Kletterschuhe im Test

Testbericht: Edelrid Tornado

Foto: Redaktion klettern Test Kletterschuhe
Zu den getesteten Produkten

Der Zweite im neuen Edelrid-Schuhbund ist der Tornado. Auch die „Windhose“ kommt im Edelrid-Grün und als Velcro, allerdings anders ausgerichtet als der Raven. Der Tornado zielt eher auf die Komfortklientel: breit und gerade geschnitten, fühlt er sich zunächst etwas klobig an, klettert sich aber gar nicht so. Im Gegenteil: An Fels und Plastik zeigt sich der Tornado sensibel und weich. An der Passform ist aber noch zu feilen: in der Mitte wirft er Falten, hinten ist er sehr hoch.

Einsatzbereich: Allrounder, Sportklettern und Bouldern

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Edelrid Tornado

Preis: 100,00 Euro
Obermaterial : Leder
Fütterung: keine
Sohlendicke: 4 mm
Sohle: Vibram XS Grip
Verfügbare Größen: 4 - 12 (UK)

Komfort

Sensibilität

Stehen Leiste

Stehen Reibung

Stehen Überhang

Hooken

Fazit

Für einen neu entwickelten Schuh bringt der Tornado schon gute Leistung. Die kleinen Mängel an der Passform stören beim Klettern kaum.

Edelrid Tornado im Vergleich mit anderen Produkten

07.07.2010
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2010