber sehr formstabil ist – sowie die Sohle (Vibram XS-Grip). Der sauber pointierte Schuh klettert sich präzise, steht frontal sauber und ist auch für kleine Tritte ausreichend stabil.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten des Wild Climb Grip V

Preis: 109,95 Euro
Konstruktion: Velcro, leicht asymmetrisch, leichter Downturn
Obermaterial: Leder
Sohle: Vibram XS Edge
Größen: 34 - 47

Fazit

Der Grip V überzeugt als bequemer Kletterschuh.

10.08.2018
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2018