Kletterschuhe im Test

Testbericht: Boreal Lynx

Foto: Volker Leuchsner Kletterschuhe 2017 im Test

Fotostrecke

Hinten komfortabler als bisher, vorne sensibler: Die Überarbeitung des Lynx hat sich gelohnt, er spielt in der Performance weit oben mit.
Zu den getesteten Produkten
Loading  

Boreal hat einige seiner Top-Modelle komplett überarbeitet, so auch den Lynx. Dünnere Sohle, breitere Zehenbox, schmalere Ferse: Der Lynx ist in seiner neuen Fassung sensibler und vor allem an der Ferse, wo etliche Boreal-Schuhe drücken konnten, deutlich angenehmer. Die Zehen bleiben aber stark aufgestellt, was empfindliche Gemüter schmerzen mag. Auf kleinen Tritten steht der Lynx sauber, auch im steilen Gelände macht er eine gute Figur.

Tagesaktueller Preisvergleich zu diesem Produkt (sofern Angebote bei unserern Partnern vorhanden)




Technische Daten des Boreal Lynx

Preis: 134,95 Euro
Konstruktion: Schnürer, asymmetrisch, mit leichtem Downturn; geteilte Zunge
Obermaterial : Leder
Sohle: Zenith
Größen: UK 3,5 - 13

Komfort

Sensibilität

Präzision

Fazit

Hinten komfortabler als bisher, vorne sensibler: Die Überarbeitung des Lynx hat sich gelohnt, er spielt in der Performance weit oben mit.

28.06.2015
Autor: Burmester / Stöhr
© klettern
Ausgabe /2015