Kletterschuhe im Test

Testbericht: Ocun Ozone Lady (klettern Preistipp)

Foto: Volker Leuchsner Kletterschuhe 2017 im Test

Fotostrecke

Auch die Ozone-Variante für die Frau sitzt komfortabel und unterstützt beim Stehen gut. Besonders gefühlvoll ist sie aber nicht.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Preistipp
Loading  

Er saß den Testerinnen bequem und ohne Druckstellen am Fuß, auch die Ferse passte gut. Von seinen Eigenschaften in der Wand oder am Block her entspricht er weitgehend dem Ozone Plus: Er ist stabil genug, um kraftsparend auf kleinen Tritten zu stehen, bringt auch im Überhang genug Druck auf die Front, ist allerdings kein großes Sensibelchen.




Technische Daten des Ocun Ozone Lady (klettern Preistipp)

Preis: 114,95 Euro
Konstruktion: Velcro mit einseitig angenähter Zunge, stark asymmetrisch, mit Downturn
Obermaterial : Synthetik
Sohle: Vibram XS Grip
Größen: UK 3 - 8

Komfort

Sensibilität

Präzision

Fazit

Auch die Ozone-Variante für die Frau sitzt komfortabel und unterstützt beim Stehen gut. Besonders gefühlvoll ist sie aber nicht.

28.06.2015
Autor: Burmester / Stöhr
© klettern
Ausgabe /2015