Kletterschuhe im Test

Testbericht: Evolv Predator G2

Foto: Redaktion klettern Test Kletterschuhe
Zu den getesteten Produkten

Auch der Predator von Evolv geht 2010 in die zweite Generation. Verbessert wurde vor allem der Fersensitz. Zu den eher kosmetischen Optimierungsmaßnahmen gehört die Perforation des Obermaterials. Das „Raubtier“ bleibt ansonsten ein Schuh für harte Routen, wobei sich die Vorspannung recht angenehm auf den Zehenbereich beschränkt. In der Performance leistet sich der wenig asymmetrische Schuh keine auffallenden Schwächen und bietet dabei guten Komfort.

Einsatzbereich: Bouldern und Sportklettern

Technische Daten des Test: Evolv Predator

Preis: 110,00 Euro
Obermaterial : Synthetik
Fütterung: ja
Sohlendicke: 4,2 mm
Sohle: Trax XT-5
Verfügbare Größen: 3 - 12,5 (UK)

Komfort

Sensibilität

Stehen Leiste

Stehen Reibung

Stehen Überhang

Hooken

Fazit

Bequem am Fuß, leicht an- und auszuziehen, überzeugend am Fels: Der Predator ist ein Schuh der gehobenen Leistungsklasse.

Evolv Predator G2 im Vergleich mit anderen Produkten

07.07.2010
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2010