Kletterrucksäcke im Test

Testbericht: Arc'teryx Miura 45 (klettern Empfehlung)

Foto: Arcteryx Kletter-Rucksäcke 2014

Fotostrecke

Clean, trotzdem multifunktional und dank der sehr soliden Materialien und Verarbeitung sicher ein Begleiter für viele Jahre.

Bewertung


Testurteil

Empfehlung

Dank eines umlaufenden Zwei-Wege-Reißverschlusses lässt sich die Front in eine Ebene aufklappen – so kann der Rucksack auch als Seil-Unterlage/Behälter genutzt werden. Das 840d-Nylon ist mit Schaumstoff gefüttert und taugt prima als Sitzunterlage. Der Tragekomfort ist sehr gut. Drei Rückenlängen erhältlich.

Positiv:
Reduzierte, aber äußerst funktionale Ausstattung für vielfältige Nutzung
große Materialschlaufe
sehr gute Schultergurte
Hüftflossen
Rückenverstärkung für gute Lastübertragung

Negativ:
teuerstes Modell im Feld




Technische Daten des Arc'teryx Miura 45 (klettern Empfehlung)

Preis: 190 Euro
Ausstattung: Aufklappbare Front durch umlaufenden 2-Wege-RV; vier RV-Taschen; Materialschlaufe; Trinksystem- Fach und -Halterung; Tragegriffe
Volumen: 43 l
Gewicht: 1212 g

Fazit

Clean, trotzdem multifunktional und dank der sehr soliden Materialien und Verarbeitung sicher ein Begleiter für viele Jahre.

07.03.2014