Kletterschuhe im Test

Testbericht: Boldrini Tiger

Foto: Redaktion klettern Kletterschuh Tiger Andrea Boldrini

Fotostrecke

Zu den getesteten Produkten

Nach dem Apachen (2010 getestet) schi-cken die Franzosen um Andrea Boldrini den Tiger in den Kampf mit der Senkrech-ten. Innen ist er dank des weichen Ober-materials und guten Schnitts bequem wie kein zweiter seiner Klasse, das Anziehen mit nur einer Schlaufe fällt aber schwer. Die relativ runde und dick gummierte Front steht auch auf kleinsten Tritten, lässt aber etwas Sensibilität vermissen. Die Ferse hat Luft, hookt mit ihrem guten Gummi aber dennoch sehr gut.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Kletterschuh Boldrini Tiger

Preis: 136,00.- Euro
Obermaterial : Synthetik
Fütterung: keine
Sohlendicke: 4,5 mm
Sohle: Formula Tractor
Verfügbare Größen: 31 - 37

Komfort

Sensibilität

Stehen Leiste

Stehen Reibung

Stehen Überhang

Hooken

Fazit

Gute bis sehr gute Performance kombiniert mit Komfort: prima. Nicht so gut: nur eine Anziehschlaufe und Schäden an der Zungennaht nach kurzer Zeit.

Boldrini Tiger im Vergleich mit anderen Produkten

21.06.2012
Autor: Ralph Stöhr, Ralph Stöhr
© klettern, klettern
Ausgabe /2012