Kletterschuhe im Test

Testbericht: Rock Pillars Diamond

Foto: Redaktion klettern Test Kletterschuhe
Zu den getesteten Produkten

Rock Pillars packt den Diamond in die Kategorie 9a-Schuhe. So sieht er auch aus: Attacke ist angesagt. Direkt aus dem Karton rollt er sich erstmal unter der eigenen Vorspannung auf. Doch keine Angst: Das gibt sich beim Anziehen. Dennoch bleibt Druck auf dem Fersenband, empfindliche Naturen klagen hier. Dafür ist der stark asymmetrische Latschen eine echte Waffe im steilen Gelände und auf kleinen Tritten. Auch beim Hooken gibt er sich keine Blöße. Die Schnürung nervt etwas.

Einsatzbereich: Sportklettern und Bouldern

Technische Daten des Test: Rock Pillars Diamond

Preis: 114,95 Euro
Obermaterial : Synthetik + Leder
Fütterung: keine
Sohlendicke: 4 mm
Sohle: Vibram XS Grip
Verfügbare Größen: 3 - 13 (UK)

Komfort

Sensibilität

Stehen Leiste

Stehen Reibung

Stehen Überhang

Hooken

Fazit

Was dem Diamond an Komfort fehlt, macht er durch Leistung gut. Kein Schuh für den ganzen Tag, aber wenn's drauf ankommt, ist er da.

Rock Pillars Diamond im Vergleich mit anderen Produkten

07.07.2010
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2010