Kletterschuhe im Test

Testbericht: Red Chili Matador Lace

Foto: Magazin klettern
Mit dem Matador Lace bringt Red Chili die Schnürversion...
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Empfehlung

Auch den Matador präsentiert Red Chili jetzt mit gut laufender Schnürung. Gegenüber dem Velcro-Modell ist die Sohle etwas härter geworden. Der aggresive Downturn und asymmetrische Leisten ist geblieben. Die Zehenbox ist flach und
schmal, dennoch ist der Matador Lace nicht unbequem. An Fels und Plastik weiß er absolut zu überzeugen: Er ist sensibel und steht bestens auf kleinen Tritten und in winzigen Löchern, und zwar je steiler das Gelände, desto besser.




Technische Daten des Test: Red Chili Matador Lace

Preis: 124,90 Euro
Obermaterial : Synthetik
Fütterung: ja
Sohlendicke: 4,5 mm
Sohle: Red Chili RX2
Verfügbare Größen: 3-12 (UK)

Komfort

Sensibilität

Stehen Leiste

Stehen Reibung

Stehen Überhang

Hooken

Fazit

Der Matador ist nach unserer Auffassung die bisher schärfste Schote von Red Chili. Er bringt den Druck wirklich auf den Punkt und hookt sehr gut. Prima.

09.07.2011
Autor: Ralph Stöhr
© klettern