Kletterschuhe im Test

Testbericht: Five Ten Team VXi

Foto: Volker Leuchsner Kletterschuhe 2017 im Test

Fotostrecke

Leicht, schmal, weich, großartiger Gummi: Der Team VXi ist vorne eine echte Boulderwaffe. Die Ferse sitzt aber nur suboptimal.
Zu den getesteten Produkten
Loading  

Dafür bekommt der Käufer bemerkenswert wenig Schuh, allerdings im positiven Sinn. Dünne Sohle, dünnes Obermaterial, weiche Zwischensohle: Der Team VXi ist die sensibelste und leichteste Klettersocke, die es je gab. In Kombination mit dem extrem haftenden Mi6-Gummi ergibt das einen Schuh, der praktisch überall hält – außer an der Ferse, die nicht wirkich fest sitzt. Und der beim An- und Ausziehen Mühe macht.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Five Ten Team VXi

Preis: 159,95 Euro
Konstruktion: Slipper mit einem Velcro, leicht symmetrisch, mit Downturn
Obermaterial : Synthetik
Sohle: Stealth Mi6
Größen: UK 4 - 12

Komfort

Sensibilität

Präzision

Fazit

Leicht, schmal, weich, großartiger Gummi: Der Team VXi ist vorne eine echte Boulderwaffe. Die Ferse sitzt aber nur suboptimal.

28.07.2015
Autor: Burmester / Stöhr
© klettern
Ausgabe /2015